Warum eingestellt?

Straftaten und Ordnungswidrigkeiten, Straf- und Ordnungswidrigkeitenverfahren

Moderator: FDR-Team

Antworten
Paul400
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 07.10.18, 17:21

Warum eingestellt?

Beitrag von Paul400 » 07.10.18, 17:24

Person A erstellt manipulierte Bilder von B, in dem er den Kopf von B nimmt und auf einen Nachtkörper aufsetzt und diese Bilder dann um B zu schaden an Bäumen aufhängt.

A macht später eine Selbstanzeige, aber das Verfahren wird eingestellt.

Warum stellt man es ein, obwohl A es sogar zugegeben hat?

A war zum Tatzeitpunkt wohl 27 und das Opfer 36.

FM
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 17018
Registriert: 05.12.04, 16:06

Re: Warum eingestellt?

Beitrag von FM » 07.10.18, 18:35

Wurden denn die Bäume beschädigt?

ktown
FDR-Moderator
Beiträge: 21780
Registriert: 31.01.05, 08:14
Wohnort: Auf diesem Planeten

Re: Warum eingestellt?

Beitrag von ktown » 07.10.18, 18:43

Ist es nicht eher so, dass die Ermittlungen eingestellt wurden?
Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.

Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe

Milo
FDR-Moderator
Beiträge: 2201
Registriert: 13.12.04, 12:44
Wohnort: Ulm
Kontaktdaten:

Re: Warum eingestellt?

Beitrag von Milo » 07.10.18, 18:47

Vll. war das Bild nicht pornographisch genug für 184 StGB und für Beleidigung und Delikte nach dem Kunsturhebergesetz hat der Strafantrag gefehlt?
"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“

Albert Einstein

Paul400
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 07.10.18, 17:21

Re: Warum eingestellt?

Beitrag von Paul400 » 07.10.18, 19:28

Es wurde durch die Staatsanwaltschaft wohl eingestellt und nein die Bäume wurden nicht beschädigt.

Deputy
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 2888
Registriert: 18.07.11, 22:30

Re: Warum eingestellt?

Beitrag von Deputy » 07.10.18, 19:41

Nach welcher Vorschrift wurde es eingestellt?

So wie es beschrieben wurde sah die StA die Schuld wohl als gering an.

J.A.
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 7275
Registriert: 05.12.04, 12:07
Wohnort: Niedersachsen

Re: Warum eingestellt?

Beitrag von J.A. » 08.10.18, 00:59

Warum stellt man es ein, obwohl A es sogar zugegeben hat?
Das steht in der Einstellungsverfügung der Staatsanwaltschaft, die der Geschädigte bekommen hat.

Vermutung: mangelndes öffentliches Interesse und/oder geringe Schuld, also § 170(2) oder 153(1) StPO.
Aus "Stilblüten der Justiz":
"Die Reifeverzögerung des heranwachsenden Angeklagten ist dermaßen ausgeprägt, dass er in seiner Entwicklung einem Jugendrichter gleichzustellen ist"

Antworten