Heimliche Tonaufnahme

Straftaten und Ordnungswidrigkeiten, Straf- und Ordnungswidrigkeitenverfahren

Moderator: FDR-Team

Antworten
Redwood
Topicstarter
FDR-Mitglied
Beiträge: 45
Registriert: 15.11.12, 20:07

Heimliche Tonaufnahme

Beitrag von Redwood »

Hallo,
heimliche Aufnahmen werden vor Gericht nicht zugelassen.
Ist aber die heimliche Aufnahme selbst strafbar?
ExDevil67
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 6601
Registriert: 17.01.14, 09:25

Re: Heimliche Tonaufnahme

Beitrag von ExDevil67 »

§201 StGB
webelch
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 10568
Registriert: 04.06.10, 14:19
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Heimliche Tonaufnahme

Beitrag von webelch »

Ich habe mal für Sie eine Suchmaschine benutzt:

https://dejure.org/gesetze/StGB/201.html
ktown
FDR-Moderator
Beiträge: 26336
Registriert: 31.01.05, 08:14
Wohnort: Auf diesem Planeten

Re: Heimliche Tonaufnahme

Beitrag von ktown »

Manchmal ist es schon schwer Google zu benutzen :wink:
Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.

Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe
Evariste
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 4259
Registriert: 31.12.15, 17:20

Re: Heimliche Tonaufnahme

Beitrag von Evariste »

ktown hat geschrieben: 28.07.21, 18:05 Manchmal ist es schon schwer Google zu benutzen :wink:
Off-topic:

Wieso wird hier eigentlich immer Werbung für eine bestimmte komerzielle Suchmaschine gemacht? Es gibt auch Suchmaschinen, die keine Daten einsammeln, wie z. B. DuckDuckGo.
FM
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 20988
Registriert: 05.12.04, 16:06

Re: Heimliche Tonaufnahme

Beitrag von FM »

Evariste hat geschrieben: 29.07.21, 00:03 wie z. B. DuckDuckGo.
Die hat mein Browser mal aus unbekannten Gründen selbst eingestellt, kaum brauchbare Ergebnisse und keine sinnvolle Reihenfolge.
Tastenspitz
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 22551
Registriert: 05.07.07, 08:27
Wohnort: Daheim

Re: Heimliche Tonaufnahme

Beitrag von Tastenspitz »

OT:
Sicher kann man das auch bei einer der anderen Suchmaschinen googeln... :mrgreen:
Eine Auswahl:
https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_von ... hmaschinen
Wer für generelle Geschwindigkeitsbegrenzungen auf Autobahnen ist, hebe bitte den rechten Fuß.
Für individuelle Rechtsberatung bitte "ALT" und "F4" auf der Tastatur gleichzeitig drücken.
ktown
FDR-Moderator
Beiträge: 26336
Registriert: 31.01.05, 08:14
Wohnort: Auf diesem Planeten

Re: Heimliche Tonaufnahme

Beitrag von ktown »

Moderationsbeitrag
Evariste hat geschrieben: 29.07.21, 00:03
ktown hat geschrieben: 28.07.21, 18:05 Manchmal ist es schon schwer Google zu benutzen :wink:
Off-topic:

Wieso wird hier eigentlich immer Werbung für eine bestimmte komerzielle Suchmaschine gemacht? Es gibt auch Suchmaschinen, die keine Daten einsammeln, wie z. B. DuckDuckGo.
Weil dies so vom Betreiber dieser Seite vorgegeben wurde und wieso fängt man solch eine Diskussion in einem Thread an?
Wase
noch neu hier
Beiträge: 3
Registriert: 18.09.21, 06:58

Re: Heimliche Tonaufnahme

Beitrag von Wase »

In bestimmten Fällen sind Tonaufnahmen eventuell erlaubt? Z.b. um ein Verbrechen nachzuweisen?
Auszug aus dem obigen Paragraphen:
"Sie ist nicht rechtswidrig, wenn die öffentliche Mitteilung zur Wahrnehmung überragender öffentlicher Interessen gemacht wird."
Blaise
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 873
Registriert: 12.02.05, 21:30

Re: Heimliche Tonaufnahme

Beitrag von Blaise »

Hallo,
Wase hat geschrieben: 03.10.21, 02:07 …"Sie ist nicht rechtswidrig, wenn die öffentliche Mitteilung zur Wahrnehmung überragender öffentlicher Interessen gemacht wird."
Wenn zitiert wird, dann sollte wesentliches nicht vergessenen werden:
Absatz 2:
Ebenso wird bestraft, wer unbefugt
1. das nicht zu seiner Kenntnis bestimmte nichtöffentlich gesprochene Wort eines anderen mit einem Abhörgerät abhört oder
2. das nach Absatz 1 Nr. 1 aufgenommene oder nach Absatz 2 Nr. 1 abgehörte nichtöffentlich gesprochene Wort eines anderen im Wortlaut oder seinem wesentlichen Inhalt nach öffentlich mitteilt.
Die Tat nach Satz 1 Nr. 2 ist nur strafbar, wenn die öffentliche Mitteilung geeignet ist, berechtigte Interessen eines anderen zu beeinträchtigen. Sie (Anmerkung: Die Tat nach Satz 1 Nr. 2) ist nicht rechtswidrig, wenn die öffentliche Mitteilung zur Wahrnehmung überragender öffentlicher Interessen gemacht wird.
Also ist nur die öffentliche Mitteilung nicht strafbar. Die Tatbestände nach Abs. 1 Nr. 1 und Nr. 2 sowie nach Abs. 2 Nr. 1 sind weiterhin rechtswidrig.
Blaise

**********************************************************************************************
Man muss die Tatsachen kennen, bevor man sie verdrehen kann (Mark Twain)
ExDevil67
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 6601
Registriert: 17.01.14, 09:25

Re: Heimliche Tonaufnahme

Beitrag von ExDevil67 »

Blaise hat geschrieben: 03.10.21, 09:17 Also ist nur die öffentliche Mitteilung nicht strafbar.
Das aber auch nur wenn ein entsprechendes öffentliches Interesse besteht. Also eher am geplanten Anschlag auf den Bundespräsidenten und nicht das mein Nachbar ein Idiot ist.
Wase
noch neu hier
Beiträge: 3
Registriert: 18.09.21, 06:58

Re: Heimliche Tonaufnahme

Beitrag von Wase »

@Blaise, danke für den Hinweis.
Antworten