Navigationspfad: Home arrow Foren
Foren
recht.de • Thema anzeigen - Parken
Aktuelle Zeit: 26.04.18, 22:01

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 59 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Parken
BeitragVerfasst: 26.09.17, 21:43 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 24.07.07, 09:47
Beiträge: 5039
Wohnort: Rhein/Ruhrgebiet
Aber wenn das so ist, das je nachdem von wo man kommt, mal die Zone verlassen hat oder in diese einfährt, so ist doch keine Eindeutigkeit gegeben was denn nun gilt. Also in so einem Fall der doppeldeutigkeit wäre ich auch nicht einverstanden und würde das im Zweifel von einem Richter entschieden haben wollen. Jetzt ist aber immer noch die Frage nach dem Tatvorwurf offen. Oder ist das jetzt klar?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Parken
BeitragVerfasst: 26.09.17, 21:49 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 06.11.08, 12:59
Beiträge: 1000
Zafilutsche hat geschrieben:
Aber wenn das so ist, das je nachdem von wo man kommt, mal die Zone verlassen hat oder in diese einfährt, so ist doch keine Eindeutigkeit gegeben was denn nun gilt.

Ob dem aber wirklich so ist und der TE hier nicht nur einem Irrtum aufgrund Fehlinterpretation eines Schildes aufsitzt, wissen wir eben noch nicht, weil der TE zum Fotografieren und Einstellen des Photos von dem von ihm als Ende-Kennzeichnung der Bewohnerparkzone ja frühestens morgen nach Sonnenaufgang kommen kann... Also mal abwarten und keine voreiligen Schlüsse!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Parken
BeitragVerfasst: 27.09.17, 06:38 
Offline
FDR-Moderator

Registriert: 31.01.05, 08:14
Beiträge: 18183
Wohnort: Auf diesem Planeten
freemont hat geschrieben:
Das ist jetzt eine Sauerei als Moderator einen Fragesteller oder andere Poster als Trottel zu bezeichnen.
Ich habe nicht den TE als Trottel darstellen wollen. Ich habe nur aufzeigen wollen, dass
freemont hat geschrieben:
mit der irreführenden, rechtswidrigen Beschilderung
nicht grundsätzlich die Basis für ein falschparken sein kann. Hier beziehe ich mich einzig auf den Sachverhalt, der sich auf den "falschen" Standort eines Schildes bezieht und nicht darauf, ob die Parkraumzone irgendwo aufgehoben wurde.

Hinzu kommt, dass weder der TE noch wir den Tatbestand kennen und daher nicht wissen, wieso er den Zettel an der Scheibe hatte.

_________________
Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.
Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Parken
BeitragVerfasst: 27.09.17, 08:35 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 21.08.14, 15:57
Beiträge: 7735
ktown hat geschrieben:
freemont hat geschrieben:
Das ist jetzt eine Sauerei als Moderator einen Fragesteller oder andere Poster als Trottel zu bezeichnen.
Ich habe nicht den TE als Trottel darstellen wollen. Ich habe nur aufzeigen wollen, dass
freemont hat geschrieben:
mit der irreführenden, rechtswidrigen Beschilderung
nicht grundsätzlich die Basis für ein falschparken sein kann. Hier beziehe ich mich einzig auf den Sachverhalt, der sich auf den "falschen" Standort eines Schildes bezieht und nicht darauf, ob die Parkraumzone irgendwo aufgehoben wurde.

hinzu kommt, dass weder der TE noch wir den Tatbestand kennen und daher nicht wissen, wieso er den Zettel an der Scheibe hatte.


Ach so, Sie wollten bloß mich als Trottel darstellen.

Zitat:
Ein weißer, zur Fahrbahn weisender waagrechter Pfeil bedeutet:

Hier beginnt der Anfang des verbotenen Bereich


Wer jetzt behauptet, das indiziere denknotwendig nicht, dass vor dem Pfeil etwas anderes gelten muss, als nach dem Pfeil, der ist wohl tatschlich nicht zum selbständigen Denken in der Lage. Zumal es auch einen Doppelpfeil gibt.

https://de.wikipedia.org/wiki/Strafrech ... eutschland)

Einie konfuse Beschilderung ist nicht Ohne und eigentlich nicht das Problem des Verkehrsteilnehmers. Ein Schild ist als Allgemeinverfügung Verbotsverfügung, die dem Betimmtheitsgebot Stand halten muss.

