Rücktrittsrecht bei Verträgen via Telefon - gewerblich

Rechtsgeschäfte des täglichen Lebens, Kaufrecht für Käufer und Verkäufer, Werkvertragsrecht

Moderator: FDR-Team

Antworten
tinalisatina
Topicstarter
FDR-Mitglied
Beiträge: 75
Registriert: 22.06.10, 08:24

Rücktrittsrecht bei Verträgen via Telefon - gewerblich

Beitrag von tinalisatina »

Das 14-tägige Rücktrittsrecht für Geschäfte die am Telefon gemacht wurden ist ( :?, hüstel, hüstel) einigermaßen bekannt. Gilt das aber auch für gewerbliche Kunden. Also, wenn die Firma Tina GmbH etwas am Telefon bestellt, hat sie dann das gleiche Rücktrittsrecht wie Privatperson Tina?

fdrregister
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 1147
Registriert: 14.04.10, 11:39

Re: Rücktrittsrecht bei Verträgen via Telefon - gewerblich

Beitrag von fdrregister »

Ein Rücktrittsrecht zwischen Gewerbetreibenden gibt es nur, wenn dieses vereinbart wurde. Ein generelles gesetzliches Widerrufsrecht wie beim Fernabsatz an Endverbraucher gibt es nicht.

Big Guro
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 4365
Registriert: 19.03.07, 16:39

Re: Rücktrittsrecht bei Verträgen via Telefon - gewerblich

Beitrag von Big Guro »

Wenn die Firma Tina GmbH etwas für Tina bestellt, besteht EIN gesetzliches Widerrufsrecht (Rücktrittsrecht).

Bestellt die Firma Tina GmbH etwas für die Firma Tina GmbH besteht KEIN gesetzliches Widerrufsrecht .
Ich habe keine Ahnung, was ich hier tue...

...aber Inkompetenz hat mich auch
noch nie von etwas abgehalten.

Antworten