Polizei hat abgegeben an andere Stelle

Straftaten und Ordnungswidrigkeiten, Straf- und Ordnungswidrigkeitenverfahren

Moderator: FDR-Team

Gesperrt
Lotus100
Topicstarter
Interessierter
Beiträge: 16
Registriert: 06.06.19, 11:58

Polizei hat abgegeben an andere Stelle

Beitrag von Lotus100 » 08.08.19, 13:21

Bei einer Polizeibehörde läuft ein Verfahren wegen Nachstellung am Ort des Beschuldigten.

Nach 3 Monaten fragt man mal nach was daraus geworden ist, da man die Vorladung niocht wahrgenommen hatte.

Es gab die Antwort, dass der Sachbearbeiter den Fall an eine andere Polizeistelle abgegeben hat die in einem anderen Ort ca. 30km Entfernung sitzt.

Beschuldigter und Anzeigenerstatter leben aber beide in dem Ort wo das Verfahren zuerst bei der Polizei war.

Warum macht man sowas wegen Nachstellung? Es ist ja jetzt kein Fall wie Mord oder Vergewaltigung wo man ggf. mehr ermitteln muß und andere Ermittler da mehr Erfahrung haben könnten.

Townspector
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 1206
Registriert: 24.06.12, 00:03
Wohnort: Im hohen Norden

Re: Polizei hat abgegeben an andere Stelle

Beitrag von Townspector » 08.08.19, 15:02

Wenn es sich bei der ersten Dienststelle zum Beispiel um die Dorfpolizeiwache in Hintertupfing handelt, werden die die ersten Vernehmungen machen und das Ganze dann zur Sachbearbeitung an die Übergeordnete Polizeiinspektion geben, die über die für die Bearbeitung geeigneten Fachkommissariate verfügt.

Und die ist dann eben meistens in einer größeren Stadt.
Gedenksignatur - Gewidmet dem unbekannten Anwalt
In dankbarer Erinnerung an all jene namenlosen, stets laut angekündigten Rechtsvertreter,
die jedoch heldenhaft nie in meinem Dienstzimmer erschienen sind oder tapfer nichts von sich hören ließen.

Lotus100
Topicstarter
Interessierter
Beiträge: 16
Registriert: 06.06.19, 11:58

Re: Polizei hat abgegeben an andere Stelle

Beitrag von Lotus100 » 09.08.19, 06:31

Das ganze läuft jetzt schon seit über 1 Jahr und es kommen immer neue Anzeigen wegen Nachstellung.

Das Problem ist, dass es sich um meine Ex Partnerin handelt und diese die Trennung nicht verkraftet hat und sie ein Mensch ist, der es schwer hat einen neuen Partner zu finden. Sie hat auch ein Kind und selbst der Vater von dem Kind war kein Partner für lange den sie über das Internet kennengelernt hatte. Wie ich rausbekommen habe, war diese auch schon in einer Psychiatrie. Echt ein Fall zum Verzweifeln und mein Anwalt kann man auch vergessen.

Chavah
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 8213
Registriert: 06.02.05, 10:23

Re: Polizei hat abgegeben an andere Stelle

Beitrag von Chavah » 09.08.19, 13:55

Eine weitere Alternative ist, dass auch in dem anderen Ort jemand belästigt wurde, die Verfahren nunmehr zusammengeführt wurden. Letztlich ist aber nicht die Polizei die Ermittlungsbehörde, sondern die Staatsanwaltschaft. Dort würde ich schriftlich Standanfrage halten.

Chavah

ktown
FDR-Moderator
Beiträge: 21214
Registriert: 31.01.05, 08:14
Wohnort: Auf diesem Planeten

Re: Polizei hat abgegeben an andere Stelle

Beitrag von ktown » 09.08.19, 15:33

Liebes FDR-Mitglied,

wie Sie sicher in unserer Juriquette (=Forenregeln) gelesen haben, darf hier keine individuelle Rechtsberatung in einem konkreten Fall erfolgen. Sie helfen dem Forum und erleichtern dem Moderatoren-Team die Arbeit, wenn Sie eine Fragestellung zur allgemeinen Rechtslage herausarbeiten, die für Sie von Relevanz ist.

Weitere Konkretisierungen zur unseren Forenregeln finden sich neben der Juriquette in der Moderationsleitline oder in dem Beitrag "Was ist erlaubt"?

Fragen dazu können Sie jederzeit im Forum für Mitgliederinformation u. Support stellen.

Wenn sie eine individuelle Beratung wünschen, dann hilft ihnen diese Seite.

Gesperrt