Während der Kündigungsfrist das Schul-/Studiengeld erhöhen?

Rechtsgeschäfte des täglichen Lebens, Kaufrecht für Käufer und Verkäufer, Werkvertragsrecht

Moderator: FDR-Team

Antworten
LaSoLe1991
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 18.06.15, 11:29

Während der Kündigungsfrist das Schul-/Studiengeld erhöhen?

Beitrag von LaSoLe1991 »

Hallo,


ich habe letztes Jahr im Oktober (1.10.2014) meine Kündigungsfrist in der Institution (privat Akademie) bei der ich damals studierte eingereicht. Im Studium-/Schulvertrag war eine Kündigungsfrist von einem Jahr festgelegt. Daher war/bin ich gezwungen 12 Monate bis zum1.10.2015 das monatliche Schulgeld/Studiengeld von 350 € zu erbringen.
Meine Frage daher, ist es gesetzlich erlaubt das Schul-/Studiengeld während der Kündigungsfrist zu erhöhen (von 350 € auf 360 €)?
Die Akademie die ich besucht habe, bei der ich vor Monaten das Kündigungsschreiben eingereicht habe, hat die Erhöhung jetzt verlangt.

Könnt ihr mir bitte Antworten geben, weil es schwer ist Antworten auf diese Frage im Internet zu finden. Die meisten Kündigungen/Kündigungsfristen bezogen sich auf Arbeitsverträge und der gleichen.

Wie ist die Rechtslage und sehen die dazugehörigen Paragraphen aus?
Könnt ihr mir helfen?

Über baldige Antwort/en würde ich mich sehr freuen.


Mit freundlichen Grüßen

LaSoLe1991

ExDevil67
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 5548
Registriert: 17.01.14, 09:25

Re: Während der Kündigungsfrist das Schul-/Studiengeld erhöh

Beitrag von ExDevil67 »

Was sagt der Vertrag zur Erhöhung des Schulgeldes? Das eine dürfte mit dem anderen wenig zu tun haben.

SusanneBerlin
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 16199
Registriert: 05.11.12, 13:35

Re: Während der Kündigungsfrist das Schul-/Studiengeld erhöh

Beitrag von SusanneBerlin »

ExDevil67 hat geschrieben:Was sagt der Vertrag zur Erhöhung des Schulgeldes? Das eine dürfte mit dem anderen wenig zu tun haben.
Soll heißen: Entweder der Vertrag läßt es zu, dass sich das Schulgeld während der Laufzeit erhöht oder nicht. Ob der Vertrag gekündigt wurde ist unerheblich, denn auch innerhalb der Kündigungsfrist ist der Vertrag wirksam.
Grüße, Susanne

freemont
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 8317
Registriert: 21.08.14, 16:57

Re: Während der Kündigungsfrist das Schul-/Studiengeld erhöh

Beitrag von freemont »

LaSoLe1991 hat geschrieben: ...
Meine Frage daher, ist es gesetzlich erlaubt das Schul-/Studiengeld während der Kündigungsfrist zu erhöhen (von 350 € auf 360 €)?
Die Akademie die ich besucht habe, bei der ich vor Monaten das Kündigungsschreiben eingereicht habe, hat die Erhöhung jetzt verlangt.
...
Hallo,

oft ist bei einer Erhöhung in den Verträgen eine Kündigungsmöglichket des Kunden vorgesehen. Das sollte man sicherheitshalber im Vertrag nachlesen. Was steht da zu Schulgelderhöhungen?

LaSoLe1991
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 18.06.15, 11:29

Re: Während der Kündigungsfrist das Schul-/Studiengeld erhöh

Beitrag von LaSoLe1991 »

Ich kann mich noch genau daran erinnern, dass wir bei jeder Schulgelderhöhung eine Einverständniserklärung unterzeichnen mussten. Im Laufe der letzten paar Monate, seit dem ich die Akademie nicht mehr besuche und gekündigt habe, musste ich keine Einverständniserklärung unterzeichnen. Wäre das nicht eigentlich dann auch notwendig, für eine Schulgelderhöhung. Ist es dementsprechend zulässig...?
Wie ist die Rechtslage?



Lg LaSoLe1991

webelch
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 10434
Registriert: 04.06.10, 14:19
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Während der Kündigungsfrist das Schul-/Studiengeld erhöh

Beitrag von webelch »

Auch hier wieder: Was ist vertraglich zum Thema Schulgelderhöhung vereinbart? Auf die Antwort darauf warten die anderen Mitforenten schon länger...

Antworten