Ab wann darf man abschleppen lassen ?

Moderator: FDR-Team

Antworten
Me7z
Topicstarter
FDR-Mitglied
Beiträge: 39
Registriert: 26.09.16, 11:38

Ab wann darf man abschleppen lassen ?

Beitrag von Me7z »

Guten Tag,

folgendes Beispiel:

Eine Familie wohnt am Ende einer Landstraße, die Gegend dahinter ist für viele Wanderfreunde interessant. Die Familie ist im Besitz 4er Autos wovon 3 einen geregelten Parkplatz haben und die 4te Person einen Standstreifen benutzt.

Zur Erklärung, mit Standstreifen ist gemeint, dass es sich hierbei nicht um einen gepflasterten Parkplatz handelt sondern ein Stückchen Wiese. Wenn das Auto dort geparkt wird steht es zu ca 60% auf der Wiese (Grundstück der Familie) und 40 % auf der Straße.

Nun kommt es vor das die 4te Person ihren Seitenstreifen nicht nutzen kann da ärgerlicherweise fremde diesen als Parkplatz benutzen. Hat die Familie das Recht die dort falsch parkenden Autos auf kosten der Falschparker abschleppen zu lassen ?

Dieter_Meisenkaiser
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 470
Registriert: 25.09.16, 19:30

Re: Ab wann darf man abschleppen lassen ?

Beitrag von Dieter_Meisenkaiser »

Der Abschlepper wird die Kosten von seinem Auftraggeber fordern, sofern er überhaupt tätig wird...

Gammaflyer
FDR-Moderator
Beiträge: 14189
Registriert: 06.10.04, 16:43

Re: Ab wann darf man abschleppen lassen ?

Beitrag von Gammaflyer »

Ist denn erkennbar, dass es sich bei der Wiese um Privatgrund handelt?

Me7z
Topicstarter
FDR-Mitglied
Beiträge: 39
Registriert: 26.09.16, 11:38

Re: Ab wann darf man abschleppen lassen ?

Beitrag von Me7z »

Ja, es ist erkennbar das dieser Teil zum Grundstück gehört. Außer dem Grundstück und der Straße befindet sich dort nichts. Desweiteren ist der "Seitenstreifen" verbunden mit dem restlichen Grundstück.

gmmg
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 1002
Registriert: 15.07.16, 20:06

Re: Ab wann darf man abschleppen lassen ?

Beitrag von gmmg »

Ich würde es ja mal mit einem Hinweisschild versuchen.

Me7z
Topicstarter
FDR-Mitglied
Beiträge: 39
Registriert: 26.09.16, 11:38

Re: Ab wann darf man abschleppen lassen ?

Beitrag von Me7z »

Es geht mir hier um das rechtliche, nicht das irgendwelche Leute auf fremden Grundstück parken. Dürfte man diese Falschparker abschleppen lassen, da sie das Grundstück unerlaubt benutzen bzw den Anwohnern den Parkplatz "klauen"


fodeure
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 2257
Registriert: 06.06.10, 20:51

Re: Ab wann darf man abschleppen lassen ?

Beitrag von fodeure »

Gammaflyer hat geschrieben:Ist denn erkennbar, dass es sich bei der Wiese um Privatgrund handelt?
Das ist nicht erforderlich. Grundsätzlich darf auf der Wiese nicht geparkt werden. Ausgenommen davon ist nur der Besitzer der Wiese.

ktown
FDR-Moderator
Beiträge: 22677
Registriert: 31.01.05, 08:14
Wohnort: Auf diesem Planeten

Re: Ab wann darf man abschleppen lassen ?

Beitrag von ktown »

Wollen sie dann nur 60% der Fahrzeuge abschleppen? :wink:
Me7z hat geschrieben:Desweiteren ist der "Seitenstreifen" verbunden mit dem restlichen Grundstück.
das macht mir den Eindruck, dass es keine Einfriedung zwischen öffentlichem Grund und privatem Grundstück gibt. Also wie soll ein ortsfremder wissen, wo hier die Grenze ist?
Me7z hat geschrieben:bzw den Anwohnern den Parkplatz "klauen"
also klauen kann hier keiner was, weil dem Anwohner kein spezieller Stellplatz auf öffentlichen Grund zusteht.
Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.

Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe

gmmg
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 1002
Registriert: 15.07.16, 20:06

Re: Ab wann darf man abschleppen lassen ?

Beitrag von gmmg »

also klauen kann hier keiner was
und insbesondere wird in der Regel noch vor Einbruch der Dunkelheit das "Diebesgut" zurückgegeben. Die Abwehrmaßnahmen der Besitzstörung müssen verhältnismäßig sein, und da sehe ich ein Problem, wenn nicht gerade eine besondere Dringlichkeit (z.B. Einfahrt zugestellt) hinzukommt.

Antworten