Können alte Medien mit Sicherheitskopien rechtssicher verkauft werden?

Moderator: FDR-Team

Antworten
Geruchsneutral
Topicstarter
FDR-Mitglied
Beiträge: 36
Registriert: 19.04.18, 14:22

Können alte Medien mit Sicherheitskopien rechtssicher verkauft werden?

Beitrag von Geruchsneutral »

Auf Internetauktionshaus [Name geändert] und Co. sieht man immer wieder uralte Computer-Disketten und VHS-Bänder, die in großen Stückzahlen angeboten werden. Aus Zeitgründen ist es den Verkäufern nicht zumutbar, diese Bänder vorher zu löschen (bei z.B. 100 VHS Kassetten á 5 Stunden wären das 500 Stunden). Deshalb wird vereinbart, dass der Käufer diese löscht, sollte er nicht im Besitz des Originals sein, oder sie werden als leer angeboten, obwohl sie bespielt sind.

Kann so eine Vereinbarung den Verkäufer entlasten? Wie ist die Rechtslage?
fodeure
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 2540
Registriert: 06.06.10, 20:51

Re: Können alte Medien mit Sicherheitskopien rechtssicher verkauft werden?

Beitrag von fodeure »

Nein. Entweder löschen oder nicht weitergeben.
FM
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 19382
Registriert: 05.12.04, 16:06

Re: Können alte Medien mit Sicherheitskopien rechtssicher verkauft werden?

Beitrag von FM »

Und wenn man selbst keine Zeit hat, jemand anders mit dem Löschen beauftragen (z.B. den Käufer, der scheint ja Zeit zu haben, aber vorher) und sich vergewissern, dass dieser es richtig macht.
Antworten