Seite 1 von 1

Aktenvermerk landet bei allen

Verfasst: 23.11.19, 19:25
von tschack
Hallo,

zu einer Abmahnung in der Personalakte, schreibt die Betroffene einen Aktenvermerk und verschickt diesen aus Versehen an alle Mitarbeiter, obwohl dieser nur bei den Vorgesetzten und dem Personalern landen sollte.

In dem Aktenvermerk werden Namen aus dem Hause erwähnt.

Liegt hier eine Straftat vor? Falls ja, welche und mit welcher Strafe muss die Betroffene rechnen?

Was wäre, wenn in dem Aktenvermerk kein Name ausgeschrieben wäre, sondern nur Initialien?

Danke.

Beste Grüße

Re: Aktenvermerk landet bei allen

Verfasst: 23.11.19, 21:47
von Dieter_Meisenkaiser
Es ist nicht pauschal strafbar, so dämlich zu sein, aber es kann den Job kosten.

Re: Aktenvermerk landet bei allen

Verfasst: 23.11.19, 21:58
von FM
Es geht zwar um besonders schützenswerte Daten, aber wenn die Betroffene selbst, also die Abgemahnte, diese Information verbreitet, ist das ihre Sache. Sie darf natürlich allen anderen Kollegen mitteilen, dass sie eine Abmahnung bekommen hat. Aber: es dürfen keine schützenswerten Daten anderer Personen in dem Text enthalten sein.