Standardansicht
Antwort erstellen

Überführung möglich?

14.11.17, 23:47

Der Jäger A. hat eine fahrbare Kanzel gebaut, sie steht auf einem einachsigen normalen Anhängergestell. Nun möchte er diese Kanzel an seinen PKW hängen und wie einen Bauwagen ins Revier überführen. Darf er das? Was muß er beachten?

Re: Überführung möglich?

15.11.17, 00:04

Der Jäger sollte auf seinem Führerschein nachsehen, welche Führerscheinklasse er hat. Außerdem spielen das Gewicht des Anhängers und des Zugfahrzeugs und eine Rolle. Ist der Anhänger für das Gewicht der Kanzel ausgelegt?

Steht die Kanzel seitlich über den Anhänger über? Dann könnten verlängerte Seitenspiegel am Auto nötig sein. Die Fahrzeugbreite darf dennoch 2,55 m nicht überschreiten. Dann muss die Kanzel natürlich absolut sicher auf dem Anhänger befestigt sein, so dass sie nicht unterwegs verlorengeht.

viewtopic.php?f=48&t=276438

Re: Überführung möglich?

15.11.17, 07:08

Die fahrbare Kanzel muss natürlich eine Zulassung für den Straßenverkehr haben.

Re: Überführung möglich?

15.11.17, 08:39

Sind die nicht zu hoch? Oder kann man die umklappen?

Ein Bekannter hat seine fahrbare Kanzel im Wald auf den Hänger bauen lassen und fährt nur in "seinem" Wald um sie umzustellen. Im öffentlichen Verkehr hätte er für die Überführung eine Sondergenehmigung gebraucht. Diese wäre teuer und sehr umständlich gewesen.

Re: Überführung möglich?

15.11.17, 09:05

Bumblebii hat geschrieben:hat seine fahrbare Kanzel im Wald auf den Hänger bauen lassen
:lachen: Ja was denn nun? ist die Kanzel fahrbar, dann hat sie schon Räder oder es ist eine stationäre Kanzel die man temporär auf einen Anhänger stellt. :wink:

Re: Überführung möglich?

15.11.17, 09:30

Wenn der ganze Kram mir dem Hängergestell fest verbunden ist sehe ich nur die Chance, den ganzen Kram, ebenfalls als Ladung auf einen anderen Anhänger zu stellen.

Für zukünftige Bauprojekte dieser Art: Hänger nehmen, Kanzel bauen und die Kanzel so am Hänger anbringen das sie als Ladung betrachtet werden kann.

Re: Überführung möglich?

15.11.17, 11:39

Ktown,

Ok, der Satz ist echt doof formuliert ;). Die Kanzel ist fest mit dem Hänger verbunden und somit eine fahrbare Kanzel ;). Allerdings hat durch den Aufbau (hier Höhe) der Hänger keine Straßenzulassung mehr. Deshalb wurden die vorgefertigten Teile mit dem Hänger im Wald montiert.

Re: Überführung möglich?

15.11.17, 12:32

Rabenwiese hat geschrieben:Wenn der ganze Kram mir dem Hängergestell fest verbunden ist sehe ich nur die Chance, den ganzen Kram, ebenfalls als Ladung auf einen anderen Anhänger zu stellen.

Das dürfte aber auch zu Ärger führen, mit der Höhe die sich ergibt. Hochsitz auf Anhänger auf Anhänger, da könnten 4m sehr schnell überschritten sein.

Re: Überführung möglich?

15.11.17, 12:49

ExDevil67 hat geschrieben:
Rabenwiese hat geschrieben:Wenn der ganze Kram mir dem Hängergestell fest verbunden ist sehe ich nur die Chance, den ganzen Kram, ebenfalls als Ladung auf einen anderen Anhänger zu stellen.

Das dürfte aber auch zu Ärger führen, mit der Höhe die sich ergibt. Hochsitz auf Anhänger auf Anhänger, da könnten 4m sehr schnell überschritten sein.


Wie sowas... :lachen:

Re: Überführung möglich?

15.11.17, 12:54

Bumblebii hat geschrieben:Allerdings hat durch den Aufbau (hier Höhe) der Hänger keine Straßenzulassung mehr. Deshalb wurden die vorgefertigten Teile mit dem Hänger im Wald montiert.


Das Argument wird dann wohl immer noch zutreffen.

Re: Überführung möglich?

16.11.17, 17:53

Nein, die 4m werden nicht überschritten. Der Jäger hat sich entschieden, die Kanzel mit einem tiefliegenden Plattenanhänger ins Revier zu überführen.
Antwort erstellen

Impressum

©  Forum Deutsches Recht 1995-2018. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Lesen Sie hier unsere Mediadaten!