Ordnungsamt/ Gurt/ Fotos

Moderator: FDR-Team

Klimaanlage

Re: Ordnungsamt/ Gurt/ Fotos

Beitrag von Klimaanlage »

chris.b hat geschrieben: aber die meisten verstehen das mit dem foto schon garnicht...niemand absolut niemand darf ohne meine einwilligung ein fot von mir machen...
Das ist schlicht und ergreifend falsch!

Und zu dem Thema Ordnungsamt und ruhender Verkehr und Fotos und so:

Alle festinstallierten Radarkästen (die ich kenne) und auch ziemlich viele der mobilen werden von den Ordnungsämtern der Kommunen betrieben.
Damit werden fahrende Fahrzeuge geblitztdingst.
Ob nun Rotlicht oder Geschwindigkeit ist erstmal egal.
Zu behaupten, dass Ordnungsamt würde sich nur mit dem ruhenden Verkehr beschäftigen ist also Unfug.

Richtig ist allerdings, dass (zumindest hier im Bereich) das Ordnungsamt nicht berechtigt ist, in den fließenden Verkehr einzugreifen und Fahrzeuge anzuhalten.

Jim Panse
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 652
Registriert: 28.12.05, 21:06

Re: Ordnungsamt/ Gurt/ Fotos

Beitrag von Jim Panse »

Kuhl crass was hier abgeht!
Chris.b, blos weil du eine Frage gestellt hast wirst du hier von der Seite angemacht.
In echt jetzt, du hast voll recht. Fotografieren darf die gar nicht, weil Recht auf eigenes Bild und informationelle Selbstbestimmung... Artikel 2!!! Geh zur Polizei, und sag denen, dass die Owitussi (das darfst du sagen, im Inet gibt es kein Urteil wo das verbietet oder sagt das ist Beleidigung ... Artikel 5!!!) gar nicht fotografieren darf weil privat!!! Nur dein Polizeifreund und all-in, die haben das richtig gescheckt!!!
Gurt ist auch blöd, weil wenn es knallt kann er dir den Gulliver abreißen. Das will doch keiner, oder?? Und wenn die dir dann immer noch blöd kommen, geh zum Anwalt wegen Untersagung! Zeig wo der Hammer hängt!! Blos weil die Schulabschluss haben sind die nichts besseres als wie du!
Gib Gummi
Alex
in dubio pro leo!

Flowjob
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 875
Registriert: 11.09.13, 21:55

Re: Ordnungsamt/ Gurt/ Fotos

Beitrag von Flowjob »

all-in hat geschrieben:Ich finde die Frage schon interessannt.
Ja gut, das hat nun wenig Relevanz - immerhin finden Sie jegliche abwegigen Fragen interessant. Ob das nun für oder gegen Sie und TEs mit den interessanten Fragen spricht, lasse ich mal dahingestellt, aber ich denke, Sie gehören zu der Minderheit, die das sehr positiv sieht.

@Jim Panse: :lachen:

hawethie
FDR-Moderator
Beiträge: 5355
Registriert: 14.09.04, 12:27

Re: Ordnungsamt/ Gurt/ Fotos

Beitrag von hawethie »

tut mir leid das ich mich nicht besonders gut formuliert habe...das mit dem pampigen antworten war an einem anderen mal
war mir klar - du bist schon mal/öfter angehalten worden, ohne dass der Gurt angelegt war.
das hat nichts mit dem foto zu tun...
war mir klar
meine frage ist lediglich wieso haben die denn an dem tag wo ich sogar pampig geantwortet habe nichts gemacht und an dem anderen tag muss ich eine strafe zahlen ? das passt nicht zusammen..
Schau mal in § 47 Abs. 1 OWiG - danach entscheidet die Behörde selbst, ob sie OWis verfolgt - und die, die dich damals angesprochen haben, haben sich gedacht: "lass den Spinner"... 8)
was die dürfen oder nicht... aber wenn das ordnungsamt nicht in den fließenden verkehr eingreifen darf wieso schießen die ein foto von mir ?
Wo liegt ein Eingriff in den Verkehr vor, wenn ein Foto gemacht wird?
ich stande nicht ich hielt nicht...ich bin gefahren !!!! und dann packt der ordnungsbeamter seinen cam aus und
fotografiert mich...
Hab ich die Tage auch gemacht - da fuhr ein schicker Oldtimer - hab ich einfach so ein Foto gemacht. :?
Was du nicht willst, das man dir will, das will auch nicht -
was willst denn du.

nordlicht02
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 13877
Registriert: 14.12.06, 18:18

Re: Ordnungsamt/ Gurt/ Fotos

Beitrag von nordlicht02 »

