Seite 1 von 1

Eigenwerbung auf Kauf-DVDs

Verfasst: 01.04.09, 11:35
von Andokai
Hallo Miteinander,

ich hab da mal eine Frage bezüglich der überall im Handel erhältlichen kauf DVD´s aller Hersteller.

Wenn ich die DVD in den Player einlege, kommt als Vorspann meist das Herstellerlogo, dann der Hinweis auf die Verfolgung wenn man die DVD kopieren sollte und dann meist noch diverse Filvorschauen.

Mich nervt, daß ich bei den meisten DVD`s diese Kapitel nicht überspringen darf. Meistens geht auch das schnelle "Vorspielen" nicht.
Kann man hier rechtliche Schritte (mit aussicht auf Erfolg) einreichen, da mir pro Film einige Minuten meiner Zeit verloren gehen?

Viele Grüße


Andokai

Verfasst: 01.04.09, 11:39
von Richard Gecko
Zeitdiebstahl ist nicht strafbar.

Verfasst: 01.04.09, 14:13
von Adromir
Und wenn sie es wissen und es sie stört, sind sie ja nicht gezwungen, sich DVDs zu kaufen..

Verfasst: 01.04.09, 14:21
von maconaut
Eigentlich stört es nicht, wenn man's weiß. DVD-Player an, DVD rein, Bierchen und Salzstangen herrichten, Kissen im Rücken zurechtklopfen, Fernseher an und los geht's... :wink:

Verfasst: 01.04.09, 14:25
von Redfox
Adromir hat geschrieben:Und wenn sie es wissen .....
und
maconaut hat geschrieben:Eigentlich stört es nicht, wenn man's weiß.
Wann weiß man es denn?

M.W. gibt es DVD's mit ohne ohne Werbung/Warnhinweise. Und bei einigen, die Werbung/Warnhinweise haben, kann man diese überspringen.

Einen entsprechenden Vermerk auf der Hülle (z.B. "Achtung: Enthält Werbung/Warnhinweise, die auch nicht übersprungen werden können") habe ich bisher nicht gelesen.
Andokai hat geschrieben:Kann man hier rechtliche Schritte (mit aussicht auf Erfolg) einreichen, da mir pro Film einige Minuten meiner Zeit verloren gehen?
Schadenersatz für verlorene Zeit wohl nicht, aber hat eine solche DVD einen Sachmangel, wenn ein entsprechender Hinweis fehlt?

Verfasst: 01.04.09, 14:36
von Richard Gecko
Welcher Mangel sollte das denn sein? Den Film sieht man doch so wie man es gewohnt ist, wie im Kino mit Werbung.

Verfasst: 01.04.09, 14:47
von Redfox
Richard Gecko hat geschrieben:Welcher Mangel sollte das denn sein? Den Film sieht man doch so wie man es gewohnt ist, wie im Kino mit Werbung.
Ich gehe nie in's Kino, sondern sehe Filme nur im öffentlich-rechtlichen Fernsehen. ohne Werbung, ohne Warnhinweise.

Aber das ist mir bekannt, auch ist mir bekannt, dass es im Kino Werbung gibt. Darum gehe ich dort nicht hin.

Aber bei der DVD weiß ich es nicht.

Zum Sachmangel siehe hier --> http://bundesrecht.juris.de/bgb/__434.html

Wie ist denn die im Vertrag vorausgesetzte Verwendung? Betrachtung des Films ohne störende Werbung/Warnhinweise, wenn nichts ausdrücklich vereinbart wurde?

Verfasst: 01.04.09, 14:53
von maconaut
Redfox hat geschrieben:
Adromir hat geschrieben:Und wenn sie es wissen .....
und
maconaut hat geschrieben:Eigentlich stört es nicht, wenn man's weiß.
Wann weiß man es denn?
Spätestens nach der dritten Kauf-DVD. Ich habe z.Zt. ca. 60 DVDs daheim und soweit ich weiß ist nicht ein einziger Film dabei, wo ich nach dem Einlegen sofort zum Hauptmenü geführt werde - also ohne Belehrung oder Werbung. Insofern weiß man es eigentlich schon nach der ersten gekauften DVD - die sind imho alle so (die einen mehr die anderen weniger schlimm...).

Verfasst: 01.04.09, 15:04
von Redfox
maconaut hat geschrieben:Spätestens nach der dritten Kauf-DVD. Ich habe z.Zt. ca. 60 DVDs daheim und soweit ich weiß ist nicht ein einziger Film dabei, wo ich nach dem Einlegen sofort zum Hauptmenü geführt werde - also ohne Belehrung oder Werbung.
Alles Zeitschriftenbeileger? Da scheint mir das generell so zu sein.

Bei regulären DVD's hatte ich nach meiner Erinnerung noch nie Werbung und nur z.T. Warnhinweise.

Die konnte ich aber alle überspringen.

Bei mir erscheint nur das Herstellerlogo ggf. mit Animationen und dann das Hauptmenü.

Filmvorschauen sind z.T. optional anwählbar, insbesondere bei Zeitschriftenbeileger.

Verfasst: 01.04.09, 15:22
von Adromir
Ich vermisse da ja meinen alten DVD- Spieler. Der hatte zwar seine Macken, da konnte man die Hinweise aber immer überspringen, da er die Sperre einfach ignoriert hat.
Aber da ich mittlerweile meinen PC mit meinen Fernseher verbunden hab, geht es durchs abspielen über ne Playersoftware auch wieder..