Wo ist das Deutsche Reich geblieben?

Moderator: FDR-Team

Ronny1958
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 20562
Registriert: 19.08.05, 14:20
Wohnort: Zwischen Flensburg und Sonthofen

Re: Wo ist das Deutsche Reich geblieben?

Beitrag von Ronny1958 »

Frage des gültigen Grenzverlaufes der Bundesrepublik (auch für die Zukunft) geklärt haben.
Der 2+4-Vertrag hat die heutigen Grenzverläufe unverrückbar festgeschrieben.

Der war Bedingung für die Zustimmung der Siegermächte zur Wiedervereinigung.
Das Bonner Grundgesetz ist unverändert in Kraft. Eine deutsche Reichsverfassung, eine kommissarische Reichs-Regierung oder ein kommissarisches Reichsgericht existieren ebenso wenig, wie die Erde eine Scheibe ist. (AG Duisburg 26.01.2006)

Dipl.-Sozialarbeiter
FDR-Moderator
Beiträge: 19404
Registriert: 09.12.06, 17:23

Re: Wo ist das Deutsche Reich geblieben?

Beitrag von Dipl.-Sozialarbeiter »

Ronny1958 hat geschrieben:
Frage des gültigen Grenzverlaufes der Bundesrepublik (auch für die Zukunft) geklärt haben.
Der 2+4-Vertrag hat die heutigen Grenzverläufe unverrückbar festgeschrieben.

Der war Bedingung für die Zustimmung der Siegermächte zur Wiedervereinigung.
Damit ist die Frage:
  • "Wo ist das Deutsche Reich geblieben?"
beantwortet, nämlich im Mülleimer der Geschichte.

Mal schauen, wann der nächste wieder in diesen Mülleimer rumkramt. ;-)

Cogi
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 110
Registriert: 15.12.05, 12:31

Re: Wo ist das Deutsche Reich geblieben?

Beitrag von Cogi »

...interessanter als die völkerrechtliche Frage ist eigentlich die Psychologie bzw. der Automatismus, den der Begriff „Deutsches Reich“ erzeugt.

Nicht einer der politisch Korrekten versuchte auch nur die Nähe einer sachlichen Auseinandersetzung. Die unvollständige Liste der Argumente:

Gähn
fast 40 Jahre her
Barbarossa
Revisionismus
Kanalratte
Nerd
usw.

Also stelle ich die Frage noch einmal und etwas anders:

Waigl bekundet in seiner Rede 1989, dass das Deutsche Reich nicht untergegangen sei (nebenbei: Es hat auch nicht kapituliert, wie einer der Beitragenden meinte)

Als Antwort gibt es im Grunde nur drei Möglichkeiten:
1. Er lag falsch
2. Es ist innerhalb der letzten 22 Jahre untergegangen
3. Es existiert immer noch

Meine Frage bezog sich auf Punkt 2 und darauf, durch welchen Rechtsakt o.ä. das passiert ist bzw. sein soll. Durch den 4+2-Vertrag sicherlich nicht, und auch nicht durch das alberne Konstrukt „Völkergewohnheitsrecht“.

Bei der weiteren Diskussion bitte ich, auf persönliche Verunglimpfungen und Geschwafel zu verzichten. Wer nichts Substanzielles zu sagen hat, sollte sich darin üben, den Mund zu halten.

Blaise
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 843
Registriert: 12.02.05, 21:30

Re: Wo ist das Deutsche Reich geblieben?

Beitrag von Blaise »

Cogi hat geschrieben:...Wer nichts Substanzielles zu sagen hat, sollte sich darin üben, den Mund zu halten.
Dann darf ich hoffen, dass dies dein letzter Beitrag zum Thema war... :devil:
Blaise

**********************************************************************************************
Man muss die Tatsachen kennen, bevor man sie verdrehen kann (Mark Twain)

moro
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 2275
Registriert: 19.06.05, 11:42

Re: Wo ist das Deutsche Reich geblieben?

