Strafmaß

Straftaten und Ordnungswidrigkeiten, Straf- und Ordnungswidrigkeitenverfahren

Moderator: FDR-Team

Antworten
AndreasHL
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 742
Registriert: 30.12.04, 21:06
Wohnort: im Norden

Strafmaß

Beitrag von AndreasHL »

Hallo,

ein Behördenleiter ruft während der schlimmsten Corona-Zeit (ca. 1 Jahr her) seine Mitarbeiter:innen zu einer Besprechung zusammen. Er fordert alle Anwesenden nachdrücklich auf, während dieser Besprechung die Masken abzunehmen. Eine Mitarbeiterin war allerdings infiziert, so dass mehrere Mitarbeiter:innen erkrankten.

Ich sehe hier einerseits einen Verstoß gegen das Infektionsschutzgesetz und die entsprechende Dienstanweisung, zudem ein Verstoß gegen § 225 StGB. Es müsste auch diskutiert werden, ob nicht nur eine mögliche Erkrankung der Beschäftigten seitens des Behördenleiters billigend in Kauf genommen wurde, sondern es bestand ja auch die Möglichkeit, dass eine erkrankte Person stirbt.

Sehe ich das richtig? Mit welchem Strafmaß wäre zu rechnen?

Viele Grüße
ExDevil67
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 7202
Registriert: 17.01.14, 09:25

Re: Strafmaß

Beitrag von ExDevil67 »

AndreasHL hat geschrieben: 15.06.22, 07:58 zudem ein Verstoß gegen § 225 StGB.
Wo ist hier eine Person unter 18 oder wegen Krankheit/Gebrechlichkeit wehrlos?

Ansonsten, der Nachweis das die Folgeinfektionen ausschließlich und gesichert nur aus diesem einen Anlass resultieren ist geführt worden?
AndreasHL
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 742
Registriert: 30.12.04, 21:06
Wohnort: im Norden

Re: Strafmaß

Beitrag von AndreasHL »

Ja, der Nachweis wurde geführt.
ktown
FDR-Moderator
Beiträge: 27399
Registriert: 31.01.05, 08:14
Wohnort: Auf diesem Planeten

Re: Strafmaß

Beitrag von ktown »

Vorrangig wird es eher eine disziplinarische Maßnahme geben durch den Dienstherrn.
Ansonsten stelle ich mir die Frage, ob durch den Vorgesetzten mit einem Übel gedroht wurde wenn man die Maske auf behält.
Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.

Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe
ExDevil67
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 7202
Registriert: 17.01.14, 09:25

Re: Strafmaß

Beitrag von ExDevil67 »

AndreasHL hat geschrieben: 15.06.22, 09:03 Ja, der Nachweis wurde geführt.
Wow, wie hat man das geschafft? Sich ansonsten komplett isoliert und das war die einzige Gelegenheit zu der man seine eigene 1-Personen-Blase verlassen hat? Nur weil das der einzige bekannte Kontakt mit einer infizierten Person war, muss man sich nicht zwingend dort infiziert haben.

Ansonsten, wie sieht das eigentlich bei den im Raum stehenden Vorwürfen mit Fristen aus? Ich meine das gibt Straftaten die nur auch Antrag verfolgt und auch nur wenn der innerhalb bestimmter Fristen erfolgt. Nicht das allein schon auf der Schiene alle Messen gesungen sind.
Antworten