Zoll Gebühren berechtigt?

Rechtsgeschäfte des täglichen Lebens, Kaufrecht für Käufer und Verkäufer, Werkvertragsrecht

Moderator: FDR-Team

Antworten
uselesswolf
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 3
Registriert: 02.02.16, 16:29

Zoll Gebühren berechtigt?

Beitrag von uselesswolf »

Ich habe vor einem halben Jahr einen PC tower gekauft und das Problem einfach bei US-Onlineshop im Support dargebracht die haben mir ein Ersatzteil zukommen lassen das beim Zoll abgefangen wurde gut hin haben sie mir erzählt das das so nicht geht etc pp ich habe dem Zoll gesagt hey ich hab garantie auf den tower und die haben mir einen Ersatzteil geschickt macht nix haben die im Internet geschaut was sowas Kost und wollten 10 Euro haben meine Widerspruch s versuche wurden so dumm abgeschmettert das ich glaube da arbeiten Idioten gut dachte ich US-Onlineshop kann mir helfen Support Ticket aufgemacht eine Rechnung bekommen auf der ausdrücklich garantie Fall steht 0 Dollar etc ich hatte beim ersten mal auch die Rechnung vom tower aus Deutschland wo ich steuern fuer bezahlt habe und der Idiot vom Zoll meinte das vergleichen zu müssen mit wenn er einen reichen Onkel in den USA hat und er wuerde ihm ein Auto schenken müsse er das hier ja auch versteuern.

Ich glaube in Deutschland muss man nen Anwalt außer kurzwahl haben um nicht uber den Tisch gezogen zu werden
Zuletzt geändert von ktown am 02.02.16, 16:49, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Klarname entfernt und eigenen Thread aufgemacht

uselesswolf
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 3
Registriert: 02.02.16, 16:29

Re: Zoll Gebühren berechtigt?

Beitrag von uselesswolf »

Den tower habe ich in de gekauft in US sitzt nur der Hersteller den ich im Support kontaktiert habe

Und danke hab das mit den Firmennamen ueber sehen keine böse Absicht

Deputy
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 3034
Registriert: 18.07.11, 23:30

Re: Zoll Gebühren berechtigt?

Beitrag von Deputy »

Da wurde mal was namens Interpunktion erfunden ... macht Texte verständlich. Versuch es vielleicht mal.

FM
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 18546
Registriert: 05.12.04, 16:06

Re: Zoll Gebühren berechtigt?

Beitrag von FM »

Sehr wahrscheinlich besteht auch ein Anspruch gegen den deutschen Verkäufer. Man besorge sich Ersatzteile von diesem, dann sind sie schon verzollt.

Ronny1958
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 20562
Registriert: 19.08.05, 14:20
Wohnort: Zwischen Flensburg und Sonthofen

Re: Zoll Gebühren berechtigt?

Beitrag von Ronny1958 »

Warum sollte man einem schlecht erzogenen Nerd überhaupt eine rechtliche Frage beantworten?

Immerhin sitzen hier ja auch
uselesswolf hat geschrieben: Idiot(en) vom Zoll
*grammatikalische Ergänzung in Klammern von mir*

Einem solchen Frechling sollte man zumuten, die Erstberatungsgebühr zu bezahlen.

Solange er so schlecht erzogen auftritt, würde ich ihm inhaltlich nüscht erzählen. Möge er für die Erhellung seiner geistigen Windstille doch Geld in die Hand nehmen. :twisted:
Das Bonner Grundgesetz ist unverändert in Kraft. Eine deutsche Reichsverfassung, eine kommissarische Reichs-Regierung oder ein kommissarisches Reichsgericht existieren ebenso wenig, wie die Erde eine Scheibe ist. (AG Duisburg 26.01.2006)

uselesswolf
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 3
Registriert: 02.02.16, 16:29

Re: Zoll Gebühren berechtigt?

Beitrag von uselesswolf »

Tut mir leid habe alles unterwegs vom Handy aus geschrieben. Ja mich hat das aufgeregt weil der Vergleich von dem Zoll Menschen überhaupt nicht passend war die Firma ist weder mein Onkel noch habe ich das Ersatzteil geschenkt bekommen. Ich habe ihm versucht zu erklären das das nicht passend ist war aber für ihn das Gleiche zu meinem Unverständnis.

Naja danke trotzdem hab das im Auto hier nur in nem alten thread gelesen indem stand man soll was schriftliches haben und was schriftliches hat bei mir auch nicht geholfen.

schneckenkorn
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 536
Registriert: 07.12.11, 07:58

Re: Zoll Gebühren berechtigt?

Beitrag von schneckenkorn »

Ja was glaubt der Herr denn was den Zollbeamten da so alles für tolle Geschichten den ganzen lieben langen Tag lang erzählt werden.

Mein Opa, alter Zöllner, hatte da die tollsten Storys erlebt.

Die erwarten Belege, Belege und nochmal belege. Gerede haben sie genug.

Antworten