Rechnungsstellung

Rechtsgeschäfte des täglichen Lebens, Kaufrecht für Käufer und Verkäufer, Werkvertragsrecht

Moderator: FDR-Team

Antworten
Der Hilfesuchende
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 222
Registriert: 17.02.07, 16:10

Rechnungsstellung

Beitrag von Der Hilfesuchende »

Hallo,

mal angenommen jemand kauft in der Internetauktionshaus [Name geändert] einen Artikel. Dazu 2 fiktive Fragen

A.
Unterhalb der Beschreibung stehen die rechtlichen Informationen des Verkäufers sowie die DE Steuer ID
Muss der Verkäufer dem Käufer eine Rechnung mit , ggf mit ausgewiesener MwSt ausstellen ? oder besteht diese Pflicht nicht

B.
Unterhalb der Beschreibung bei rechtliche Informationen des Verkäufers steht ein Verkäufer mit deutscher Adresse und DE Steuer ID, somit scheint der Verkäufer eindeutig ein deutscher Händler mit Sitz in D zu sein.
Die ausgestellte Rechnung kommt nun aus China ohne Angabe der DE Steuer ID, ohne ausgewiesene MwSt von einem ganz anderem Verkäufer
Müsste "die Internetauktionshaus [Name geändert]" hier nicht Tätig werden zB in der Form den Verkäufer zu sperren nachdem man diese darüber informiert hat ?

Danke
Tastenspitz
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 22202
Registriert: 05.07.07, 08:27
Wohnort: Daheim

Re: Rechnungsstellung

Beitrag von Tastenspitz »

Wenn Verkäufer eine Firma mit Sitz in D ist, muss eine Rechnung/Quittung erstellt werden. Weiteres ergibt sich auch aus §14 UStG.
Insofern ist erst zu klären, wo der Sitz der Firma ist.
Wer für generelle Geschwindigkeitsbegrenzungen auf Autobahnen ist, hebe bitte den rechten Fuß.
Für individuelle Rechtsberatung bitte "ALT" und "F4" auf der Tastatur gleichzeitig drücken.
Antworten