Prüfungs/Erstattungsfrist des VK beim Sachmangel

Rechtsgeschäfte des täglichen Lebens, Kaufrecht für Käufer und Verkäufer, Werkvertragsrecht

Moderator: FDR-Team

Antworten
FraJo
Topicstarter
FDR-Mitglied
Beiträge: 54
Registriert: 11.06.05, 00:55

Prüfungs/Erstattungsfrist des VK beim Sachmangel

Beitrag von FraJo » 11.04.19, 18:57

Hallo zusammen,

Fritze Flink hat über ein Vergleichsportal in einem dort gelisteten Autoteileshop einen Thermostat (23€) für sein Auto gekauft. Das Teil hat vier Wochen funktioniert. Fritze Flink hat das umgehend beim Vergleichsportal gemeldet und um Lieferung eines neuen Thermostaten gebeten. Das Vergleichsportal meldete sich daraufhin nach Rücksprache mit seinem Partnershop und liess wissen, Fritze Flink möge doch einfach einen neuen Thermostaten kaufen und den defekten zur Prüfung und ggf. Erstattung einzusenden. So machte Fritze Flink und nach drei Wochen der Ruhe fragte Fritze beim Vergleichsportal nach, wo denn die Erstattung bliebe. Nun teilte man ihm mit, der Partnershop hätte den Thermostaten zur Prüfung an den Hersteller geschickt und er möge sich 8 Wochen gedulden.

Muss Fritze Flink so geduldig sein?

Besten Dank allen schon jetzt!
frajo

ktown
FDR-Moderator
Beiträge: 21590
Registriert: 31.01.05, 08:14
Wohnort: Auf diesem Planeten

Re: Prüfungs/Erstattungsfrist des VK beim Sachmangel

Beitrag von ktown » 12.04.19, 09:05

Fritze Flink wird im BGB keine Zeit finden. Final würde ein Gericht festlegen, was vertretbar ist.
Fritze Flink sollte beweisbar dem Verkäufer eine Frist setzen.
Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.

Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe

FraJo
Topicstarter
FDR-Mitglied
Beiträge: 54
Registriert: 11.06.05, 00:55

Re: Prüfungs/Erstattungsfrist des VK beim Sachmangel

Beitrag von FraJo » 06.09.19, 16:41

FF bedankt sich! :)

Antworten