Seite 4 von 4

Re: Staatsanwalt verfolgt Straftat nicht vollständig - was t

Verfasst: 10.03.19, 19:08
von WHKD2000
tom10 hat geschrieben: Also Problem IMMER NOCH NICHT erkannt:
1) Die Begriffe Hundehalter und KfZ-Halter sind nicht vergleichbar.

naja,gut daß Sie daraufhinweisen.Der Hund geht an der Leine und das KFZ nicht?

2) Um den Verantwortlichen für den Hund zu finden, muß im rechtlichen Sinne herausgefunden werden, wer ein Interesse an der Haltung des Tieres hat und auch die Kosten dafür übernimmt. Darum sieht die Polzei auch zuerst im Hundehalterregister nach.

stimmt.Allerdings greift hier der Einwand von Dieter Meisenkaiser mit der Zeugenbefragung und dem Einwand von Deputy mit dem Zeugnisverweigerungsrecht.
Wenn die eine der beteiligten Personen im Register steht, ist die Sache klar. Wenn nicht, -mein Beitrag :lachen: steht sie zumindest im BZR :lachen: :lachen: muß die Polzei beide Personen zu den Umständen des "Hundelebens" in dem Haushalt befragen um herauszufinden, wer im rechtlichen Sinne der (oder die?) Hundehalter ist.
Keine Sorge,ich bin zuversichtlich,daß die Polizei zu dem Hundeleben noch ausreichend ermitteln wird.
DIES IST BISHER NICHT GESCHEHEN.
das ist der Alltagsüberlastung geschuldet 8)
Bei Betreuung eines Hundes nach § 834 BGB (Tierhüter) kommt hier wohl nicht in Frage kommt.

das haben Sie richtig erkannt,da wohl einer der beiden zitierten Leutchen (Mann/Frau im geschilderten Haus) Eigentümer des Tieres sind.Die Polizei wird das aufdecken.

UND NUN AUFWIEDERSEHEN.

:lachen: :lachen:

Re: Staatsanwalt verfolgt Straftat nicht vollständig - was t

Verfasst: 10.03.19, 19:12
von Dieter_Meisenkaiser
Verehrtes Publikum,

Sie lasen eine weitere, besonders lustige Folge aus unserer beliebten Serie "Was passiert, wenn keine Wunschantworten kommen".

Seien Sie auch beim nächsten Mal wieder dabei, wenn durchgeknallte Ratsuchende völlig die Kontrolle verlieren, weil sich niemand ihrer offensichtlich grundverkehrten Sichtweise anschließen will.

Re: Staatsanwalt verfolgt Straftat nicht vollständig - was t

Verfasst: 11.03.19, 08:43
von J.A.
:mrgreen:

Re: Staatsanwalt verfolgt Straftat nicht vollständig - was t

Verfasst: 11.03.19, 10:01
von ktown
tom10 hat geschrieben:AUF WIEDERSEHEN AN ALLE.
DA DIE DISSKUSSION HIER AUF FAKEBOOK-NIVEAU ABGESUNKEN IST, HABE ICH KEIN WEITERES INTERESSE MEHR UND WERDE NICHT MEHR AUF POSTS ANTWORTEN.
Ich mach dann mal zu.