Nutzungsausfall .... PC ?

Rechtsgeschäfte des täglichen Lebens, Kaufrecht für Käufer und Verkäufer, Werkvertragsrecht

Moderator: FDR-Team

Antworten
Rudi500
Topicstarter
FDR-Mitglied
Beiträge: 79
Registriert: 16.01.08, 12:36

Nutzungsausfall .... PC ?

Beitrag von Rudi500 »

Hallo,

habe vor langer Zeit einen gebrauchten PC gekauft ( privat / privat ) ,dieser kam damals noch langer Zeit endlich an.

..nur leider nicht so wie beschrieben etc.

nun ist der Verkäufer endlich bereit ( wahrscheinlich wegen meiner Strafanzeige wegen Betrug ) den PC zurück zunehmen.

dazu 2 Fragen :

1. kann ich als Privatperson .... Nutzungsausfall geltend machen, in der Zeit wo ich den PC quasi nicht nutzen konnte ....wegen DEFEKT ?

2. der PC hatte wahrscheinlich einen Transportschaden erlitten ( leicht verbeultes Gehäuse ) ,wegen mangelhafter bzw. keine Dämmung ( Verpackung ) ! ...... und techn, funktionierte er auch nicht !

wenn ich den PC nun wieder zurück schicke ist er halt so ,wie ebend erwähnt ! .... der Verkäufer behauptet aber er sei i.O. gewesen ,...... nicht das er mir dann noch eine "reinbratet" und behauptet ich sei nun für den Zustand verantwortlich !

2.1. wie kann ich mich dagegen schützen ,vor eventueller solcher Beschuldigung dann ?


Danke und Gruß
Rudi

Antworten