Keine Kündigungsbestätigung erhalten

Rechtsgeschäfte des täglichen Lebens, Kaufrecht für Käufer und Verkäufer, Werkvertragsrecht

Moderator: FDR-Team

Antworten
AndreasZ.
Topicstarter
FDR-Mitglied
Beiträge: 71
Registriert: 11.07.15, 18:30

Keine Kündigungsbestätigung erhalten

Beitrag von AndreasZ. »

Hallo an das Forum,

mein Stromanbieter bestätigte per Telefon, dass mein Vertrag zum 30.04.21 endet. (Ich habe letzte Woche wegen Umzug gekündigt). Er will aber keine Kündigungsbestätigung ausstellen, obwohl das in den AGB steht.

Weil der Vertrag eigentlich auch länger laufen sollte:

„Ihr Vertrag läuft bis zum 30.06.2020 und verlängert sich automatisch bis zum 30.06.21, wenn Sie nicht bis zum 16.06.20 in Textform ordentlich gekündigt haben." (Ich habe erst letzte Woche gekündigt)

Was soll man machen, wenn der Stromanbieter keine Kündigungsbestätigung ausstellt?
ExDevil67
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 6305
Registriert: 17.01.14, 09:25

Re: Keine Kündigungsbestätigung erhalten

Beitrag von ExDevil67 »

Da dürfte nur helfen abzuwarten wie die Gegenseite reagiert. Zunächst ist eine Kündigung eine einseitige, empfangsbedürftige Willenserklärung. Für deren Wirksamkeit reicht es also den Empfang nachweisen zu können.

Die andere Frage dürfte sein ob ein Umzug überhaupt einen Grund für eine vorzeitige Kündigung ist. So spontan wüsste ich jedenfalls keinen Grund warum der Stromanbieter nicht auch einen an der neuen Adresse beliefern könnte.
Zumindest im Bereich Telefon geht ja afair die Rechtssprechung dahin das ein Umzug keine Sonderkündigung begründet wenn die Leistung auch an der neuen Adresse erbracht werden könnte. Alles andere ist allgemeines Lebensrisiko des Kunden.
Tastenspitz
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 22204
Registriert: 05.07.07, 08:27
Wohnort: Daheim

Re: Keine Kündigungsbestätigung erhalten

Beitrag von Tastenspitz »

AndreasZ. hat geschrieben: 20.04.21, 08:59 Was soll man machen, wenn der Stromanbieter keine Kündigungsbestätigung ausstellt?
Nichts.
Man meldet den Zählerstand wie zur Übergabe abgelesen und gibt als Grund "Vertragsende wegen Umzug" an.
Selbst wenn der Anbieter darauf besteht noch bis zum 30.06. zu liefern, meldet man eben zum 30.06. nochmal den selben Zählerstand oder nimmt den Vertrag eben in die neue Wohnung mit.
Niemand ist verpflichtet Strom abzunehmen und je nach Vertrag (Laufzeitbonus) könnte es sogar besser sein, den Vertrag mitzunehmen und regulär zu beenden.
Wer für generelle Geschwindigkeitsbegrenzungen auf Autobahnen ist, hebe bitte den rechten Fuß.
Für individuelle Rechtsberatung bitte "ALT" und "F4" auf der Tastatur gleichzeitig drücken.
ktown
FDR-Moderator
Beiträge: 25595
Registriert: 31.01.05, 08:14
Wohnort: Auf diesem Planeten

Re: Keine Kündigungsbestätigung erhalten

Beitrag von ktown »

Wenn rechtssicher gekündigt wurde ist es zwar ärgerlich aber nicht notwendig eine Bestätigung zu haben.
Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.

Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe
Antworten