Ob die Latte hier gerrissen ist, müsste ggf. ein Richter entscheiden.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Parken
BeitragVerfasst: 27.09.17, 08:49 
Offline
FDR-Moderator

Registriert: 31.01.05, 08:14
Beiträge: 18183
Wohnort: Auf diesem Planeten
freemont hat geschrieben:
Ach so, Sie wollten bloß mich als Trottel darstellen.
Ich habe keinen Einfluss darauf, wie sie meine Aussage werten.
freemont hat geschrieben:
Einie konfuse Beschilderung ist nicht Ohne und eigentlich nicht das Problem des Verkehrsteilnehmers.
Wenn aber an der selben Straße auf der gegenüberliegenden Straßenseite das selbe Schild ab dem ersten Stellplatz aufgestellt ist, dann ist der Verweis auf eine konfuse Beschilderung nur Haarspalterei. Gerade im Hinblick, dass an der besagten Stelle nur ein Stellplatz ausgenommen wird und für die Einbindung dieses Stellplatzes ein Baum bzw. die Findlingen im weg sind.

_________________
Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.
Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Parken
BeitragVerfasst: 27.09.17, 09:32 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 21.08.14, 15:57
Beiträge: 7735
ktown hat geschrieben:
freemont hat geschrieben:
Ach so, Sie wollten bloß mich als Trottel darstellen.
Ich habe keinen Einfluss darauf, wie sie meine Aussage werten.
...



Ja, das stimmt darauf haben Sie keinen Einfluss. Der Gesetzgeber hat den Beleidigungstatbestand geschaffen.

Weshalb löschen, ändern, sperren Sie denn missliebige Beiträge nicht einfach. Sie können doch hier machen was Sie wollen? Was haben Sie denn davon Andere zu beleidigen?

Und dann auch noch verhöhnen "Ich habe keinen Einfluss darauf, wie sie meine Aussage werten"

Was für ein Stil. Das "sie" auch noch kleingeschrieben. Auch perfide Absicht?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Parken
BeitragVerfasst: 27.09.17, 22:25 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 07.02.11, 10:12
Beiträge: 108
lerchenzunge hat geschrieben:
Solche Schilder habe ich noch nie gesehen, normal gilt, dass eine Bewohnerparkzone solange weitergilt, bis eine andere Parkregelung durch ein entsprechendes Schild gekennzeichnet wird. Ein "Bewohnerparkzone-Ende" Schild habe ich noch nie gesehen.

Zeichen 314.2 :roll:
https://www.dvr.de/site.aspx?url=/html/ ... nlage3.htm


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Parken
BeitragVerfasst: 27.09.17, 22:36 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 06.11.08, 12:59
Beiträge: 1000
Andreasxxx hat geschrieben:


Super! Damit wäre geklärt, dass es ein solches Schild gibt und wie es aussieht. Jetzt muss nur noch der TE prüfen, ob ein solches Schild an der Ecke Gartenstr. Vaalser Str. steht und die Sache wäre zweifelsfrei geklärt!

PS: ich habe ein solches Schild noch nie gesehen oder zumindest nie bewusst wahrgenommen, daher freue ich mich, hier etwas Neues kennengelernt zu haben und werde kuenftig mal darauf achten, wo ich solche Schilder entdecken kann


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Parken
BeitragVerfasst: 28.09.17, 06:39 
Offline
FDR-Moderator

Registriert: 31.01.05, 08:14
Beiträge: 18183
Wohnort: Auf diesem Planeten
Auf den Bildern von Google (ruft die Infos der Apotheke auf), kann ich ein Schild in dieser Form dort nicht erkennen. Da die Gartenstraße keine Einbahnstraße ist, müsste das Schild zwingend rechts an der Ampel zu sehen sein.

