Kauf eines neuen PKW´s - keinen Kaufvertrag erhalten

Rechtsgeschäfte des täglichen Lebens, Kaufrecht für Käufer und Verkäufer, Werkvertragsrecht

Moderator: FDR-Team

Gesperrt
AundM3011
Topicstarter
FDR-Mitglied
Beiträge: 26
Registriert: 09.03.18, 19:30

Kauf eines neuen PKW´s - keinen Kaufvertrag erhalten

Beitrag von AundM3011 »

Hallo! Wir haben vor 2 Monaten einen Neuwagen beim Vertragshändler gekauft ... dieser war gerade beim Händler eingetroffen, wir mussten also nicht bestellen und somit lange darauf warten. Im gleichen Zuge haben wir 2 ältere Fahrzeuge in Zahlung gegeben - verhandelter Kaufpreis betrug insgesamt 6.000 Euro. Es blieb ein Restkaufpreis für den neuen PKW in Höhe von 12.000 Euro übrig, für den wir vor Ort per Überweisungsträger die Zahlung durchgeführt haben. Wir haben den Brief und die Abmeldebescheinigungen für die in Zahlung gegebenen Fahrzeuge. Da Alles etwas chaotisch verlief haben wir nicht darauf geachtet, einen Kaufvertrag zu erhalten. Seit ein paar Wochen versuchen wir diesen zu bekommen und werden immer wieder vertröstet. Man verweist immer auf die sog. verbindliche Bestellung, die wir ja aber garnicht getätigt haben, weil der Neuwagen bereits beim Händler zur Verfügung stand. Langsam haben wir den Eindruck, dass da etwas nicht stimmt.
Frage: Hat man einen Anspruch auf einen regulären Kaufvertrag und wäre es zum Nachteil für uns, wenn wir ihn nicht bekommen?
Vielen Dank für Ihre/Eure Ansichten!
lottchen
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 4224
Registriert: 04.07.12, 14:01

Re: Kauf eines neuen PKW´s - keinen Kaufvertrag erhalten

Beitrag von lottchen »

Das neue Auto und alle Papiere dazu habt ihr aber, oder?

Natürlich steht einem ein Kaufvertrag zu in dem steht, was genau man gekauft hat. Wie will man denn z.B. sonst Gewährleistungsansprüche geltend machen?
Ich empfehle, Beiträge unserer Forentrolle BäckerHD, FelixSt und Dieter_Meisenkaiser konsequent zu ignorieren!
AundM3011
Topicstarter
FDR-Mitglied
Beiträge: 26
Registriert: 09.03.18, 19:30

Re: Kauf eines neuen PKW´s - keinen Kaufvertrag erhalten

Beitrag von AundM3011 »

Vielen Dank für die Auskunft. Ja, den PKW und den Brief haben wir.
Wir überlegen nun auch, unseren Rechtsschutz einzuschalten bzw. das wenigstens mal anzukündigen.
Wir hegen den Verdacht, dass ja wohl der Ankauf der 2 PKW´s im Vertrag hätte erwähnt werden müssen und man hier möglicherweise den Weiterverkauf dieser Autos über eine "schwarze Kasse" laufen lässt.
fodeure
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 2837
Registriert: 06.06.10, 20:51

Re: Kauf eines neuen PKW´s - keinen Kaufvertrag erhalten

Beitrag von fodeure »

lottchen hat geschrieben: 28.06.22, 11:51Natürlich steht einem ein Kaufvertrag zu in dem steht, was genau man gekauft hat.
Natürlich steht einem das nicht zu. Verträge können auch mündlich abgeschlossen werden.

lottchen hat geschrieben: 28.06.22, 11:51Wie will man denn z.B. sonst Gewährleistungsansprüche geltend machen?
z. B. durch Zeugen.

Ja, es wäre besser auch etwas schriftlich zu haben, aber solange alles seinen normalen Gang geht, besteht hier kein Handlungsbedarf.
ktown
FDR-Moderator
Beiträge: 27547
Registriert: 31.01.05, 08:14
Wohnort: Auf diesem Planeten

Re: Kauf eines neuen PKW´s - keinen Kaufvertrag erhalten

Beitrag von ktown »

Moderationsbeitrag
Liebes FDR-Mitglied,

wie Sie sicher in unserer Juriquette (=Forenregeln) gelesen haben, darf hier keine individuelle Rechtsberatung in einem konkreten Fall erfolgen. Sie helfen dem Forum und erleichtern dem Moderatoren-Team die Arbeit, wenn Sie eine Fragestellung zur allgemeinen Rechtslage herausarbeiten, die für Sie von Relevanz ist.

Weitere Konkretisierungen zur unseren Forenregeln finden sich neben der Juriquette in der Moderationsleitline oder in dem Beitrag "Was ist erlaubt"?

Fragen dazu können Sie jederzeit im Forum für Mitgliederinformation u. Support stellen.

Wenn sie eine individuelle Beratung wünschen, dann hilft ihnen diese Seite.
Gesperrt