Wie muss ein Widerruf (Fernabsatzrecht) aussehen?

Rechtsgeschäfte des täglichen Lebens, Kaufrecht für Käufer und Verkäufer, Werkvertragsrecht

Moderator: FDR-Team

Antworten
jonas82
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 595
Registriert: 13.08.05, 14:27

Wie muss ein Widerruf (Fernabsatzrecht) aussehen?

Beitrag von jonas82 » 27.04.09, 20:19

Hallo,

wie schreibt man eigentlich einen Widerruf (Fernabsatzrecht)?

Sowas wie:

"Hiermit widerrufe ich obige Bestellung laut Fernabsatzrecht"?

Danke!

PS: Kann im Netz so gut wie nichts dazu finden wie sowas auszusehen hat, OHNE das einem dabei der Verkäufer an den Karren fahren kann.

spraadhans
FDR-Moderator
Beiträge: 11239
Registriert: 26.11.05, 23:24

Beitrag von spraadhans » 27.04.09, 20:54

Großer Respekt, die Frage passt gut ins Verfassungsrecht.

Naja, sei's drum:

Ein ordnungsgemäßer Widerruf muss nicht mal als solcher bezeichnet sein, der erkennbare Wille, seine abgegebene Erklärung zu widerrufen, genügt.

Antworten