Seite 1 von 1

Produktentwicklung schützen

Verfasst: 25.06.19, 08:44
von Pocher
Guten Tag,

ich suche nach einer ökologischen Alternative für Cremes. Dabei habe ich ein Pulver zusammengestellt, welches jeder zu Hause mittels Wasser zu einer nachhaltigen und ökologischen Bodylotion erstellen kann.
Ich würde das Produkt(Pulver) gerne zum Verkauf anbietetn.

Gibt es hier Möglichkeiten sich diese "Idee", das Rezept des Pulvers, das Verfahren Pulver mit Wasser mischen oder sonstiges schützen zu lassen?

Vielen Dank für die Hilfe hier.

Re: Produktentwicklung schützen

Verfasst: 25.06.19, 09:14
von ExDevil67
So als Idee könnte man da mal Richtung Patent/Gebrauchsmuster gucken.
Und ich würde mich mal informieren wie das mit der erstmaligen und laufenden Prüfungen auf Unbedenklichkeit der fertigen Creme /des Pulvers aussieht. Kann mir nicht vorstellen das die mögliche Zielgruppe bereit ist Geld für ein Produkt auszugeben dessen Zutaten nicht laufend auf Verunreinigungen/Schadstoffe geprüft werden und deren Kombination nie auf Hautverträglichkeit geprüft wurde.

Re: Produktentwicklung schützen

Verfasst: 25.06.19, 09:32
von Froggel
Ich denke nicht, wenn es sich nicht um ein schwieriges, aufwändiges technisches Verfahren handelt, das nicht jeder zu Hause nachstellen könnte. An die Neuheit eines Gebrauchsmusters werden zwar geringere Anforderungen gestellt, aber diese erstrecken sich im Gegensatz zum Patent nicht auf Verfahren, sondern lediglich auf technische Gegenstände. Allerdings habe ich ebenfalls wie ExDevil67 Bedenken, dass so etwas ohne genauere Prüfung auf den Markt kommen darf.

Re: Produktentwicklung schützen

Verfasst: 25.06.19, 09:33
von SusanneBerlin
Sie müssen die Inhaltsstoffe auf der Verpackung doch sowieso angeben. Da ist nicht viel mit Geheimhaltung.