Hauptverhandlung weitere Verfahren

Straftaten und Ordnungswidrigkeiten, Straf- und Ordnungswidrigkeitenverfahren

Moderator: FDR-Team

Gesperrt
Sam100
Topicstarter
FDR-Mitglied
Beiträge: 62
Registriert: 15.07.18, 23:21

Hauptverhandlung weitere Verfahren

Beitrag von Sam100 » 29.09.18, 19:15

Nehmen wir mal an in 1 Jahr gibt es eine Hauptverhandlung. Schaut dann der Staatsanwalt vorher nochmal in seinen Computer ob da noch was offen ist?

Etienne777
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 1528
Registriert: 03.03.18, 22:34

Re: Hauptverhandlung weitere Verfahren

Beitrag von Etienne777 » 29.09.18, 21:58

Möchten Sie, daß wir würfeln?
Aus technischen Gründen befindet sich die Signatur
auf der Rückseite dieses Beitrags.

J.A.
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 7274
Registriert: 05.12.04, 12:07
Wohnort: Niedersachsen

Re: Hauptverhandlung weitere Verfahren

Beitrag von J.A. » 30.09.18, 21:29

Die Frage ist, wie viele Ihrer Fragen, viel zu pauschal gestellt. Was soll denn der Hintergrund der Frage sein?

Es ist im übrigen relativ unwahrscheinlich, dass eine Verhandlung (also deren Beginn) bereits ein Jahr im Voraus terminiert wird, insbesondere am Amtsgericht.
Aus "Stilblüten der Justiz":
"Die Reifeverzögerung des heranwachsenden Angeklagten ist dermaßen ausgeprägt, dass er in seiner Entwicklung einem Jugendrichter gleichzustellen ist"

ktown
FDR-Moderator
Beiträge: 21775
Registriert: 31.01.05, 08:14
Wohnort: Auf diesem Planeten

Re: Hauptverhandlung weitere Verfahren

Beitrag von ktown » 01.10.18, 05:48

Sam100 hat geschrieben:Nehmen wir mal an in 1 Jahr gibt es eine Hauptverhandlung. Schaut dann der Staatsanwalt vorher nochmal in seinen Computer ob da noch was offen ist?
Ja der Staatsanwalt kehrt kurz vor Prozessbeginn alle noch anstehenden Strafprozesse zusammen um alles in einem Verfahren abhandeln zu können. :wink:
Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.

Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe

Sam100
Topicstarter
FDR-Mitglied
Beiträge: 62
Registriert: 15.07.18, 23:21

Re: Hauptverhandlung weitere Verfahren

Beitrag von Sam100 » 05.10.18, 10:49

Wird bei einen Vorwurf des gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr immer ein psychologisches Gutachten angefordert vom Gericht?

Es geht darum einen Luft aus einen Reifen rausgelassen zu haben und der ist damit ca. 500m gefahren und hat es dann gemerkt das der Reifen platt ist.

hawethie
FDR-Moderator
Beiträge: 5077
Registriert: 14.09.04, 11:27

Re: Hauptverhandlung weitere Verfahren

Beitrag von hawethie » 05.10.18, 11:04

hier gelten die immergeltenden Antworten:
a) Es kommt drauf an.....
b) das entscheidet das Gericht....
Was du nicht willst, das man dir will, das will auch nicht -
was willst denn du.

ktown
FDR-Moderator
Beiträge: 21775
Registriert: 31.01.05, 08:14
Wohnort: Auf diesem Planeten

Re: Hauptverhandlung weitere Verfahren

Beitrag von ktown » 05.10.18, 11:32

Sam100 hat geschrieben:Es geht darum einen Luft aus einen Reifen rausgelassen zu haben und der ist damit ca. 500m gefahren und hat es dann gemerkt das der Reifen platt ist.
Wieso wird für das immer gleich Thema immer wieder ein neuer Thread aufgemacht?
Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.

Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe

Gesperrt