Beitrag von moro »

Cogi hat geschrieben:Dass es ein "Völkergewohnheistrecht" gibt, scheint mir auch neu zu sein
Cogi hat geschrieben:das alberne Konstrukt „Völkergewohnheitsrecht“
Gar so neu ist das "alberne Konstrukt" nicht. Es findet sich beispielsweise schon seit 1945 ausdrücklich im Statut des Internationalen Gerichtshofs im Haag. Und vor den Haager Konventionen von 1899 und 1907 war - wieder nur als Beispiel - das gesamte Kriegsvölkerrecht nichts anderes als Völkergewohnheitsrecht.

Gruß,
moro

Adromir
FDR-Moderator
Beiträge: 7030
Registriert: 30.10.05, 09:20
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Wo ist das Deutsche Reich geblieben?

Beitrag von Adromir »

Eine höchst amüsante Antwort auf ein entsprechendes Schreiben: http://www.fruehwald.selbstverwaltung-d ... ecker1.pdf
Geist ist Geil!

Ronny1958
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 20562
Registriert: 19.08.05, 14:20
Wohnort: Zwischen Flensburg und Sonthofen

Re: Wo ist das Deutsche Reich geblieben?

Beitrag von Ronny1958 »

Danke für den Link, ich hoffe es gilt nicht als Plagiat wenn ich mir davon eine Anregung für meine Schreiben entnehme.
Das Bonner Grundgesetz ist unverändert in Kraft. Eine deutsche Reichsverfassung, eine kommissarische Reichs-Regierung oder ein kommissarisches Reichsgericht existieren ebenso wenig, wie die Erde eine Scheibe ist. (AG Duisburg 26.01.2006)

juggernaut
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 7050
Registriert: 10.03.09, 20:37
Wohnort: derzeit: Thüringen
Kontaktdaten:

Re: Wo ist das Deutsche Reich geblieben?

Beitrag von juggernaut »

:lachen: :lachen: :lachen: :lachen:
humor in behördenstuben ... danke für den link !
juggernaut
Redfox hat geschrieben:Das ist ein Irrtum. Beamte arbeiten nicht. Sondern ... machen sonstwas. Aber arbeiten tun sie nicht.

Cogi
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 110
Registriert: 15.12.05, 12:31

Re: Wo ist das Deutsche Reich geblieben?

Beitrag von Cogi »

[quote="moro"][quote="Cogi"]Dass es ein "Völkergewohnheistrecht" gibt, scheint mir auch neu zu sein[/quote]

[quote="Cogi"]das alberne Konstrukt „Völkergewohnheitsrecht“[/quote]

Gar so neu ist das "alberne Konstrukt" nicht. Es findet sich beispielsweise schon seit 1945 ausdrücklich im Statut des Internationalen Gerichtshofs im Haag. Und vor den Haager Konventionen von 1899 und 1907 war - wieder nur als Beispiel - das gesamte Kriegsvölkerrecht nichts anderes als Völkergewohnheitsrecht.
[/quote]

Das heißt, die entsprechenden Konventionen und Int. Abkommen wurden u.a. genau deshalb installiert: um statt "Gewohnheitsrecht" in "echtes" Recht zu schaffen.

Was bedeutet: es findet sich "ausdrücklich im Statut des Internationalen Gerichtshofs im Haag"?
Der Begriff wird dort genutzt oder definiert oder was?

Michael A. Schaffrath
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 18784
Registriert: 26.09.04, 00:37
Wohnort: Usedom, Köln

Re: Wo ist das Deutsche Reich geblieben?

Beitrag von Michael A. Schaffrath »

Cogi hat geschrieben:Was bedeutet: es findet sich "ausdrücklich im Statut des Internationalen Gerichtshofs im Haag"?
Der Begriff wird dort genutzt oder definiert oder was?
Art. 38 I (b), (c) des Statuts des IGH:

"Der Gerichtshof, dessen Aufgabe es ist, die ihm unterbreiteten Streitigkeiten nach dem Völkerrecht zu entscheiden,
wendet an: [...]
(b) das internationale Gewohnheitsrecht als Ausdruck einer allgemeinen, als Recht anerkannten Übung;
(c) die von den Kulturvölkern anerkannten allgemeinen Rechtsgrundsätze;
"
DefPimp: Mein Gott
Biber: Nö, war nur M.A.S. Aber hier im Forum ist das schon ziemlich dicht dran.

