Seite 1 von 1

Handwerkerrechnung Korrekt? (Anfahrtszeit)

Verfasst: 06.08.19, 06:06
von Ulli75
Hallo Forum,

Handwerker A hat einen Termin bei Kunden B, er führt seine Aufgaben pünktlich und Korrekt aus.

Später bekommt B von A eine Rechnung, welche 2,5 Stunden An/Abfahrtszeit enthält.
Die übliche Anfahrtszeit von Handwerker A zu Kunde B beträgt auf dem schnellsten und kürzesten Weg jeweils 20Minuten.

Als Kunde B bei A nachfragt, wieso er 2,5 Stunden für An/Abfahrt verrechnet hat, sagt ihm dieser, er habe eben so lang gebraucht.

Wie ist hier die Rechtslage, muss B die 2,5 Stunden Anfahrtszeit Bezahlen?

Re: Handwerkerrechnung Korrekt? (Anfahrtszeit)

Verfasst: 06.08.19, 06:41
von SusanneBerlin
Vielleicht ein Kommafehler und es sollte ursprünglich 0,25 Stunden heißen?

Der Kunde könnte die Rechnung um den zuviel verlangten Betrag kürzen d.h. den verminderten Betrag überweisen und abqarten was passiert.

Re: Handwerkerrechnung Korrekt? (Anfahrtszeit)

Verfasst: 06.08.19, 08:27
von ExDevil67
Ulli75 hat geschrieben:
06.08.19, 06:06
Die übliche Anfahrtszeit von Handwerker A zu Kunde B beträgt auf dem schnellsten und kürzesten Weg jeweils 20Minuten.
Und woher weiß der Kunde wo der Handwerker gestartet ist?

Re: Handwerkerrechnung Korrekt? (Anfahrtszeit)

Verfasst: 06.08.19, 11:12
von ktown
ExDevil67 hat geschrieben:
06.08.19, 08:27
Ulli75 hat geschrieben:
06.08.19, 06:06
Die übliche Anfahrtszeit von Handwerker A zu Kunde B beträgt auf dem schnellsten und kürzesten Weg jeweils 20Minuten.
Und woher weiß der Kunde wo der Handwerker gestartet ist?
Seit wann muss ein Kunde die unwirtschaftliche Koordination seiner Kundentermine bezahlen? Es handelte sich nicht um einen Notfalltermin und selbst da wäre dieser Zeitansatz extrem überzogen.

Re: Handwerkerrechnung Korrekt? (Anfahrtszeit)

Verfasst: 06.08.19, 15:10
von lottchen
Die Frage ist doch was vereinbart war.

Re: Handwerkerrechnung Korrekt? (Anfahrtszeit)

Verfasst: 06.08.19, 15:16
von SusanneBerlin
Wenn pauschal 2,5 h Anfahrtsweg vereinbart worden wären, würde der Kunde wohl kaum meckern.

Re: Handwerkerrechnung Korrekt? (Anfahrtszeit)

Verfasst: 06.08.19, 16:22
von lottchen
Hat der Handwerker schon mehrfach Aufträge für einen ausgeführt und was stand da immer bei dieser Position auf der Rechnung? Dasselbe? Unterschiedliches?
Hat die Firma ihren Sitz in derselben Stadt wie der Auftragsort?
Was war vereinbart? Arbeitszeit á x €/h + Material + An- und Abfahrt nach Aufwand? Oder war gar nichts vereinbart? Komm und mache?

Re: Handwerkerrechnung Korrekt? (Anfahrtszeit)

Verfasst: 06.08.19, 16:48
von Tastenspitz
Bei einer An+Abfahrtszeit, die knapp vier mal über dem übliche Rahmen liegt (150 Min. statt 40 Min), sollte man über eine Kürzung dieser Position um 50% nachdenken. Damit muss man als Kunde ohne Info nicht rechnen, dass die Anfahrt derart lange dauert.
Dann abwarten was passiert und hoffen, dass man die Firma nicht nochmal braucht.... :mrgreen: