Seite 1 von 1

Außerordentliche Kündigung wegen Datenklau?

Verfasst: 12.09.13, 13:00
von spock99
Hallo zusammen,

A ist Kunde des Telefon- und Mobilnetzbetreibers M. Nun wurde M Opfer eines "Datenklaus", wobei Millionen von Kundendaten (Namen, Geburtsdatum, Bankverbindung, etc.) gestohlen wurde.

Hat A aufgrund dieses Vorkommnisses ein Sonderkündigungsrecht seines Vertrages?

Viele Grüße

Re: Außerordentliche Kündigung wegen Datenklau?

Verfasst: 12.09.13, 15:22
von Michael A. Schaffrath
Das dürfte entscheidend auf den Grad des Verschuldens des M ankommen - ob man hier objektiv von einem zerstörten Vertrauensverhältnis ausgehen kann ("die passen nicht auf meine Daten auf") oder nicht ("jede Bank kann überfallen werden, das ist kein Argument, nach einem Bankraub wechseln können zu müssen").