Interneteinbruch täglich um 22:25 auf 1/22 des Speeds

Rechtsgeschäfte des täglichen Lebens, Kaufrecht für Käufer und Verkäufer, Werkvertragsrecht

Moderator: FDR-Team

G. Shumway
Topicstarter
Interessierter
Beiträge: 11
Registriert: 08.05.09, 10:48

Beitrag von G. Shumway »

@schaffrath: Also ehrlich gesagt, wenn die Putzfrau den Stecker IMMER Punkt 22:25 rauszieht und 6STunden lang saugt TOP^^
Ich könnte meine Uhr danach stellen. Es ist immer exakt 22:25
Und es liegt auch nicht an dem PC hier, wie ich auch erst vermutet habe, weil es da eine Einstellung gibt, die aber idR nicht auf diese Art arbeitet
Und es ist halt bei den PCs und Laptops so. Deswegen glaube ich nicht, dass es daran liegt ;) Was ich mir einzig und alleine vorstellen könnte, dass es an der FritzBox liegt, weil darüber ja alles läuft, aber wäre auch komisch, wenn es daran liegt! Weil die hat garnicht die Funktion dafür


Und jetzt mal ganz ehrlich: Mir ist herzlich egal, wenn die Putzfrau den Stecker zieht, weil mich das kein Stück weiterbringt ;) Es geht einfach nur um den Fakt, dass der Download einbricht. Der Upload bleibt konstant. Und mich nervt das mitlerweile wirklich.

Und das zu der Stoßzeit: Dort sind zwar die meisten Leute online, aber in der Nacht laden sehr viele Leute herunter. Und wenn man einfach nur Traffic sparen möchte, ist es nachts eigentlich ideal!

Aber wir weichen vom Thema ab, womit ich ansich kein Problem habe..^^

pOtH
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 5210
Registriert: 07.03.06, 11:46

Beitrag von pOtH »

z.b. wird in den AGB des rosa riesen ein breitbandkorridor von x.xxx - xx.xxx " zugesichert, ABER auf wunsch des kunden wird einem auch eine xx.xxx leitung überlassen wenn x.xxx garnicht erreicht wird b.z.w werden kann.

ps.: es gibt xx verschiedene agb - deshalb sollte man mal genauer suchen!

Antworten