Navigationspfad: Home arrow Foren
Foren
recht.de • Thema anzeigen - Möbelkauf!!! Hilfe!!!
Aktuelle Zeit: 18.08.18, 08:54

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Möbelkauf!!! Hilfe!!!
BeitragVerfasst: 07.10.17, 22:52 
Offline
Interessierter

Registriert: 03.09.17, 21:44
Beiträge: 10
Hallo, ich bin wirklich sauer.... habe heute 3 Schränke bei Möbelhaus XY in Musterhausen gekauft. Keine Anzahlung, aber Kaufvertrag. Nun wollte ich anhand Bilder mir meinen Einkauf nochmal vorstellen und bin auf die Homepage Möbelhaus XYSeite gegangen, wo ich mit erschrecken feststellen musste, dass die genau 3 gleichen Schränke online im eigenen Shop wohl bemerkt über 800 Euro günstiger sind und zudem sogar nach Hause geliefert würden.

Was kann ich nun tun? Ist das Möbelhaus verpflichtet den onlinepreis anzupassen? Kann ich ggf um Umstellung auf Ratenzahlung bitten und anschließen den Vertrag kündigen? 800 Euro ist viel Geld und normalerweise kenne ich es nur so, dass der Onlineshop den selben Preis wie Vorort bietet.

Bitte helft mir, gibt es irgendeine Chance?

Danke


Zuletzt geändert von ktown am 09.10.17, 17:27, insgesamt 1-mal geändert.
Klarnamen entfernt


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Möbelkauf!!! Hilfe!!!
BeitragVerfasst: 07.10.17, 22:57 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 02.05.09, 19:01
Beiträge: 5804
Wohnort: Leverkusen
Nein besteht keine gesetzliche Pflicht, den online-Preis auch im stationären Handel der Partnerfirma anzubieten. Es bleibt hier nur die Hoffnung auf Kulanz.

_________________
Gruß
khmlev


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Möbelkauf!!! Hilfe!!!
BeitragVerfasst: 07.10.17, 22:59 
Offline
Interessierter

Registriert: 03.09.17, 21:44
Beiträge: 10

Themenstarter
Versteh mich nicht falsch, aber sobald man auf deren Seite will landet man im online Handel und hier steht die Möbelhaus XY bieten die bestpreisgarantie.... gilt das dann nicht?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Möbelkauf!!! Hilfe!!!
BeitragVerfasst: 07.10.17, 23:00 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 05.11.12, 14:35
Beiträge: 11936
Wieso Hilfe!!! :?:
Gibt es einen Notfall?

_________________
Grüße, Susanne


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Möbelkauf!!! Hilfe!!!
BeitragVerfasst: 07.10.17, 23:04 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 02.05.09, 19:01
Beiträge: 5804
Wohnort: Leverkusen
Swtydan hat geschrieben:
die Möbelhaus XY bieten die bestpreisgarantie....
Die Bestpreisgarantie greift regelmäßig nur, wenn bei einem Mitbewerber das gekaufte Möbel günstiger angeboten wird.

_________________
Gruß
khmlev


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Möbelkauf!!! Hilfe!!!
BeitragVerfasst: 07.10.17, 23:06 
Offline
Interessierter

Registriert: 03.09.17, 21:44
Beiträge: 10

Themenstarter
Finde ich schon..... es ist doch wirklich ein Betrug am Kunde. Man spricht von. Bestpreisgarantie, die man nichtmal in der eigenen Firma einhält? Dagegen muss man doch was tun können, oder ist der Kunde einfach mal wieder nicht König?!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Möbelkauf!!! Hilfe!!!
BeitragVerfasst: 07.10.17, 23:10 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 02.05.09, 19:01
Beiträge: 5804
Wohnort: Leverkusen
Swtydan hat geschrieben:
oder ist der Kunde einfach mal wieder nicht König?!
Das Recht kennt keinen König.

Ob das Möbelhaus ausserhalb der Rechtslage und ohne Anerkenntnis eines Rechtsgrund dem Kunden entgegenkommt, liegt beim Möbelhaus.

_________________
Gruß
khmlev


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Möbelkauf!!! Hilfe!!!
BeitragVerfasst: 07.10.17, 23:17 
Offline
Interessierter

Registriert: 03.09.17, 21:44
Beiträge: 10

Themenstarter
Also darf der online Shop völlig andere Preise haben? Auch andere Grundpreise?
Besteht theoretisch die Möglichkeit den Vertrag in einen ratenvertrag umzuwandeln, um so diesen kündigen zu können und somit von der selben Firma die selben Möbel zum günstigeren Preis zu erhalten?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Möbelkauf!!! Hilfe!!!
BeitragVerfasst: 07.10.17, 23:23 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 05.11.12, 14:35
Beiträge: 11936
Swtydan hat geschrieben:
Also darf der online Shop völlig andere Preise haben? Auch andere Grundpreise?
Ich weiß zwar nicht was Sie unter "Grundpreis" verstehen, aber ja: Der Onlieneshop eines Händlers darf andere Preise haben wie der Preis im stationären Laden.

Swtydan hat geschrieben:
Besteht theoretisch die Möglichkeit den Vertrag in einen ratenvertrag umzuwandeln, um so diesen kündigen zu können und somit von der selben Firma die selben Möbel zum günstigeren Preis zu erhalten?
Theoretisch ja, praktisch kann der Händler die nachträgliche Vereinbarung von Ratenzahlung ablehnen.

