Rechnung für Fernabsatzgeschäft trotz Mangel voll begleichen

Rechtsgeschäfte des täglichen Lebens, Kaufrecht für Käufer und Verkäufer, Werkvertragsrecht

Moderator: FDR-Team

Antworten
cellocgn
Topicstarter
FDR-Mitglied
Beiträge: 68
Registriert: 01.02.08, 22:30

Rechnung für Fernabsatzgeschäft trotz Mangel voll begleichen

Beitrag von cellocgn » 03.01.12, 17:00

Hi,

sollte man die Rechnung für eine gelieferte Ware ( Onlinekauf ) trotz Mängeln an selbiger voll begleichen ?
Die Beseitigung des Mangels erfolgt durch Ersatzlieferung, welche jedoch noch nicht vollständig eingetroffen ist.
Somit ist der Mangel zum jetzigem Zeitpunkt noch vorhanden.
Wie verfährt man hier am Besten, unter Vorbehalt zahlen, oder einen Teil einbehalten ?
Danke

und eine gesundes Neues Jahr.....

zickenlatein
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 2346
Registriert: 22.12.05, 19:56
Wohnort: Köln

Re: Rechnung für Fernabsatzgeschäft trotz Mangel voll beglei

Beitrag von zickenlatein » 04.01.12, 11:06

wenn mir sowas passieren würde, hätte ich den mangel beim verkäufer reklamiert und eine frist gesetzt und erst mal nicht bezahlg
- ich diskutiere gern....alles was recht ist -

Antworten