Fotos tauchen auf Plattform auf - ohne Einwilligung

Moderator: FDR-Team

Antworten
FinaaL
Topicstarter
FDR-Mitglied
Beiträge: 62
Registriert: 01.07.14, 19:03

Fotos tauchen auf Plattform auf - ohne Einwilligung

Beitrag von FinaaL » 22.01.19, 21:58

Hallo zusammen,

bitte verschieben bei unpassendem Forenbereich. Ich wusste nicht wo ich das posten sollte, sorry dafür! :oops:

Man stelle sich vor, dass Person A über einen Kollegen ein unentgeltliches Fotoshooting bei einem befreundeten Fotografen bekommt und auch durchführen lässt. Es wurden ca. 500 Fotos gemacht und es wurde vereinbart, dass Fotograf der Person A ca. 10-15 bearbeitete Fotos zukommen lässt. Es wurde nichts unterschrieben und auch nichts weiter vereinbart.

Nach mehrmaligem Nachfragen bekommt Person A vom Fotografen allerdings kein einziges Foto zugeschickt. Der Fotograf findet immer wieder Ausreden wie "Sorry, ich habe gerade keine Zeit", "ich mache das nächste Woche etc.". Bis heute hat Person A vom Fotografen keine Fotos erhalten. Da es ein unentgeltliches Fotoshooting war, belässt es Person A dabei und nervt den Fotografen nicht weiter.

Ca. 1 Jahr später findet Person A durch Zufall auf der Internetpräsenz vom Fotografen zwei seiner Fotos auf der Startseite des Fotografen, ist sogar AUF DEM COVER in Nahaufnahme zu sehen. Das alles ohne Einwilligung von Person A.

Was kann Person A machen damit sie von der Situation profitiert? Geldforderungen? Verklagen?

Liebste Grüße und Danke für alle Antworten

Antworten