Redfox hat geschrieben:Der lebt nicht mehr.
Ach :shock:
Na isses denn.....; da wäre ich gar nicht drauf gekommen.
„Einen guten Journalisten erkennt man daran, dass er sich nicht gemein macht mit einer Sache, auch nicht mit einer guten Sache; dass er überall dabei ist, aber nirgendwo dazugehört.“ (Hanns Joachim Friedrichs)

nordlicht02
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 13877
Registriert: 14.12.06, 18:18

Re: Ordnungsamt/ Gurt/ Fotos

Beitrag von nordlicht02 »

chris.b hat geschrieben: ..aber das ist keines wegs ne diskussion.
Doch.
chris.b hat geschrieben:entweder man weiß etwas und man sagt es weil es weiter helfen könnte
Ihre Frage, ob Mitarbeiter des Ordnungsamtes Sie fotografieren durften, ist von mir und einigen anderen Nutzern doch nun mehrfach mit Ja beantwortet worden.
Daran ändert sich auch nichts, wenn Sie noch 100 Mal nachfragen.
„Einen guten Journalisten erkennt man daran, dass er sich nicht gemein macht mit einer Sache, auch nicht mit einer guten Sache; dass er überall dabei ist, aber nirgendwo dazugehört.“ (Hanns Joachim Friedrichs)

chris.b
Topicstarter
FDR-Mitglied
Beiträge: 20
Registriert: 11.05.15, 15:18

Re: Ordnungsamt/ Gurt/ Fotos

Beitrag von chris.b »

nordlicht02 hat geschrieben:
chris.b hat geschrieben: ..aber das ist keines wegs ne diskussion.
Doch.
chris.b hat geschrieben:entweder man weiß etwas und man sagt es weil es weiter helfen könnte
Ihre Frage, ob Mitarbeiter des Ordnungsamtes Sie fotografieren durften, ist von mir und einigen anderen Nutzern doch nun mehrfach mit Ja beantwortet worden.
Daran ändert sich auch nichts, wenn Sie noch 100 Mal nachfragen.

stimmt ich habe öfters nachgefragt...ich kann ihnen auch ganz genau sagen warum...ich habe nämlich erst hier reingeschrieben
bevor ich den polizisten gefragt habe...ich finds halt ein bißchen komisch grad...denn ER sagt mir dass das OA keine befugnisse
für sowas hat. Ihr aber sagt mir das gegenteil...Bei allem respekt...Ihr könnt euch denken wem ich eher glaube (ich sage nicht
das ich nicht falsch liegen kann ) nur wieso gehen die meinungen da auseinander? findet ihr das nicht etwas seltsam das der polizist jenes sagt und viele hier das gegenteil? ernsthaft jetzt !

chris.b
Topicstarter
FDR-Mitglied
Beiträge: 20
Registriert: 11.05.15, 15:18

Re: Ordnungsamt/ Gurt/ Fotos

Beitrag von chris.b »

hawethie hat geschrieben:
tut mir leid das ich mich nicht besonders gut formuliert habe...das mit dem pampigen antworten war an einem anderen mal

war mir klar - du bist schon mal/öfter angehalten worden, ohne dass der Gurt angelegt war.
klingt jetzt vllt lustig aber ich wurde noch nie deswegen angehalten...

nordlicht02
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 13877
Registriert: 14.12.06, 18:18

Re: Ordnungsamt/ Gurt/ Fotos

Beitrag von nordlicht02 »

chris.b hat geschrieben:findet ihr das nicht etwas seltsam das der polizist jenes sagt und viele hier das gegenteil?
Nö.
Es soll auch Polizisten geben, die von manchen Dingen keine Ahnung haben.
„Einen guten Journalisten erkennt man daran, dass er sich nicht gemein macht mit einer Sache, auch nicht mit einer guten Sache; dass er überall dabei ist, aber nirgendwo dazugehört.“ (Hanns Joachim Friedrichs)

winterspaziergang
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 7791
Registriert: 16.11.13, 14:23

Re: Ordnungsamt/ Gurt/ Fotos

Beitrag von winterspaziergang »

chris.b hat geschrieben:
stimmt ich habe öfters nachgefragt...ich kann ihnen auch ganz genau sagen warum...ich habe nämlich erst hier reingeschrieben
bevor ich den polizisten gefragt habe
Der Umstand, dass man zunächst hier eine Frage stellt und dann den Polizistenfreund fragt nicht, erklärt nicht, wieso man dann nochmals die gleiche Frage stellt.
...ich finds halt ein bißchen komisch grad...denn ER sagt mir dass das OA keine befugnisse
für sowas hat. Ihr aber sagt mir das gegenteil...Bei allem respekt...Ihr könnt euch denken wem ich eher glaube (ich sage nicht
das ich nicht falsch liegen kann )
nur wieso gehen die meinungen da auseinander? findet ihr das nicht etwas seltsam das der polizist jenes sagt und viele hier das gegenteil? ernsthaft jetzt !
[/quote]

Wenn man dem Freund glaubt, kann man es doch gut sein lassen. Was aber den Freund angeht: Stellt sich immer die Frage, was man ihn genau gefragt hat, was er genau geantwortet hat und welche Schlüsse man aus seiner Antwort zieht.