_________________
Grüße, Susanne


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Möbelkauf!!! Hilfe!!!
BeitragVerfasst: 07.10.17, 23:25 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 06.06.10, 20:51
Beiträge: 1944
Swtydan hat geschrieben:
Also darf der online Shop völlig andere Preise haben?
Ja, selbstverständlich.
Swtydan hat geschrieben:
Auch andere Grundpreise?
Ja, die dürfen sogar auch höher sein als im Ladengeschäft. Würdest du dich dann auch so aufregen? Wer hat dich eigentlich daran gehindert vor dem Kauf im Ladengeschäft, einen Preisvergleich zu machen?
Swtydan hat geschrieben:
Besteht theoretisch die Möglichkeit den Vertrag in einen ratenvertrag umzuwandeln, um so diesen kündigen zu können und somit von der selben Firma die selben Möbel zum günstigeren Preis zu erhalten?
Nein.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Möbelkauf!!! Hilfe!!!
BeitragVerfasst: 07.10.17, 23:47 
Offline
Interessierter

Registriert: 03.09.17, 21:44
Beiträge: 10

Themenstarter
Nun Danke für die Antworten. Ärgern Vorallem tut mich die Tatsache, dass ich künftig wieder den onlinehandel bevorzugen werde, auch wenn die Händler vor Ort dann irgendwann nicht mehr da sein werden. Denn wenn eine Firma nicht so kalkulieren kann, dass der onlinehandel neben seinen Geschäften existieren kann sollten die Preise gleich sein.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Möbelkauf!!! Hilfe!!!
BeitragVerfasst: 08.10.17, 00:05 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 05.11.12, 14:35
Beiträge: 11936
Zitat:
Wenn wenn eine Firma nicht so kalkulieren kann, dass der onlinehandel neben seinen Geschäften existieren kann sollten die Preise gleich sein.
Was wollen Sie damit sagen?

In den Ladengeschäften muss eben Verkaufspersonal bezahlt werden, die Ausstellungsräume kosten Miete, es muss von jedem angebotenen Stück Möbel nicht bloß ein Foto gezeigt werden sondern das Möbel steht da in natura und der Händler kann es nach 6 Monaten entsorgen oder zum halben Preis verkaufen und all das kostet eben.

Deswegen sind die Preise in den Onlineshops niedriger.

_________________
Grüße, Susanne


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Möbelkauf!!! Hilfe!!!
BeitragVerfasst: 08.10.17, 00:14 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 16.11.13, 15:23
Beiträge: 5712
Swtydan hat geschrieben:
Nun Danke für die Antworten. Ärgern Vorallem tut mich die Tatsache, dass ich künftig wieder den onlinehandel bevorzugen werde, auch wenn die Händler vor Ort dann irgendwann nicht mehr da sein werden. Denn wenn eine Firma nicht so kalkulieren kann, dass der onlinehandel neben seinen Geschäften existieren kann sollten die Preise gleich sein.

welch Ärger und welch weitreichenden Entscheidungen, die getroffen werden, ohne dass man- wenn man das hier geschriebene nimmt- den Handel auch nur ein Mal kontaktiert hat :shock: :roll:

Zitat:
oder ist der Kunde einfach mal wieder nicht König?!

natürlich nicht, sobald etwas passiert, was einem nicht passt oder einem nicht die Verantwortung abgenommen wird, z.B. vor dem Kauf zu vergleichen, ist doch klar, dass das das typische Anzeichen für die permanente Benachteiligung in der Gesellschaft ist, als Mieter, Arbeitnehmer, Kunde...immer das gleiche
:ironie:
Zitat:
Dagegen muss man doch was tun können,

ja- das Kaufhaus kontaktieren und reden, statt sich in Wehklagen im Netz Luft zu machen

und abgesehen davon hat die Frage nichts mit Gesellschaft-und Handelsrecht zu tun


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Möbelkauf!!! Hilfe!!!
BeitragVerfasst: 08.10.17, 00:25 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 05.11.12, 14:35
Beiträge: 11936
Zitat:
oder ist der Kunde einfach mal wieder nicht König?!
:?: :?: :?:
Wurden Sie im Laden nicht wie ein König behandelt?
Wer wie ein König hofiert wird, kann doch auch Preise zahlen wie ein König.

Wer auf die Königsbehandlung verzichtet kauft dann eben gleich online.

_________________
Grüße, Susanne


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Möbelkauf!!! Hilfe!!!
BeitragVerfasst: 08.10.17, 00:44 
Offline
Interessierter

Registriert: 03.09.17, 21:44
Beiträge: 10

Themenstarter
Selbstverständlich werden wir das Möbelhaus kontaktieren. Unserer Meinung nach kosten ZB bei (Wortsperre: Firma) online die Artikel genausovieö wie im (Wortsperre: Firma) Möbelhaus. Zunächst war uns die Rechtslage wichtig. Und nein zur Frage, ob wir königlich behandelt worden sind würde ich nein sagen, da keine Beratung notwendig war und beim Preis kein Nachlass gewährt wurde.

Sollte dieser Beitrag in der falschen Kategorie sein bitte ich das zu entschuldigen. Ich dachte es gehöre zum Handelsrecht.

Danke trotzdem für alle Meinungen, wichtig wäre uns allerdings die Rechtslage gewesen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y

Datenschutzrichtlinie
©  Forum Deutsches Recht 1995-2018. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Lesen Sie hier unsere Mediadaten!