Bekomme Eigentum nicht zurück

Rechtsgeschäfte des täglichen Lebens, Kaufrecht für Käufer und Verkäufer, Werkvertragsrecht

Moderator: FDR-Team

buer
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 103
Registriert: 10.09.06, 15:36

Bekomme Eigentum nicht zurück

Beitrag von buer » 19.10.19, 19:42

was kann man machen ,
habe jemand in Netz gesucht, der Felgen aufbereitet, den hatte ich gefunden Angebot bekommen angezahlt und dann ging es los er meldete nur auf anfrage von mir dann war angeblich alles fertig er wollte den Rest an Geld
seitdem wurde ich nur hingehalten und nun rück er die Felgen nicht raus

habe mir ein Anwalt genommen der hat ihn 2 Fristen gesetzt die er ignoriert hat

was würdet ihr in diesen Fall machen? wie groß ist die Chance meine Felgen wieder zubekommen?

danke
Zuletzt geändert von buer am 19.10.19, 20:19, insgesamt 1-mal geändert.

Elektrikör
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 5501
Registriert: 01.06.07, 17:45
Wohnort: Wehringen

Re: Bekomme Eigentum nicht zurück

Beitrag von Elektrikör » 19.10.19, 19:55

Hallo,

was sagt denn der Anwalt?


MfG
Alles hier von mir geschriebene stellt meine persönlichGanzFürMichAlleineMeinung dar
Falls in einer Antwort Fragen stehen, ist es ungemein hilfreich, wenn der Fragesteller diese auch beantwortet

SusanneBerlin
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 16199
Registriert: 05.11.12, 13:35

Re: Bekomme Eigentum nicht zurück

Beitrag von SusanneBerlin » 19.10.19, 20:13

Die story kommt mir bekannt vor....
viewtopic.php?f=46&t=283170&hilit=Felgen
Grüße, Susanne

buer
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 103
Registriert: 10.09.06, 15:36

Re: Bekomme Eigentum nicht zurück

Beitrag von buer » 19.10.19, 20:37

stimmt also geht es da weiter

FM
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 17004
Registriert: 05.12.04, 16:06

Re: Bekomme Eigentum nicht zurück

Beitrag von FM » 19.10.19, 20:39

Wenn der Anwalt nicht mehr weiter weiß, einen anderen nehmen. Oder dem bisherigen besser zuhören. Hat er Stichworte wie Unternehmerpfandrecht beim Werkvertrag oder Klage auf Herausgabe erwähnt?

buer
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 103
Registriert: 10.09.06, 15:36

Re: Bekomme Eigentum nicht zurück

Beitrag von buer » 19.10.19, 20:46

Sehr geehrter Herr …..
in der vorbezeichneten Angelegenheit mussten wir feststellen, dass auch
bis zum 12.09.2019 eine Rücksendung der Ihnen von unserem Mandanten zur
Überarbeitung überlassenen Felgen und der Federn nicht erfolgt ist.
Wir sind nunmehr beauftragt, gerichtliche Schritte zur Durchsetzung des
Herausgabeanspruches unseres Mandanten einzuleiten. Ebenso werden Sie
nunmehr mit der Erstattung einer Strafanzeige wegen Unterschlagung und,
was noch näher zu prüfen bleiben wird, auch wegen Betruges zu rechnen
haben.
Der Vertrag wurde zwischen Ihnen und unserem Mandanten geschlossen. Mithin
werden wir Sie auch persönlich in Anspruch nehmen. Als zustellfähige
Adresse haben wir uns...……...
notiert. Sollte es sich hierbei nicht um Ihre ladungsfähige Adresse
handeln und Sie in der Folge nicht die korrekte ladungsfähige Anschrift
angeben, so werden Sie im späteren Klageverfahren die Kosten für die
korrekte Adressermittlung zu tragen haben.
Darüber hinaus erlauben wir uns auch anzumerken, dass Sie im Falle der
gerichtlichen Geltendmachung des berechtigten Herausgabeanspruchs unseres
Mandanten sogleich auch mit der weitergehenden Geltendmachung eines
Nutzungsausfallschadens rechnen müssen.
Unser rechtsschutzversicherter Mandant wird Ihr Verhalten nicht länger
dulden. Wir räumen Ihnen letztmalig zur außergerichtlichen Erledigung der


