Seite 1 von 1

Patentverkauf zu 50%

Verfasst: 29.11.17, 17:43
von erniebert
Hallo Forum,

A verkauft B 50% eines in mehreren Vertragsstaaten erteilten Patentes.
Erhaltungsgebühren und Lizenzeinnahmen werden ebenfalls zu 50% geteilt.

Nach eingen Jahren erfüllt B die eingegangenen Verpflichtungen nicht weiter.

Ist dem Forum eine Zwangsmaßnahme bekannt, ähnlicht wie die Kaduzierung
von Geschäftsanteilen einer GmbH, aufgrund der A über die 50% des B so lang
verfügen kann, bis B wieder liquide ist oder das Patent erlischt?

Selbstverständlich würden dem B - nach Abzug der Kosten die von A getragen wurden -
Überschüsse ausgezahlt.

Es wäre von Vorteil, wenn nicht erst die Gerichte bemüht werden müssten.

Danke, erniebert