Seite 1 von 1

Fußmatten Fahrerseite nach 4 Monaten "durchgetreten"

Verfasst: 10.03.16, 13:40
von j.fugger
Herr Mustermann least sich ein Auto, nach ~5000 Kilometern bzw. 4 Monaten zeigt die Fußmatte auf der Fahrerseite ein Loch, wo der rechte Fuß aufsetzt.

Greift auch hier die Garantie bzw. Gewährleistung?

Re: Fußmatten Fahrerseite nach 4 Monaten "durchgetreten"

Verfasst: 10.03.16, 14:04
von Tastenspitz
Sowas kriegt man beim Händler für lau. Das dürfte für die jetzt gelochte Matte auch schon so gewesen sein. Wozu also der Weg über Gewährleistung?

Re: Fußmatten Fahrerseite nach 4 Monaten "durchgetreten"

Verfasst: 10.03.16, 15:35
von BäckerHD
j.fugger hat geschrieben:Greift auch hier die Garantie bzw. Gewährleistung?
Kommt drauf an. Wenn Herr Mustermann Stöckelschuhe trägt (man weiß es ja nicht...), könnte es sich aufgrund der Absätze um übermäßige Belastung handeln, die der Matten-Verkäufer nicht zu vertreten (ui, wie passend) hat.

Re: Fußmatten Fahrerseite nach 4 Monaten "durchgetreten"

Verfasst: 10.03.16, 20:44
von j.fugger
Gewährleistung hat gezogen. Herr Mustermann kriegt eine neue.

Re: Fußmatten Fahrerseite nach 4 Monaten "durchgetreten"

Verfasst: 10.03.16, 22:51
von webelch
Ich würde eher an Kulanz, denn an Gewährleistung denken. Aber für Herrn Mustermann ist das egal.

Re: Fußmatten Fahrerseite nach 4 Monaten "durchgetreten"

Verfasst: 11.03.16, 07:05
von Tastenspitz
Jaaaa Die Gerechtigkeit hat obsiegt. Drinks für alle... :D