Verfassungsbeschwerde

Moderator: FDR-Team

Elyss
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 5088
Registriert: 23.02.07, 19:53
Wohnort: bei Darmstadt

Beitrag von Elyss » 02.10.09, 14:30

Und mir gefällt der Rat, den Sie in dem anderen Thema bekommen haben immer besser....

Erstmal erwachsen werden!!!!!
Grüßle

Elyss

spraadhans
FDR-Moderator
Beiträge: 11239
Registriert: 26.11.05, 23:24

Beitrag von spraadhans » 02.10.09, 14:31

phmenkat hat geschrieben:Kann ich mich theoretisch auch selbst verletzen und dem Arzt bei der Musterung sagen ich bin psychisch gestört?
Mir scheint, dass für Zweiteres Ersteres nicht mehr erforderlich ist.

Was ist so schlimm an Musterung, Bundeswehr oder Zivildienst?
Wie haben das Millionen junge Männer vor Ihnen nur bewältigt?

Jetzt bin ich ratlos...
Zuletzt geändert von spraadhans am 02.10.09, 14:35, insgesamt 1-mal geändert.

nordlicht02
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 13877
Registriert: 14.12.06, 18:18

Beitrag von nordlicht02 » 02.10.09, 14:33

phmenkat hat geschrieben:Kann ich mich theoretisch auch selbst verletzen und dem Arzt bei der Musterung sagen ich bin psychisch gestört?
In Ihrem anderem Thread haben Sie doch gerade dieses als Beleidigung empfunden :roll:
Beitragsschreiber hat geschrieben:..psychologische Unterstützung in Anspruch nehmen
phmenkat hat geschrieben:psychologische Unterstützung in Anspruch nehmen > Beleidigung, wie unnötig
„Einen guten Journalisten erkennt man daran, dass er sich nicht gemein macht mit einer Sache, auch nicht mit einer guten Sache; dass er überall dabei ist, aber nirgendwo dazugehört.“ (Hanns Joachim Friedrichs)

phmenkat
Topicstarter
FDR-Mitglied
Beiträge: 36
Registriert: 20.10.08, 22:47

Beitrag von phmenkat » 02.10.09, 14:35

Wenn ich es sage ist es was anderes, ich darf schliesslich alles. Hm naja ich hör oft das es selten solche Leute gibt wie ich es bin (dreist und so) Das wird der Arzt auch sagen
Bügerinitiativen vertreten das Volk gegenüber den Volksvertretern.

Elyss
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 5088
Registriert: 23.02.07, 19:53
Wohnort: bei Darmstadt

Beitrag von Elyss » 02.10.09, 14:36

phmenkat hat geschrieben:Wenn ich es sage ist es was anderes, ich darf schliesslich alles. Hm naja ich hör oft das es selten solche Leute gibt wie ich es bin (dreist und so) Das wird der Arzt auch sagen
Ach so....na dann! :roll:
Grüßle

Elyss

nordlicht02
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 13877
Registriert: 14.12.06, 18:18

Beitrag von nordlicht02 » 02.10.09, 14:38

Ich glaube, ich sollte mir für heute Abend noch 'ne Tüte Chips besorgen :mrgreen:
„Einen guten Journalisten erkennt man daran, dass er sich nicht gemein macht mit einer Sache, auch nicht mit einer guten Sache; dass er überall dabei ist, aber nirgendwo dazugehört.“ (Hanns Joachim Friedrichs)

Elyss
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 5088
Registriert: 23.02.07, 19:53
Wohnort: bei Darmstadt

Beitrag von Elyss » 02.10.09, 14:39

nordlicht02 hat geschrieben:Ich glaube, ich sollte mir für heute Abend noch 'ne Tüte Chips besorgen :mrgreen:
Und ein Bier dazu..... :lol:
Grüßle

Elyss

Tastenspitz
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 19646
Registriert: 05.07.07, 07:27
Wohnort: Daheim

Beitrag von Tastenspitz » 02.10.09, 14:45

phmenkat hat geschrieben:Wenn ich es sage ist es was anderes, ich darf schliesslich alles. Hm naja ich hör oft das es selten solche Leute gibt wie ich es bin (dreist und so) Das wird der Arzt auch sagen
Sicher, sicher.
Wer für generelle Geschwindigkeitsbegrenzungen auf Autobahnen ist, hebe bitte den rechten Fuß.
Für individuelle Rechtsberatung bitte "ALT" und "F4" auf der Tastatur gleichzeitig drücken.