Chabos wissen, wer der M.A.S. ist.

moro
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 2275
Registriert: 19.06.05, 11:42

Re: Wo ist das Deutsche Reich geblieben?

Beitrag von moro »

Cogi hat geschrieben:um statt "Gewohnheitsrecht" in "echtes" Recht zu schaffen
Auch Gewohnheitsrecht ist "echtes" Recht.

Gruß,
moro

Michael A. Schaffrath
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 18784
Registriert: 26.09.04, 00:37
Wohnort: Usedom, Köln

Re: Wo ist das Deutsche Reich geblieben?

Beitrag von Michael A. Schaffrath »

Ich bin mal gespannt, ob Cogi nun argumentiert, der Begriff sei gar nicht sauber definiert und das Statut des IGH sei eigentlich totaler Hokes. Würde mich nicht überraschen... :twisted:
DefPimp: Mein Gott
Biber: Nö, war nur M.A.S. Aber hier im Forum ist das schon ziemlich dicht dran.

Chabos wissen, wer der M.A.S. ist.

Richard Gecko
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 10721
Registriert: 13.11.06, 20:51

Re: Wo ist das Deutsche Reich geblieben?

Beitrag von Richard Gecko »

@Cogi: Warum existieren nur diese drei Moeglichkeiten?
Wie waere es denn mit einer vierten. Es wurde umbenannt.
Freie DNS-Server:
87.118.100.175 (Germany Privacy Foundation)
85.214.73.63 (FoeBuD e.V.)
213.73.91.35 (CCC)
Anleitung zum Umstellen:
http://www.ccc.de/censorship/dns-howto/

Michael A. Schaffrath
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 18784
Registriert: 26.09.04, 00:37
Wohnort: Usedom, Köln

Re: Wo ist das Deutsche Reich geblieben?

Beitrag von Michael A. Schaffrath »

Das ist in Variante 3 enthalten - es existiert immer noch, heißt aber jetzt BRD.

Letztlich ist es doch ganz einfach: es gibt nur einen deutschen Staat, der früher "Deutsches Reich" hieß und seit sehr langer Zeit schon "BRD" heißt.

Nur ideologisch verbohrte Spinner, die sich - bar jeder Kenntnis von Verfassungs- und Völkerrecht - aus einzelnen Satzfragmenten verschiedener Urteile und Aussagen etwas zusammenreimen, was ihnen in ihren Kram paßt, kommen auf die Idee, irgendwo sei noch ein weiterer, "richtigerer" deutscher Staat im Äther, der nur darauf warte, den "falschen" Staat zu ersetzen.

Das ist ein bekanntes Muster von cranks und conspiracy believers - es gibt auch in den USA Spinner, die meinen, weil in USC 28 §3002 (15) (A) steht "[...] “United States” means— [...] a Federal corporation", bedeute dies, die USA seien kein Staat, sondern eine Firma (erinnert das irgendwen an das Geschwurbel über die "Bundesrepublik Deutschland Finanzagentur GmbH"?). Dabei überlesen sie praktischerweise das einleitende "As used in this chapter:" und den ganzen Sinn des Kapitels. :P
DefPimp: Mein Gott
Biber: Nö, war nur M.A.S. Aber hier im Forum ist das schon ziemlich dicht dran.

Chabos wissen, wer der M.A.S. ist.

buecherwurm
noch neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 22.02.12, 23:32

Re: Wo ist das Deutsche Reich geblieben?

Beitrag von buecherwurm »

Was bedeutet: es findet sich "ausdrücklich im Statut des Internationalen Gerichtshofs im Haag"?
Der Begriff wird dort genutzt oder definiert oder was?
Hab darüber nix finden können. Aba ich mal was anderes auf Internetmusikbörse [Name geändert] gefunden:

Link entfernt

wie erklärt man sich eigentlich das Gerichtsurteil vom Internationalem Gerichtshof vom 03.02.2012 (Italien gegen Deutschland)? da ist auch die Rede davon, dass die BRD keine Nation sei, also offenbar net souverän sei. Was sagt ihr dazu? Darüber wurde in den Medien gar net berichtet.
Zuletzt geändert von kirchturm am 23.02.12, 17:32, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Link entfernt

Gesperrt