Bolzplatz bis 16 Jahre, OWi, AGG

Straftaten und Ordnungswidrigkeiten, Straf- und Ordnungswidrigkeitenverfahren

Moderator: FDR-Team

ktown
FDR-Moderator
Beiträge: 23302
Registriert: 31.01.05, 08:14
Wohnort: Auf diesem Planeten

Re: Bolzplatz bis 16 Jahre, OWi, AGG

Beitrag von ktown »

Also wenn man das AGG heran zieht, dann greift meines Erachtens
§2 Abs.3 hat geschrieben:Die Geltung sonstiger Benachteiligungsverbote oder Gebote der Gleichbehandlung wird durch dieses Gesetz nicht berührt. Dies gilt auch für öffentlich-rechtliche Vorschriften, die dem Schutz bestimmter Personengruppen dienen.
Ich denke, dass die Verwaltung sicherlich Gründe für diese Einschränkungen hat. :wink:
Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.

Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe

windalf
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 15290
Registriert: 27.01.05, 02:00
Wohnort: Internet

Re: Bolzplatz bis 16 Jahre, OWi, AGG

Beitrag von windalf »

Ich denke, dass die Verwaltung sicherlich Gründe für diese Einschränkungen hat.
Interessant wäre es was für Gründe das im Detail wären, warum es gerade 16 Jahre und nicht zum Beispiel 14,735678 Jahre sind (wie sich aus Studie xyz ergeben hat) und ob diese Gründe auch einer gerichtlichen Überprüfung standhalten würden. Mir scheint sowas sollte unbedingt mal gerichtlich im Detail geklärt werden...
...fleißig wie zwei Weißbrote
0x2B | ~0x2B
Zitat Karsten: Das beweist vor Allem, dass es windalf auch nicht gibt.

hawethie
FDR-Moderator
Beiträge: 5271
Registriert: 14.09.04, 12:27

Re: Bolzplatz bis 16 Jahre, OWi, AGG

Beitrag von hawethie »

@ktown: schön, dass wir der gleichen Ansicht sind
@windalf: in der Akte wird sich zu der Altersgrenze sicherlich finden, aufgrund welcher Abwägungen (Ermessen) genau diese Grenze genommen wurde; ich denke da an die gauß'sche Normalverteilungskurve, deren Höhepunkt bei 15,654 Jahre liegt - zzgl. einer Toleranz für Nichtrechner....
Was du nicht willst, das man dir will, das will auch nicht -
was willst denn du.

windalf
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 15290
Registriert: 27.01.05, 02:00
Wohnort: Internet

Re: Bolzplatz bis 16 Jahre, OWi, AGG

Beitrag von windalf »

in der Akte wird sich zu der Altersgrenze sicherlich finden, aufgrund welcher Abwägungen (Ermessen) genau diese Grenze genommen wurde; ich denke da an die gauß'sche Normalverteilungskurve, deren Höhepunkt bei 15,654 Jahre liegt - zzgl. einer Toleranz für Nichtrechner....
Na dann nehmen wir doch mal deine geannten Normalverteilungskurve. Welche Warscheinlichkeit bei der "der Höhepunkt bei 15,654 Jahren liegt" wird denn da abgebildet und warum ist diese Wahrscheinlichkeit relevant um eine Alterdiskriminierung zu rechtfertigen?
...fleißig wie zwei Weißbrote
0x2B | ~0x2B
Zitat Karsten: Das beweist vor Allem, dass es windalf auch nicht gibt.

hawethie
FDR-Moderator
Beiträge: 5271
Registriert: 14.09.04, 12:27

Re: Bolzplatz bis 16 Jahre, OWi, AGG

Beitrag von hawethie »

Du meinst das ernst, oder? nicht möglich....

naja: nehmen wir eine große Anzahl von Messergebnissen und errechnen den Höhepunkt und die Standardabweichung. Dann um den Höhepunkt die 2-sigma Umgebung.....

Meine Güte, mein Abi ist >30 Jahre her....
Was du nicht willst, das man dir will, das will auch nicht -
was willst denn du.

windalf
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 15290
Registriert: 27.01.05, 02:00
Wohnort: Internet

Re: Bolzplatz bis 16 Jahre, OWi, AGG

Beitrag von windalf »

hawethie hat geschrieben:
03.07.19, 13:34
Du meinst das ernst, oder? nicht möglich....

naja: nehmen wir eine große Anzahl von Messergebnissen und errechnen den Höhepunkt und die Standardabweichung. Dann um den Höhepunkt die 2-sigma Umgebung.....

Meine Güte, mein Abi ist >30 Jahre her....
Die Frage war ja nicht was eine normalverteilung ist sondern was auf der von dir propagierten Normalverteilung dargestellt ist.

In die Tüte gesprochen sagst du steht auf der y-Achse also das Alter. Was (welche Wahrscheinlichkeit/welches Merkmal) steht nun auf der x-Achse? immerhin willst du das ja als Begründung dafür anführen, dass man nach dem Alter diskrinieren darf. Zu behaupten es gebe irgend eine Verteilung wo auch Alter auf der y-Achse steht dürfte eine inhaltlich mehr als dünne Begründung sein nach dem Alter diskrimnieren zu dürfen...
...fleißig wie zwei Weißbrote
0x2B | ~0x2B
Zitat Karsten: Das beweist vor Allem, dass es windalf auch nicht gibt.

Antworten