Logo wird mit Absicht wie das eines großen Anbieters designt

Moderator: FDR-Team

Antworten
Stant
Topicstarter
FDR-Mitglied
Beiträge: 41
Registriert: 13.09.05, 15:44

Logo wird mit Absicht wie das eines großen Anbieters designt

Beitrag von Stant »

Moin,

hier eine theoretische Frage: A entwirft ein Logo (und wirbt damit), das Assoziationen zum Logo der Firma B herstellt (großes soziales Netzwerk). Also gibt es eine Unterlassungsklage (oder ähnliches), mit der auch absolut gerechnet wird (es geht um eine Kunst-Aktion), diese soll sogar provoziert werden. Mit welchen Kosten, Konsequenzen etc. hat A zu rechnen, wenn er es a) daraufhin unterlässt und das Logo ändert oder b) trotzdem weiterhin damit wirbt?

Vielen Dank im Voraus, und viele Grüße.

Antworten