Motiv nachmachen strafbar?

Moderator: FDR-Team

Antworten
Anika1987
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 171
Registriert: 04.12.07, 23:15

Motiv nachmachen strafbar?

Beitrag von Anika1987 »

Hallo zusammen,

folgendes:

A fertigt handgemachte Taschen für Kinder an und verkauft diese auf einer speziellen Internetplattform.

Nun kommt ein Kunde auf A zu und hat bei einem anderen Händler auf der Plattform eine Tasche mit einem aufgenähten Motiv gesehen - und fragt A, ob man dieses Motiv einfach "nachnähen" kann - Hintergrund ist einfach, dass der Kunde bei A mehrere Artikel kaufen möchte und halt gerne alles zusammen bei A kaufen möchte und nicht noch beim anderen Händler einkaufen möchte.

A sagt dem Kunden, dass man sich informiert wie es rechtlich aussieht und gibt noch keine Zusage dazu.

Im Angebot von Händler B, dessen Motiv A "nachnähen" soll, steht ganz unten "Copyright by Händler B" - nun ist es aber so, dass im Angebot auch ein sehr langer, Geschichten-ähnlicher Text zu der angebotenen Tasche steht und Händler A weiß nun nicht, ob das copyright auf den Text oder auf das Motiv der Tasche bezogen ist.

Auf mehrere Nachfragen (schriftlich, sowie telefonisch) bekommt A von B keine Rückmeldung.

Wie sieht hier die rechtslage aus?

Das Motiv hat nichts mit irgendeiner geschützten Marke zu tun - es ist ein von Händler B selbst ausgedachtes Motiv.

Kann A hier einmalig das Motiv nachnähen oder ist dies strafbar?

Ich würde mich sehr über ein paar Antworten freuen!

Vielen Dank und liebe Grüße
Anika

Cesar01
FDR-Mitglied
Beiträge: 38
Registriert: 07.07.10, 00:03

Re: Motiv nachmachen strafbar?

Beitrag von Cesar01 »

Kunden neigen oft dazu, von dir zu verlangen, dass du, sagen wir es mal so ihren Wünschen nachkommst.
Und einige haben dabei leider wenig Verständnis für das Eigentum dritter.

Es ist nett vom Kunden, dass er bei A alles gesammelt bestellen will, aber wahrscheinlich ist es weniger Ärger für alle, und geht auch sehr viel schneller, wenn der Kunde das eine Motiv beim ursprünglichen Urheber B bestellt.

Oder ging es gar darum das A das Motiv billiger nachnähen soll als es bei B angeboten wird?

Dann würde ich erst Recht die Finger von sowas lassen, auch wenn es sich nur um ein Motiv handelt.
Man weiß nie wo sich sowas rumspricht um am Ende ist A der Depp weil es dann womöglich heißt dass er B's Urheberrecht verletzt hat.
Zuletzt geändert von Cesar01 am 13.03.14, 22:13, insgesamt 1-mal geändert.

Anika1987
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 171
Registriert: 04.12.07, 23:15

Re: Motiv nachmachen strafbar?

Beitrag von Anika1987 »

Danke für die Rückmeldung.

Nein, am Preis liegt es nicht, A's Preise sind tatsächlich sogar noch ein Stück höher als die von B - allerdings gibt B im Angebot eine etwas längere Fertigungszeit für die Artikel an - wobei das nur wenige Tage sind und ich mir kaum vorstellen kann, dass das ausschlaggebend ist.


Dann bin ich da erst mal gut informiert - Vielen lieben Dank!

Cesar01
FDR-Mitglied
Beiträge: 38
Registriert: 07.07.10, 00:03

Re: Motiv nachmachen strafbar?

Beitrag von Cesar01 »

Da sich der Kunde bei A nun aber nicht mehr gemeldet hat, ist der Zeitbonus eh schon verstrichen...
bei Kunden die sich so verhalten wäre ich eh vorsichtig.

Freut mich, dass ich dir weiterhelfen konnte. :)

GS
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 170
Registriert: 23.04.06, 10:45

Re: Motiv nachmachen strafbar? Was wäre, wenn ...

Beitrag von GS »

... Kunde und Hersteller B unter einer Decke stecken und eine/n Dumme/n suchen, welche/n sie dann gemeinsam abziehen (offiziell natürlich nur B als "betrogener" Mitbewerber, Kunde ist dann der am Reibach beteiligte Lockvogel).

Du, Annika, bist natürlich nicht mit "Dumm" gemeint. Im Gegenteil, Du hast darüber nachgedacht und den Punkt hier angesprochen.

Vielleicht sehe ich auch zu schwarz, aber das muss Annika entscheiden.

Gruß von
Gerhard
Dies ist keine Linksberatung und erst recht keine Rechtsberatung - wie käme ich dazu? Einzig verbindlicher Ratschlag: Lesen Sie von links oben nach rechts unten.

gargamel111
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 650
Registriert: 07.11.06, 14:31

Re: Motiv nachmachen strafbar?

Beitrag von gargamel111 »

Anika1987 hat geschrieben: Nein, am Preis liegt es nicht, A's Preise sind tatsächlich sogar noch ein Stück höher als die von B - allerdings gibt B im Angebot eine etwas längere Fertigungszeit für die Artikel an - wobei das nur wenige Tage sind und ich mir kaum vorstellen kann, dass das ausschlaggebend ist.
!
Dann könnte B doch die Taschen bei A kaufen und an Kunde weitergeben. Natürlich zu seinem höheren Preis :mrgreen:
Feed Ally McBeal!

Antworten