Demos erster Mai

Straftaten und Ordnungswidrigkeiten, Straf- und Ordnungswidrigkeitenverfahren

Moderator: FDR-Team

Antworten
Heiko66
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 626
Registriert: 23.10.20, 11:05

Demos erster Mai

Beitrag von Heiko66 »

Wie ist das jetzt eigentlich so mit Demos am ersten Mai?

Querdenkern wird ja nicht selten das Demonstrieren verboten, weil die sich nicht an die Auflagen Masken und Abstand halten. Ein nicht geringer Anteil der Klientel die am ersten Mai demonstrrieren wollen finden es ja gerade gut mit Hoodie, Maske und Sonnenbrille steinwerfend durch die Gegend zu ziehen. Sind Sonnenbrillen auf Demos nun bei Maskenpflicht verboten oder ist das paradoxer Weise diesmal am ersten Mai sogar gewollt, dass die dann schwer zu identifzierenden Krawallbrüder sich maskieren?

Gefühlt erscheint das Argument die könnten keine Masken tragen und daher verbieten wir mal die Demo in dem Falle dann ja nicht zu ziehen.

Mich hat bisher immer gewundert, dass die Querdenker die Maskenvorgabe nicht als willkommende Ausrede nutzen um sich bei Demos total deneben benehmen zu können weil die Identifikation deutlich erschwert ist.

Welche Gesichtsbekleidungen sind am ersten Mai dem gewaltbereiten Hooligan auf der Demo erlaubt/vorgeschrieben/untersagt?
ExDevil67
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 6275
Registriert: 17.01.14, 09:25

Re: Demos erster Mai

Beitrag von ExDevil67 »

Heiko66 hat geschrieben: 28.04.21, 07:34 Welche Gesichtsbekleidungen sind am ersten Mai dem gewaltbereiten Hooligan auf der Demo erlaubt/vorgeschrieben/untersagt?
Da wird es keine Vorgabe geben weil Gegenstände auf Polizisten werfen nichts mit einer Demo zu tun hat sondern egal ob mit oder ohne Maske eine Straftat darstellt.
Heiko66
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 626
Registriert: 23.10.20, 11:05

Re: Demos erster Mai

Beitrag von Heiko66 »

ExDevil67 hat geschrieben: 28.04.21, 07:59
Heiko66 hat geschrieben: 28.04.21, 07:34 Welche Gesichtsbekleidungen sind am ersten Mai dem gewaltbereiten Hooligan auf der Demo erlaubt/vorgeschrieben/untersagt?
Da wird es keine Vorgabe geben weil Gegenstände auf Polizisten werfen nichts mit einer Demo zu tun hat sondern egal ob mit oder ohne Maske eine Straftat darstellt.
Die Begründung ist ein wenig dürftig. Grundsätzlich wäre es ja auch egal ob jemand auf einer Demo maskiert ist oder nicht. Das Verbot kommt ja nicht daher, weil die Maskierung selbst ein Problem wäre, sondern weil der Maskierte dann schwer identifiziert werden kann, wenn er unerwünschte Dinge tut.
Tastenspitz
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 22171
Registriert: 05.07.07, 08:27
Wohnort: Daheim

Re: Demos erster Mai

Beitrag von Tastenspitz »

Heiko66 hat geschrieben: 28.04.21, 07:34 Wie ist das jetzt eigentlich so mit Demos am ersten Mai?
So wie jedes Jahr. Es wird Deppen geben die randalieren. Die Polizei wird dagegen vorgehen und es egal wie es läuft naturgegeben falsch gemacht haben. Und in einer Woche interessiert es keinen mehr. Maske oder nicht. Vermummungsverbot hin oder her. Man kann nur hoffen es regnet in Strömen dann sinkt die Motivation Steine zu suchen nämlich deutlich ab. Letzteres zeigt auch, dass das mit Politik oder Statements nichts zu tun hat. Es ist eine Freizeitaktivität von Hohlbirnen die in ihrem Leben sonst nix gebacken kriegen.
Wer für generelle Geschwindigkeitsbegrenzungen auf Autobahnen ist, hebe bitte den rechten Fuß.
Für individuelle Rechtsberatung bitte "ALT" und "F4" auf der Tastatur gleichzeitig drücken.
FM
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 20038
Registriert: 05.12.04, 16:06

Re: Demos erster Mai

Beitrag von FM »

Heiko66 hat geschrieben: 28.04.21, 07:34 Ein nicht geringer Anteil der Klientel die am ersten Mai demonstrrieren wollen finden es ja gerade gut mit Hoodie, Maske und Sonnenbrille steinwerfend durch die Gegend zu ziehen.
Ist mir noch nicht aufgefallen, dass dies die übliche Klientel der DGB-Gewerkschaften wäre.
ktown
FDR-Moderator
Beiträge: 25517
Registriert: 31.01.05, 08:14
Wohnort: Auf diesem Planeten

Re: Demos erster Mai

Beitrag von ktown »

Tastenspitz hat geschrieben: 28.04.21, 10:07 Man kann nur hoffen es regnet in Strömen dann sinkt die Motivation Steine zu suchen nämlich deutlich ab.
Na was ein Glück, dass uns am Samstag ein Regenfront überquert. :mrgreen:
Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.

Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe
Heiko66
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 626
Registriert: 23.10.20, 11:05

Re: Demos erster Mai

Beitrag von Heiko66 »

ktown hat geschrieben: 28.04.21, 13:16
Tastenspitz hat geschrieben: 28.04.21, 10:07 Man kann nur hoffen es regnet in Strömen dann sinkt die Motivation Steine zu suchen nämlich deutlich ab.
Na was ein Glück, dass uns am Samstag ein Regenfront überquert. :mrgreen:
Regen ist ausgefallen. Es kam wie befürchtet. Und Dank Coronaregeln dann auch noch "legal maskiert"...

https://www.focus.de/panorama/welt/tag- ... 45406.html
Tastenspitz
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 22171
Registriert: 05.07.07, 08:27
Wohnort: Daheim

Re: Demos erster Mai

Beitrag von Tastenspitz »

Heiko66 hat geschrieben: 02.05.21, 17:37 Es kam wie befürchtet.
Tja. Alle Jahre wieder.
Wer für generelle Geschwindigkeitsbegrenzungen auf Autobahnen ist, hebe bitte den rechten Fuß.
Für individuelle Rechtsberatung bitte "ALT" und "F4" auf der Tastatur gleichzeitig drücken.
Heiko66
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 626
Registriert: 23.10.20, 11:05

Re: Demos erster Mai

Beitrag von Heiko66 »

Tastenspitz hat geschrieben: 03.05.21, 07:42
Heiko66 hat geschrieben: 02.05.21, 17:37 Es kam wie befürchtet.
Tja. Alle Jahre wieder.
Ich erinnere mich nicht, dass es letztes Jahr so gekommen ist wie befürchtet.
Antworten