Wieso Beamtenbeleidigung

Moderator: FDR-Team

hawethie
FDR-Moderator
Beiträge: 5284
Registriert: 14.09.04, 12:27

Re: Wieso Beamtenbeleidigung

Beitrag von hawethie »

blackylein hat geschrieben:Behindertenparkausweise sind Fahrzeuggebunden. Für Mietwagen gibt es somit keine.
Seit wann das denn?
mein Vater hat einen Behindertenparkausweis - da steht kein Kennzeichen drauf.
Ebenso bei meiner Schwägerin.

Der Behindertenausweis reicht im Übrigen nicht aus, Parkerleichterungen in Anspruch zu nehmen.
TE aus der Schweiz kommt
Tja andere Länder, andere Sitten - in D gelten nuznmal die deutschen Gesetze und Vorschriften.
Was du nicht willst, das man dir will, das will auch nicht -
was willst denn du.

mailo
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 648
Registriert: 14.07.08, 17:14
Wohnort: grünes Baden Württemberg

Re: Wieso Beamtenbeleidigung

Beitrag von mailo »

Die Politessen sind doch auch im ÖD, oder?

Vermutlich war am Auto noch ein Aufkleber wie bescheuert er den Streik und die daraus folgende Lohnerhöhung findet, vielleicht hat sich die Politesse deswegen beleidigt gefühlt.

Caesar
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 747
Registriert: 07.02.05, 01:21

Re: Wieso Beamtenbeleidigung

Beitrag von Caesar »

DaChris77 hat geschrieben: -Wo war die Beamtenbeleidigung? Darin dass A die Politesse ignoriert hat?
In der Bundeswehr hat die Aussage "JaJa" noch die Bedeutung "leck mich am...".
Ob's für eine Beleidigung ausreicht weiß ich allerdings nicht.

PurpleRain
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 5605
Registriert: 20.06.07, 12:32
Wohnort: München

Re: Wieso Beamtenbeleidigung

Beitrag von PurpleRain »

Caesar hat geschrieben:In der Bundeswehr hat die Aussage "JaJa" noch die Bedeutung "leck mich am...".
:shock: In welcher Dienstvorschrift steht das denn?
Gemeinhin darf man sich nach dem "Jaja", welches im Grunde ein "Ja, ja ..." ist, irgendetwas denken. Doch die Gedanken sind doch immer noch frei, oder?
"Das ganze Problem mit der Welt ist, dass Dummköpfe und Fanatiker der Richtigkeit ihrer Sicht immer so sicher, weise Menschen aber so voller Zweifel sind." Bertrand Russel

Nordland
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 2847
Registriert: 20.08.05, 13:30

Re: Wieso Beamtenbeleidigung

Beitrag von Nordland »

PurpleRain hat geschrieben:
Caesar hat geschrieben:In der Bundeswehr hat die Aussage "JaJa" noch die Bedeutung "leck mich am...".
:shock: In welcher Dienstvorschrift steht das denn?
Das ist die Vorschrift von Meister Röhrich! Willst du diese etwa anzweifeln?? (http://www.stupidedia.org/stupi/Jaja)
Es ist unser Land.

DaChris77
Topicstarter
Account gesperrt
Beiträge: 1021
Registriert: 10.10.10, 20:05
Wohnort: TI, Schweiz

Re: Wieso Beamtenbeleidigung

Beitrag von DaChris77 »

Die Schweiz hat auch den EU-Behindertenausweis.

Wir haben den ja für den Kleinen.

hawethie
FDR-Moderator
Beiträge: 5284
Registriert: 14.09.04, 12:27

Re: Wieso Beamtenbeleidigung

Beitrag von hawethie »

Für die Parkerleichterungen gilt aber nicht der Behindertenausweis sondern der Behindertenparkausweis.
Was du nicht willst, das man dir will, das will auch nicht -
was willst denn du.

PurpleRain
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 5605
Registriert: 20.06.07, 12:32
Wohnort: München

Re: Wieso Beamtenbeleidigung

Beitrag von PurpleRain »

hawethie hat geschrieben:Für die Parkerleichterungen gilt aber nicht der Behindertenausweis sondern der Behindertenparkausweis.
Es gibt auch in der Schweiz einen EU-Behindertenparkausweis.
Nachdem die Eidgenossen es ohne EU-Mitgliedschaft in das Schengener Abkommen geschafft haben, ging das dann auch :lol:
DaChris77 hat geschrieben:Wir haben den ja für den Kleinen.
Auch dabei gehabt und sichtbar ausgelegt?
"Das ganze Problem mit der Welt ist, dass Dummköpfe und Fanatiker der Richtigkeit ihrer Sicht immer so sicher, weise Menschen aber so voller Zweifel sind." Bertrand Russel

Antworten