Erlaubte Handlung bei Hausrechtt

Straftaten und Ordnungswidrigkeiten, Straf- und Ordnungswidrigkeitenverfahren

Moderator: FDR-Team

Antworten
carriegross
Topicstarter
FDR-Mitglied
Beiträge: 80
Registriert: 04.07.16, 09:44

Erlaubte Handlung bei Hausrechtt

Beitrag von carriegross » 18.03.19, 20:39

Hallo,

jemand betritt einen fremden Garten.

Gartenbesitzer sieht diesen jemand und fordert den auf, den Garten zu verlassen. 21, 21, 21!

Der jemand steht noch immer im Garten und der Gartenbesitzer packt diesen jemand und zieht ihm vom Garten.

Ist das eine erlaubte Handlung i. R. d. Gebrauchnehmens vom Hausrecht oder ist das schon eine unverhältnismäßige Handlung und hätte der Gartenbesitzer die Polizei rufen müssen?

Danke Euch.

LG

ktown
FDR-Moderator
Beiträge: 20903
Registriert: 31.01.05, 08:14
Wohnort: Auf diesem Planeten

Re: Erlaubte Handlung bei Hausrechtt

Beitrag von ktown » 18.03.19, 20:52

Ist der Garten eingefriedet?
Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.

Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe

WHKD2000
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 569
Registriert: 29.06.13, 18:52

Re: Erlaubte Handlung bei Hausrechtt

Beitrag von WHKD2000 » 18.03.19, 22:12

der Störer hat den Garten nach Aufforderung zu verlassen und darf ggf. mit einfacher körperlicher Gewalt vom Besitz davongeschoben (entfernt) werden.
Einer Aushändigung eines Grundbuchauszugs ( ggf. mehrsprachig ) an den Störer bedarf es nicht. :lachen:

carriegross
Topicstarter
FDR-Mitglied
Beiträge: 80
Registriert: 04.07.16, 09:44

Re: Erlaubte Handlung bei Hausrechtt

Beitrag von carriegross » 18.03.19, 22:20

ktown hat geschrieben:Ist der Garten eingefriedet?
Nein.

carriegross
Topicstarter
FDR-Mitglied
Beiträge: 80
Registriert: 04.07.16, 09:44

Re: Erlaubte Handlung bei Hausrechtt

Beitrag von carriegross » 18.03.19, 22:20

WHKD2000 hat geschrieben:der Störer hat den Garten nach Aufforderung zu verlassen und darf ggf. mit einfacher körperlicher Gewalt vom Besitz davongeschoben (entfernt) werden.
Steht bitte wo?

hambre
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 6131
Registriert: 02.02.09, 13:21

Re: Erlaubte Handlung bei Hausrechtt

Beitrag von hambre » 18.03.19, 23:59

z.B. OLG Nürnberg, Urteil vom 13.02.2012 (Az.: 4 U 2003/11)

carriegross
Topicstarter
FDR-Mitglied
Beiträge: 80
Registriert: 04.07.16, 09:44

Re: Erlaubte Handlung bei Hausrechtt

Beitrag von carriegross » 19.03.19, 08:22

Da gehts aber um ein umfriedetes Wohnhaus. :-/

Antworten