Klausel zu §632 "übersetzen"

Rechtsgeschäfte des täglichen Lebens, Kaufrecht für Käufer und Verkäufer, Werkvertragsrecht

Moderator: FDR-Team

Antworten
biersäufer
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 175
Registriert: 14.12.08, 18:17

Klausel zu §632 "übersetzen"

Beitrag von biersäufer »

Hallo,
in einem Angebot steht: "Dieses Angebot ist für uns verbindlich. Es gilt §632 BGB."
Es geht um die Durchführung von Bauarbeiten.
Was hat es hier mit dem Verweis auf §632 BGB zu tun? Das Angebot war kostenlos und die Bauausführung ist beschrieben.
Zafilutsche
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 6517
Registriert: 24.07.07, 10:47
Wohnort: Rhein/Ruhrgebiet

Re: Klausel zu §632 "übersetzen"

Beitrag von Zafilutsche »

biersäufer hat geschrieben: 19.04.21, 20:16 Was hat es hier mit dem Verweis auf §632 BGB zu tun?
Durch den Hinweis auf o.ä. Paragrafen, handelt es sich um ein Angebot über einen "Werkvertrag"
Wie im Text ersichtlich, ist unter (3)
Ein Kostenanschlag ist im Zweifel nicht zu vergüten.
Wenn jedoch keine Zweifel bestehen, könnte das erstellen eines Angebotes (Es müssen für eine Kalkulation regelmäßig jede Menge Informationen eingeholt/angefragt/abgefragt oder dem Projektplaner zur Verfügung gestellt werden)
biersäufer hat geschrieben: 19.04.21, 20:16Das Angebot war kostenlos und die Bauausführung ist beschrieben.
Nicht selten muß von geplanten "Bauausführungen" später bei der tatsächlichen Bauausführung abgewichen werden. Das hat Auswirkungen z.B. auf die (Finanzierungs-) Kosten. Sowohl in die eine als auch in die andere Richtung.
Jedenfalls beschreibt ja
(2) Ist die Höhe der Vergütung nicht bestimmt, so ist bei dem Bestehen einer Taxe die taxmäßige Vergütung, in Ermangelung einer Taxe die übliche Vergütung als vereinbart anzusehen.
Damit wäre geregelt, wie vergütet werden soll, wenn tatsächlich die vereinbarte Planänderung in der Bauausführung getätigt worden ist.
Bei manchen Staaten gilt derjenige als viel gefährlicher, der auf den Schmutz hinweist, als der, der ihn gemacht hat. [Freiheit f. Assange]
Antworten