Löschfrist BZR

Straftaten und Ordnungswidrigkeiten, Straf- und Ordnungswidrigkeitenverfahren

Moderator: FDR-Team

Antworten
DonCorleone
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 601
Registriert: 18.07.06, 19:38

Löschfrist BZR

Beitrag von DonCorleone »

Hallo,

ich TV sieht man ja hin und wieder, dass ein Richter vorliest, vorbestraft ja oder nein. Das müsste der Auszug aus dem BZR sein ?

Welche Löschfrist liegt vor, bei einer 8 Monatigen Haft auf 24 Monate Bewährung wegen §263 ? Ab wann gilt die Löschfrist. Ab rechtskreaft des Urteils oder nach Ende der Bewährung ?

Danke
DC
Die Laien überfallen eine Bank ## Die Profis gründen eine Bank
ktown
FDR-Moderator
Beiträge: 26798
Registriert: 31.01.05, 08:14
Wohnort: Auf diesem Planeten

Re: Löschfrist BZR

Beitrag von ktown »

Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.

Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe
DonCorleone
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 601
Registriert: 18.07.06, 19:38

Re: Löschfrist BZR

Beitrag von DonCorleone »

Danke ! Leider kann ich daraus nicht folgendes entnehmen.
DonCorleone hat geschrieben: 12.01.22, 12:48 Ab wann gilt die Löschfrist. Ab rechtskraft des Urteils oder nach Ende der Bewährung ?
Die Laien überfallen eine Bank ## Die Profis gründen eine Bank
J.A.
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 7476
Registriert: 05.12.04, 12:07
Wohnort: Niedersachsen

Re: Löschfrist BZR

Beitrag von J.A. »

Ab rechtskreaft des Urteils oder nach Ende der Bewährung ?
Weder noch. Ab Datum des Urteils (nicht Rechtskraft).

Sollte die Bewährungszeit länger dauern, als die eigentliche Tilgungsfrist aus § 46 BZRG (was hier kaum der Fall sein wird) würde die Löschung bis zum Zeitpunkt des Straferlasses, nach Ende der Bewährungszeit, blockiert. Dieser Umstand spielt eher beim Führungszeugnis eine Rolle, bei Bewährungsstrafen bis zu 1 Jahr.
Aus "Stilblüten der Justiz":
"Die Reifeverzögerung des heranwachsenden Angeklagten ist dermaßen ausgeprägt, dass er in seiner Entwicklung einem Jugendrichter gleichzustellen ist"
Antworten