Gewährleistung nur , wenn man defekte Ware an Händler sendet und nicht bei direktem Versand an Hersteller?

Rechtsgeschäfte des täglichen Lebens, Kaufrecht für Käufer und Verkäufer, Werkvertragsrecht

Moderator: FDR-Team

Antworten
rechtsbobo
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 24.07.19, 17:23

Gewährleistung nur , wenn man defekte Ware an Händler sendet und nicht bei direktem Versand an Hersteller?

Beitrag von rechtsbobo »

Ich habe eine Soundbar bei einem großen Elektronikladen gekauft. Nach einiger Zeit ging das automatische aktivieren nicht mehr. Darauf hin habe ich beim Hersteller eine Anfrage gestellt bezüglich des Problems. Am Ende stand, dass ich es einschicken sollte.

Was ich auch getan habe. Nach mehreren Wochen war noch nichts repariert und ich stellte ab nun mehrfach eine Anfrage. Zwischenzeitlich auch per Einschreiben.

Vor 1 Woche wollte man mir nun, da das defekte Teil immer noch nicht verfügbar war einen "Berechtigungsschein" für den Elektromarkt zusenden, damit ich dort ein neues Gerät oder Geld zurück bekomme. Nach Nachfrage , ob das in einer Woche spätestens erledigt ist, sagte man ja. Heute habe ich dort angerufen weil immer noch nichts passiert ist. Nun will man mir ein Refurbishmodell andrehen. Mehr müssen man nicht, da man als Hersteller nur für die Herstellergarantie grade stehe u.s.w.. Ich will aber kein Refurbishmüll haben, habe schon genug schlechte Erfahrungen damit gemacht. Entweder Repariertes Gerät, Neuware oder Geld. Der "Techniker meinte aber man müsse nur die Herstellergarantie gewähren und nicht das gesetzliche Gewährleistungsrecht und da könne man auch diese "Ausschussware" zurückliefern. Das Gerät ist weit unter 6 Monate alt. Der Elektronikmarkt will wohl tauschen, braucht aber die Bestätigung vom Hersteller. Ist es echt was anderes, wenn man das Teil direkt zum Hersteller schickt?(Habe ich ja nur gemacht, weil sich das so ergeben hat, nach der Problemanfrage beim Hersteller)

Wie ist die Rechtslage?

ktown
FDR-Moderator
Beiträge: 24342
Registriert: 31.01.05, 08:14
Wohnort: Auf diesem Planeten

Re: Gewährleistung nur , wenn man defekte Ware an Händler sendet und nicht bei direktem Versand an Hersteller?

Beitrag von ktown »

Dies hier lohnt sich zu lesen. :wink:
Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.

Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe

Antworten