Sperrfrist bei Wahlen

Moderator: FDR-Team

Antworten
hannibal2008
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 117
Registriert: 25.04.08, 18:28

Sperrfrist bei Wahlen

Beitrag von hannibal2008 » 23.09.09, 12:40

Hallo,
wenn jemand verurteilt worden ist, dann darf er nicht wählen.
Ab wann darf dieser Jenige wieder zu den Wahlen gehen (wird wieder angeschrieben)?

Nach der Bewährungszeit (Gefängnis) oder wenn nichts mehr im Führungszeugnis steht?

Mfg
[size=100][i]Gruß.[/i] [/size]

Ronny1958
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 20562
Registriert: 19.08.05, 13:20
Wohnort: Zwischen Flensburg und Sonthofen

Beitrag von Ronny1958 » 23.09.09, 13:18

wenn jemand verurteilt worden ist, dann darf er nicht wählen.
Das stimmt so pauschal sicher nicht ,

Schauen Sie mal hier:

Wahlrechtsausschluß

Grüße
Ronny ;)
Das Bonner Grundgesetz ist unverändert in Kraft. Eine deutsche Reichsverfassung, eine kommissarische Reichs-Regierung oder ein kommissarisches Reichsgericht existieren ebenso wenig, wie die Erde eine Scheibe ist. (AG Duisburg 26.01.2006)

Antworten