Aussage gegen zuvor entwertete Aussage

Straftaten und Ordnungswidrigkeiten, Straf- und Ordnungswidrigkeitenverfahren

Moderator: FDR-Team

Antworten
Geruchsneutral
Topicstarter
FDR-Mitglied
Beiträge: 61
Registriert: 19.04.18, 14:22

Aussage gegen zuvor entwertete Aussage

Beitrag von Geruchsneutral »

Nehmen wir an, es gibt einen Kläger und einen Angeklagten. Der Angeklagte hat in einem Brief (mit Unterschrift) bereits gezeigt, dass er ein entscheidendes Detail nicht kennt, indem er eines erfunden hat, das eindeutig unplausibel ist.

Wenn jetzt der Kläger vor Gericht seine Aussage tätigt und der Angeklagte mit einer Lüge ein passendes Detail nennt, das plausibel ist, spielt dann die vorherige Aussage in dem Brief noch eine Rolle? Er kann ja bei der Aussage vor Gericht behaupten, es wäre ihm wieder korrekt eingefallen. Kann das Gericht dann die Glaubwürdigkeit der Aussage anzweifeln?
fodeure
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 2819
Registriert: 06.06.10, 20:51

Re: Aussage gegen zuvor entwertete Aussage

Beitrag von fodeure »

Geruchsneutral hat geschrieben: 16.06.22, 16:18Kann das Gericht dann die Glaubwürdigkeit der Aussage anzweifeln?
Das kann es immer. Vielleicht macht es die sin diesem Fall, vielleicht aber auch nicht.
hespo
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 187
Registriert: 27.12.05, 10:02

Re: Aussage gegen zuvor entwertete Aussage

Beitrag von hespo »

Geruchsneutral hat geschrieben: 16.06.22, 16:18 Der Angeklagte hat in einem Brief (mit Unterschrift) bereits gezeigt, dass er ein entscheidendes Detail nicht kennt, indem er eines erfunden hat, das eindeutig unplausibel ist.
Es ist ja völlig klar, dass dies die gewünschte/erhoffte Interpretation ist, aber tatsächlich ist das ein Non Sequitur. Wenn jemand (und dann auch nur in nur einem einzelnen Vorgang) sagt, Gras sei blau, dann *kann* das bedeuten, derjenige habe noch nie Gras gesehen. Es kann aber genauso gut bedeuten, derjenige habe in jenem Vorgang bewusst die Unwahrheit gesagt, aus welcher Motivation auch immer heraus.
ExDevil67
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 7202
Registriert: 17.01.14, 09:25

Re: Aussage gegen zuvor entwertete Aussage

Beitrag von ExDevil67 »

Geruchsneutral hat geschrieben: 16.06.22, 16:18 Wenn jetzt der Kläger vor Gericht seine Aussage tätigt
Um was für ein Prozess geht es? Wir sind hier im Bereich Strafrecht und da ist der "Kläger" die Staatsanwaltschaft und die sagt selber nix aus sondern benennt Zeugen die dann befragt werden und aussagen.
Antworten