Wenn man wie hier widersprüchlich ist, mal ist man ohne Gurt gefahren und hat pampige Antworten gegeben, mal nicht (usw.), dann kann die Antwort des Freundes sich auf etwas beziehen, was man missverständlich oder eben gerade dargelegt hat.

Das erklärt dann sehr gut, wieso verschiedene Menschen, verschiedene Antworten geben- man hat ihnen ohne es zu merken, verschiedene Fragen gestellt.

Und wenn der Freund sagt, "das Ordnungsamt" dürfe nicht in den fließenden Verkehr eingreifen und man zieht den Schluss, dasss die kein Photo machen dürfen, dann ist der Schluss nun einmal falsch.

Tastenspitz
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 21312
Registriert: 05.07.07, 08:27
Wohnort: Daheim

Re: Ordnungsamt/ Gurt/ Fotos

Beitrag von Tastenspitz »

Ist doch Sinnfrei hier weiter zu argumentieren. Seine Wuschantwort hat er bekommen. Alles weitere erledigt das Amt.
Wer für generelle Geschwindigkeitsbegrenzungen auf Autobahnen ist, hebe bitte den rechten Fuß.
Für individuelle Rechtsberatung bitte "ALT" und "F4" auf der Tastatur gleichzeitig drücken.

hawethie
FDR-Moderator
Beiträge: 5355
Registriert: 14.09.04, 12:27

Re: Ordnungsamt/ Gurt/ Fotos

Beitrag von hawethie »

bevor ich den polizisten gefragt habe
ein Polizist hat im Kopf (Aufzählung nicht abschließend): Strafrecht, Strafprozessrecht, Jugendrecht, Straßenverkehrsrecht, Straßenverkehrszulassungsrecht, Ordnungsrecht, Polizeirecht, Straßensatzung der jeweiligen Gemeinde, Waffenrecht, Gewerberecht, Ausländerrecht, Verwaltungsrecht, Verwaltungsverfahrensrecht, Zivilprozessrecht, Verwaltungsgerichtsordnung, Güterverkehrsrecht, Eisenbahnbetriebsrecht, ....

Und da meinst du, er weiß genau in dem einen Punkt mehr Bescheid, als diejenigen die den ganzen Tag mit ihrem Spezialgebiet zu tun haben?
klingt jetzt vllt lustig aber ich wurde noch nie deswegen angehalten...
und wem hast du dann pampig gesagt :"ist kaputt"?
Was du nicht willst, das man dir will, das will auch nicht -
was willst denn du.

chris.b
Topicstarter
FDR-Mitglied
Beiträge: 20
Registriert: 11.05.15, 15:18

Re: Ordnungsamt/ Gurt/ Fotos

Beitrag von chris.b »

Tastenspitz hat geschrieben:Ist doch Sinnfrei hier weiter zu argumentieren. Seine Wuschantwort hat er bekommen. Alles weitere erledigt das Amt.

stimmt...ich werde sehen wie ich das jetzt machen werde...ich geh gleich morgen zu den hin...

chris.b
Topicstarter
FDR-Mitglied
Beiträge: 20
Registriert: 11.05.15, 15:18

Re: Ordnungsamt/ Gurt/ Fotos

Beitrag von chris.b »

klingt jetzt vllt lustig aber ich wurde noch nie deswegen angehalten...
und wem hast du dann pampig gesagt :"ist kaputt"?[/quote]

die haben grad ein auto aufgeschrieben..ich bin da langsam vorbeigefahren da es ne 30 zone war und dabei ruft die mir zu anschnallen... das wärs ja noch wenn die probiert hätte mich anzuhalten..soweit kommts noch.

j.fugger
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 355
Registriert: 23.01.05, 16:46
Wohnort: Cologne, Germany

Re: Ordnungsamt/ Gurt/ Fotos

Beitrag von j.fugger »

Der Troll ist wieder da... will noch jemand Popcorn?
Der verfasste Beitrag stellt meine Meinung zu dem Thema dar. Ich bin kein Rechtsgelehrter.

Gesperrt