Kindesrecht auf Herausgabe von Kinderfotoalben?

Moderator: FDR-Team

Antworten
Kalex
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 312
Registriert: 10.07.07, 11:00

Kindesrecht auf Herausgabe von Kinderfotoalben?

Beitrag von Kalex »

Hallo,

folgender fiktiver Fall.
Ein erwachsenes Kind hat das Anliegen sein Kinderfotoalbum von einem Elternteil ausgehändigt zu bekommen. Entweder in Form von Abzügen/Kopien (egal ob analog oder digital), im Original oder kurzzeitig im Original um selbst Abzüge davon erstellen zu können.
All das wird vom Elternteil verweigert, das Fotoalbum selbst wird an einem unbekannten Ort verwahrt. Das Kind erhält keine Möglichkeit auch nur Einsicht nehmen zu können.

Welche Rechte hat das Kind an dem Album bzw. den Fotos von sich darin?
Welche Rechtsmittel könnte das Kind einlegen, um eines der o.g. Anliegen zu erreichen?

Vielen Dank für eure Antworten.
mit freundlichen Grüßen
Kalex

* Hinweis für Allergiker: meine Beiträge können Spuren von Satire enthalten.

Jdepp
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 434
Registriert: 14.12.16, 17:43

Re: Kindesrecht auf Herausgabe von Kinderfotoalben?

Beitrag von Jdepp »

Welche Rechte hat das Kind an dem Album bzw. den Fotos von sich darin?
Keine.

ExDevil67
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 5076
Registriert: 17.01.14, 09:25

Re: Kindesrecht auf Herausgabe von Kinderfotoalben?

Beitrag von ExDevil67 »

Jdepp hat geschrieben:
17.12.19, 08:50
Welche Rechte hat das Kind an dem Album bzw. den Fotos von sich darin?
Keine.
Ich würde sagen nicht ganz. Die Rechte nach §22 KUG dürften dem inzwischen volljährigen Kind selber zustehen.
Hilft aber auch nicht weiter, da dies nur die Weitergabe / Nutzung der Bilder regelt. An die Abzüge selber wird man damit nicht kommen.

ralph12345
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 1428
Registriert: 30.04.07, 14:38
Wohnort: Hamburg

Re: Kindesrecht auf Herausgabe von Kinderfotoalben?

Beitrag von ralph12345 »

In dem KUG §22 geht es um Verbreitung und öffentliche Zurschaustellung. Das Kind darf es demnach verbieten, die Fotos in Social Media Kanälen zu verbreiten oder ähnliches. Das dürfte hier aber gar kein Thema sein.

Aus dem Urheberrecht lässt sich kein Anspruch des Abgebildeten auf die Fotos selbst ableiten. Die sind Eigentum des Fotografen und das Kind hat da keine Ansprüche.

Celestro
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 2196
Registriert: 22.06.05, 22:24

Re: Kindesrecht auf Herausgabe von Kinderfotoalben?

Beitrag von Celestro »

ralph12345 hat geschrieben:
18.12.19, 10:47
In dem KUG §22 geht es um Verbreitung und öffentliche Zurschaustellung. Das Kind darf es demnach verbieten, die Fotos in Social Media Kanälen zu verbreiten oder ähnliches. Das dürfte hier aber gar kein Thema sein.
Lesen und verstehen ... ein User schrieb auf die Frage: "welche Rechte hat das Kind an den Fotos" bzw. auf die darauf folgende Antwort: "KEINE" eine Korrektur. Und das sehe ich als völlig korrekt an, weil es eben nicht "keine" Rechte hat. Das heißt aber nicht, dass es im Sinne von "ich will die Fotos oder Abzüge haben" irgendwelche Möglichkeiten gäbe.

Jdepp
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 434
Registriert: 14.12.16, 17:43

Re: Kindesrecht auf Herausgabe von Kinderfotoalben?

Beitrag von Jdepp »

Im Hinblick auf die Intention des Fragestellers halte ich meine Antwort "keine" weiter für korrekt.

Antworten