Mode Kleidung mit meinem label versehen

Moderator: FDR-Team

mesel
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 197
Registriert: 24.01.05, 17:39

Mode Kleidung mit meinem label versehen

Beitrag von mesel »

Hallo, folgender Fall.

jemand möchte gebrauchte getragene Kleidungsstücke einkaufen und diese dann im Design und aussehen verändern.
Zudem möchte dieser dann auch alle relevanten labels des herstellers entfernen ,so das dieser nicht mehr erkentlich ist ,und dafür aber sein eigenes label anbringen und es unter diesen Namen wieder weiter zu verkaufen.

beispiel: A. kauft ein gebrauchtes T-Shirt von Designer XY, A. Bearbeitet das T-Shirt so das nicht Logo mehr von Designer XY vorhanden ist,ändert das T-Shirt noch im Design und setzt seinen Eigenen Namen XYZ drauf. So das A. nun ein T-shirt mit dem label XYZ verkauft.

Frage : Darf das ohne weiteres so gemacht werden,oder bedarf es hier einer Reglung.
Was kann /muss A. machen um sein Vorhaben umsetzen zu können.

Gruß
Zuletzt geändert von ktown am 10.08.16, 14:26, insgesamt 2-mal geändert.
Grund: Klarnamen entfernt

ktown
FDR-Moderator
Beiträge: 23530
Registriert: 31.01.05, 08:14
Wohnort: Auf diesem Planeten

Re: Mode Kleidung mit meinem label versehen

Beitrag von ktown »

Ich denke mit einem bisschen rumschnibbeln und dem entfernen des Labels des Designer XY ist es nicht getan. Solange noch der Entwurf des Designer zu erkennen ist, wird man rechtlich Probleme bekommen können.
Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.

Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe

mesel
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 197
Registriert: 24.01.05, 17:39

Re: Mode Kleidung mit meinem label versehen

Beitrag von mesel »

Ja "ktown" und genau das ist ja bestandteil der Frage.
Aber wo sind hier die Richtlinien.
Eventuell kennt sich ja jemand hier damit aus und kann etwas hierzu sagen.

mesel
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 197
Registriert: 24.01.05, 17:39

Re: Mode Kleidung mit meinem label versehen

Beitrag von mesel »

Kann noch jemand etwas zur Fragestellung sagen ?.

Wäre schön wenn sich noch jemand melden könnte.

Tastenspitz
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 20912
Registriert: 05.07.07, 08:27
Wohnort: Daheim

Re: Mode Kleidung mit meinem label versehen

Beitrag von Tastenspitz »

mesel hat geschrieben:Aber wo sind hier die Richtlinien.
Die sind in den Grundlagen wohl im Kennzeichenrecht zu finden.
Eine konkrete Richtlinie, wie ein Shirt oder sonstwas zu verändern ist um keine Verletzung von Rechten zu riskieren wird es nmE. nicht geben und darüber werden sie hier auch keine Aussage erwarten dürfen.
Wer für generelle Geschwindigkeitsbegrenzungen auf Autobahnen ist, hebe bitte den rechten Fuß.
Für individuelle Rechtsberatung bitte "ALT" und "F4" auf der Tastatur gleichzeitig drücken.

mesel
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 197
Registriert: 24.01.05, 17:39

Re: Mode Kleidung mit meinem label versehen

Beitrag von mesel »

Also wäre es wohl eher dann möglich,es müsste ja sonst doch jemand wissen oder es müsste wo im gesetz verankert sein.

Wen könnte man denn da noch fragen ?:

Tastenspitz
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 20912
Registriert: 05.07.07, 08:27
Wohnort: Daheim

Re: Mode Kleidung mit meinem label versehen

Beitrag von Tastenspitz »

Idealerweise fragt man den, dessen Shirts man da verarbeiten möchte.
Wer für generelle Geschwindigkeitsbegrenzungen auf Autobahnen ist, hebe bitte den rechten Fuß.
Für individuelle Rechtsberatung bitte "ALT" und "F4" auf der Tastatur gleichzeitig drücken.

mesel
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 197
Registriert: 24.01.05, 17:39

Re: Mode Kleidung mit meinem label versehen

Beitrag von mesel »

:P Man stelle sich einmal vor,man müsste jeden Hersteller fragen. Das wäre doch viel zu einfach.
Ich würde schon gerne die Gesetzeslage wissen wollen/möchten/können,etc.

ktown
FDR-Moderator
Beiträge: 23530
Registriert: 31.01.05, 08:14
Wohnort: Auf diesem Planeten

Re: Mode Kleidung mit meinem label versehen

Beitrag von ktown »

Wenn sie dies rechtssicher wissen wollen, dann wird ihnen der Weg zum Anwalt nicht erspart bleiben.
Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.

Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe

mesel
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 197
Registriert: 24.01.05, 17:39

Re: Mode Kleidung mit meinem label versehen

Beitrag von mesel »

Einen Anwalt fragen ist natürlich immer eine Alternative,aber aufgrund des Forentitels "Recht" ging ich davon aus das hier jemand etwas wissen könne.
:liegestuhl:

Tastenspitz
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 20912
Registriert: 05.07.07, 08:27
Wohnort: Daheim

Re: Mode Kleidung mit meinem label versehen

Beitrag von Tastenspitz »

mesel hat geschrieben:aufgrund des Forentitels "Recht" ging ich davon aus das hier jemand etwas wissen könne.
Das ist wohl auch so. Allerdings sind sie mit den Auskünften ja nicht zufrieden.
Welche Antwort hätten sie den gerne?
Wer für generelle Geschwindigkeitsbegrenzungen auf Autobahnen ist, hebe bitte den rechten Fuß.
Für individuelle Rechtsberatung bitte "ALT" und "F4" auf der Tastatur gleichzeitig drücken.

Froggel
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 3312
Registriert: 19.05.05, 16:17
Wohnort: Niedersachsen

Re: Mode Kleidung mit meinem label versehen

Beitrag von Froggel »

Grundsätzlich könnte das Urheberrecht betroffen sein, wenn es sich um ein Designerstück handelt. Dann dürfte man es nur als eigenes Werk ausgeben, wenn man ein eigenes Werk daraus gebastelt hat und das ursprüngliche Werk in den Hintergrund tritt. Die Grenzen dazu sind fließend und man kann sich schnell in die Nesseln setzen.
Kein Problem dürfte es geben, wenn man die zerschnittenen Ärmel eines Kleides von Karl Verkaufmichwiese mit der rechten Hälfte eines Kleides von Digold und der linken Hälfte eines Kleides von Marc Melittas kombiniert. Verziert man ein vorhandenes Stück jedoch nur mit ein paar Stickereien oder Aufdrucken, dürfte das regelmäßig nicht reichen, um es als eigenes Werk gelten zu lassen.
Ich bin kein Jurist.
- alle Angaben ohne Gewähr -

Rabenwiese
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 454
Registriert: 15.03.16, 08:56

Re: Mode Kleidung mit meinem label versehen

Beitrag von Rabenwiese »

Ich persönlich würde es nicht tun. Ist einfach zu aufwändig. Teils ist sogar die Anordnung der Stiche der Nähte geschützt

Tastenspitz
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 20912
Registriert: 05.07.07, 08:27
Wohnort: Daheim

Re: Mode Kleidung mit meinem label versehen

Beitrag von Tastenspitz »

Rabenwiese hat geschrieben:Teils ist sogar die Anordnung der Stiche der Nähte geschützt
Deswegen wäre es sinnvoll, den zu fragen,
Tastenspitz hat geschrieben:dessen Shirts man da verarbeiten möchte.
Aber das war ja nicht die gewünschte Antwort.
Wer für generelle Geschwindigkeitsbegrenzungen auf Autobahnen ist, hebe bitte den rechten Fuß.
Für individuelle Rechtsberatung bitte "ALT" und "F4" auf der Tastatur gleichzeitig drücken.

winterspaziergang
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 7660
Registriert: 16.11.13, 14:23

Re: Mode Kleidung mit meinem label versehen

Beitrag von winterspaziergang »

mesel hat geschrieben::P Man stelle sich einmal vor,man müsste jeden Hersteller fragen. Das wäre doch viel zu einfach.
Ich würde schon gerne die Gesetzeslage wissen wollen/möchten/können,etc.
und auf den Gedanken, dass genau das die Rechtslage ist, dass man den Urheber um Erlaubnis bitten muss, kommt man nicht, weil es zu schlicht ist?

Antworten