Angelegenheit eine Frist bis spätestens zum
27.09.2019
ein

FM
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 17004
Registriert: 05.12.04, 16:06

Re: Bekomme Eigentum nicht zurück

Beitrag von FM » 19.10.19, 21:25

Und warum bekommt er das restliche Geld nicht?

buer
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 103
Registriert: 10.09.06, 15:36

Re: Bekomme Eigentum nicht zurück

Beitrag von buer » 19.10.19, 21:58

er hat eine Anzahlung bekommen und den rest im April weil sie da ja fertig waren und dann ging es los mit den hin Gehalte es kam immer nur Ausreden von ihn dann auf einmal wollte er das Geld bzw Karton für den Rückversand der Felgen
habe dann alles organisiert und dann wieder nichts und darauf hin bin ich zum Anwalt

FM
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 17004
Registriert: 05.12.04, 16:06

Re: Bekomme Eigentum nicht zurück

Beitrag von FM » 19.10.19, 22:14

buer hat geschrieben:
19.10.19, 21:58
er hat eine Anzahlung bekommen und den rest im April weil sie da ja fertig waren
Das ist jetzt schon eine ganz andere Aussage als "er wollte den Rest an Geld".

Aber welche Frage ist dann noch offen? hat der Anwalt in dem Brief doch beschrieben.

buer
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 103
Registriert: 10.09.06, 15:36

Re: Bekomme Eigentum nicht zurück

Beitrag von buer » 19.10.19, 22:21

finde es bloss frech das solche typen das alles ignorieren aber die Gesetze fördern das ja

SusanneBerlin
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 16199
Registriert: 05.11.12, 13:35

Re: Bekomme Eigentum nicht zurück

Beitrag von SusanneBerlin » 19.10.19, 23:07

buer hat geschrieben:
19.10.19, 22:21
finde es bloss frech das solche typen das alles ignorieren aber die Gesetze fördern das ja
Die Gesetze fördern es NATÜRLICH NICHT, dass sich jemand Geld und Kundeneigentum unter den Nagel reißt, den Vertrag nicht erfüllt und Vorauszahlung und Kundeneigentum behält.

Nur man muss sein Recht auch durchsetzen, das heißt ein Gericht bemühen und anschließend die Zwangsvollstreckung betreiben.
Grüße, Susanne

buer
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 103
Registriert: 10.09.06, 15:36

Re: Bekomme Eigentum nicht zurück

Beitrag von buer » 20.10.19, 07:56

ja ok schauen was der Anwalt sagt bzw vor hat

SusanneBerlin
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 16199
Registriert: 05.11.12, 13:35

Re: Bekomme Eigentum nicht zurück

Beitrag von SusanneBerlin » 20.10.19, 13:05

wie groß ist die Chance meine Felgen wieder zubekommen?
Die größten Chancen hat man meiner Meinung nach, wenn man hinfährt und die Felgen abholt.

Ja, auch wenn es weit ist und ein ganzer Tag dabei drauf geht. Wenn die Felgen 3000€ wert sind, würde ich das machen.

Man kann natürlich auch ein paar hundert Euro für Anwälte und Gerichtsverfahren rausschmeissen und hat am Ende nach 1,5 Jahren doch nichts in der Hand, außer ein vom Gericht abgestempeltes Stück Papier, das bestätigt was man auch jetzt schon weiß: der Felgenaufbereiter muss die Felgen an den rechtmäßigen Eigentümer herausgeben.
Grüße, Susanne

buer
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 103
Registriert: 10.09.06, 15:36

Re: Bekomme Eigentum nicht zurück

Beitrag von buer » 20.10.19, 14:05

bloss was bring das hinfahren wenn er sie nicht rausgibt bzw nicht da ist und man gar nicht aufs Firmengelände kommt

SusanneBerlin
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 16199
Registriert: 05.11.12, 13:35

Re: Bekomme Eigentum nicht zurück

Beitrag von SusanneBerlin » 20.10.19, 14:23

Tja. Haben Sie eigentlich den Werkvertrag schon nachweislich gekündigt?
Grüße, Susanne

Antworten