_________________
Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.
Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Parken
BeitragVerfasst: 28.09.17, 11:04 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 24.07.07, 09:47
Beiträge: 5039
Wohnort: Rhein/Ruhrgebiet
Da wo jemand in eine Zone Einfährt, muß bei der entgegengesetzten Seite (beim Ausfahren) auch das Schild zum verlassen der Zone stehen.
Wir haben das zum Leidwesen der von auswärtskommenden Autofahrern auch.
Man fährt in eine Zone (Zeichen 314.1 mit Zusatzschildern- z.B Parkscheibe 1 Stunde)
und auf der gegenüberliegenden Strassenseite steht das Zeichen 314 ohne Zusatzzeichen) Die Verwunderung ist regelmäßig vorhanden, wenn die Autobesitzer zurück zu ihrem Wagen kommen und wegen nicht gestellter Parkscheibe bezahlen müssen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Parken
BeitragVerfasst: 28.09.17, 11:53 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 05.12.04, 16:06
Beiträge: 14919
Wie man hier sieht
https://egov.regioit.de/egov/bewohnerpa ... /PZ_J1.jpg
beginnt die Zone J 1 schon etwa 300 m weiter westlich. Da ist das Schild etwas verwirrend.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Parken
BeitragVerfasst: 28.09.17, 17:35 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 06.06.10, 19:51
Beiträge: 1883
FM hat geschrieben:
Wie man hier sieht
https://egov.regioit.de/egov/bewohnerpa ... /PZ_J1.jpg
beginnt die Zone J 1 schon etwa 300 m weiter westlich.
Nur hat diese Karte überhaupt keine Relevanz, wenn es darum geht zu beurteilen, ob an der betreffenden Stelle geparkt werden darf oder nicht. Wo die Zone J beginnt wird nicht durch eine Karte, sondern ausschließlich durch Verkehrszeichen geregelt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Parken
BeitragVerfasst: 29.09.17, 10:44 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 05.12.04, 16:06
Beiträge: 14919
fodeure hat geschrieben:
FM hat geschrieben:
Wie man hier sieht
https://egov.regioit.de/egov/bewohnerpa ... /PZ_J1.jpg
beginnt die Zone J 1 schon etwa 300 m weiter westlich.
Nur hat diese Karte überhaupt keine Relevanz, wenn es darum geht zu beurteilen, ob an der betreffenden Stelle geparkt werden darf oder nicht. Wo die Zone J beginnt wird nicht durch eine Karte, sondern ausschließlich durch Verkehrszeichen geregelt.


Die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass die Verkehrszeichenaufsteller sich an denselben Daten orientierten. Muss man jetzt eben noch mal hingehen und schauen ob dort ein Schild steht, die Karte hilft beim Suchen.

Das P-Schild auf dem Foto ist aber zumindest aufgrund des Pfeiles irreführend. Das ist auch ein Unterschied zum wiederholten Geschwindigkeitsschild. Der Pfeil ist zu verstehen als "ab hier", andernfalls hätte man Pfeile in beide Richtungen angebracht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Parken
BeitragVerfasst: 24.10.17, 08:40 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 06.11.08, 12:59
Beiträge: 1000
Peterson13 hat geschrieben:
lerchenzunge hat geschrieben:
Peterson13 hat geschrieben:
Naja, wenn ich aus der Gartenstraße raus fahre, ist da ein Schild was mir sagt, dass der Parkbereich J1 eins endet. Fahre dort nach links und komme dann direkt, ohne eine weiteres Schild zu sehen an mein Parkplatz.


leider ist Aachen auf Google Street View offenbar nicht vertreten. Bitte stellen Sie mal ein Bild des Schildes hier ein, welches ein Ende der Bewohnerparkzone an der Ecke Gartenstr Vaalser Str kennzeichnet.
Solche Schilder habe ich noch nie gesehen, normal gilt, dass eine Bewohnerparkzone solange weitergilt, bis eine andere Parkregelung durch ein entsprechendes Schild gekennzeichnet wird. Ein "Bewohnerparkzone-Ende" Schild habe ich noch nie gesehen.


Werde ich gerne noch nachreichen ;)


Hallo Peterson13

hattest Du inzwischen Gelegenheit, das Schild am Ende der Gartenstrasse, Ecke Vaalser Strasse zu fotografieren?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 59 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
©  Forum Deutsches Recht 1995-2018. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Lesen Sie hier unsere Mediadaten!