phmenkat
Topicstarter
FDR-Mitglied
Beiträge: 36
Registriert: 20.10.08, 22:47

Beitrag von phmenkat » 02.10.09, 14:46

Ne brauchst nich, hab tatsächlich auch wichtige Sachen zu tun, auch wenn das grad net so rüberkommt.

allerdings eine frage, was passiert wenn ich mich weiger mich auszuziehen? die können mich ja nicht festhalten und ausziehen oder? das wäre ja vergewaltigung
Bügerinitiativen vertreten das Volk gegenüber den Volksvertretern.

nordlicht02
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 13877
Registriert: 14.12.06, 18:18

Beitrag von nordlicht02 » 02.10.09, 14:50

phmenkat hat geschrieben:..hab tatsächlich auch wichtige Sachen zu tun, auch wenn das grad net so rüberkommt.
Ja klar, wenn ich mir die Berufsangabe in Ihrem so Profil ansehe........
„Einen guten Journalisten erkennt man daran, dass er sich nicht gemein macht mit einer Sache, auch nicht mit einer guten Sache; dass er überall dabei ist, aber nirgendwo dazugehört.“ (Hanns Joachim Friedrichs)

Tastenspitz
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 19646
Registriert: 05.07.07, 07:27
Wohnort: Daheim

Beitrag von Tastenspitz » 02.10.09, 14:53

phmenkat hat geschrieben:Ne brauchst nich, hab tatsächlich auch wichtige Sachen zu tun, auch wenn das grad net so rüberkommt.

allerdings eine frage, was passiert wenn ich mich weiger mich auszuziehen? die können mich ja nicht festhalten und ausziehen oder? das wäre ja vergewaltigung
Dann bekommst du den dreieckigen Stempel und kannst als Ausziehverweigerer Zivildienst machen.
Wer für generelle Geschwindigkeitsbegrenzungen auf Autobahnen ist, hebe bitte den rechten Fuß.
Für individuelle Rechtsberatung bitte "ALT" und "F4" auf der Tastatur gleichzeitig drücken.

phmenkat
Topicstarter
FDR-Mitglied
Beiträge: 36
Registriert: 20.10.08, 22:47

Beitrag von phmenkat » 02.10.09, 14:59

ach mehr nich? zivildienst ist ja kinderkram, vor allem jetz mache ja abi, also wenn ich mich nich ausziehe darf ich zivi dienst machen? dann muss ich mich ja gar nich selbst aufschneiden...



p.s. ja schüler haben tatsächlich auch sachen zu erledigen
Bügerinitiativen vertreten das Volk gegenüber den Volksvertretern.

nordlicht02
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 13877
Registriert: 14.12.06, 18:18

Beitrag von nordlicht02 » 02.10.09, 15:02

Tastenspitz hat geschrieben:..kannst als Ausziehverweigerer Zivildienst machen.
Geht doch nicht.
Beitragsschreiber hat geschrieben: vielleicht mal Zivildienst im Krankenhaus im Pflegebereich machen
phmenkat hat geschrieben:Wenn ich auf Fäkalien stehen würde, hätte ich andere Wege sie zu bekommen
:shock:
„Einen guten Journalisten erkennt man daran, dass er sich nicht gemein macht mit einer Sache, auch nicht mit einer guten Sache; dass er überall dabei ist, aber nirgendwo dazugehört.“ (Hanns Joachim Friedrichs)

nordlicht02
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 13877
Registriert: 14.12.06, 18:18

Beitrag von nordlicht02 » 02.10.09, 15:04

phmenkat hat geschrieben:..jetz mache ja abi, ..
:shock: Echt? :lachen:
„Einen guten Journalisten erkennt man daran, dass er sich nicht gemein macht mit einer Sache, auch nicht mit einer guten Sache; dass er überall dabei ist, aber nirgendwo dazugehört.“ (Hanns Joachim Friedrichs)

Tastenspitz
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 19646
Registriert: 05.07.07, 07:27
Wohnort: Daheim

Beitrag von Tastenspitz » 02.10.09, 15:04

Gibt es in der geschlossenen Psychatrie eigentlich auch Zivis?
Wer für generelle Geschwindigkeitsbegrenzungen auf Autobahnen ist, hebe bitte den rechten Fuß.
Für individuelle Rechtsberatung bitte "ALT" und "F4" auf der Tastatur gleichzeitig drücken.

Gesperrt