Softwareregistrierung kostenpflichtig?

Rechtsgeschäfte des täglichen Lebens, Kaufrecht für Käufer und Verkäufer, Werkvertragsrecht

Moderator: FDR-Team

Evariste
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 2502
Registriert: 31.12.15, 17:20

Re: Softwareregistrierung kostenpflichtig?

Beitrag von Evariste » 23.10.18, 09:12

Froggel hat geschrieben:
ktown hat geschrieben:Es ist aber nicht das erste Unternehmen, dass den Endverbraucher zur Nutzung von kostenpflichtigen Hotlines zwingen will. Keine Ahnung, ob dies rechtlich zulässig ist.
Ist es bis auf ein paar Ausnahmen nicht. Ein Hinweis an die Bundesnetzagentur wäre sinnvoll.
Hm, anders als dort beschrieben, besteht aber im vorliegenden Sachverhalt kein Vertrag zwischen dem Kunden und dem Unternehmen, das die Hotline betreibt.

Ich denke, es bleibt dabei, Ansprechpartner für den Kunden ist der Händler. Dieser darf dann im Falle von Problemen nicht auf eine kostenpflichtige Hotline (des eigenen Unternehmens oder eine dritten Partei) verweisen.

Antworten