Blinken beim Spurwechsel

Moderator: FDR-Team

Antworten
Altbauer
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 631
Registriert: 10.12.14, 17:47

Blinken beim Spurwechsel

Beitrag von Altbauer »

A und B streiten sich, wie beim Spurwechsel auf der Autobahn (Wechsel von der rechten Spur nach links)
genau zu verfahren ist.

A sagt: "Wenn ich von rechts auf die linke Spur wechseln will, setze ich gleich mal den linken Blinker, damit die
anderen Verkehrsteilnehmer wissen, was ich vorhabe. Natürlich wechsle ich dann erst nach links, wenn
ich sehe, dass es gefahrlos möglich ist!"

B sagt: "Man darf den Blinker erst betätigen, wenn man tatsächlich wechselt. Bis dahin muss man eben warten, bis es
gefahrlos möglich ist!"

Wer hat recht?

Dig
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 231
Registriert: 28.02.06, 19:58

Re: Blinken beim Spurwechsel

Beitrag von Dig »

Viele Grüße Dig

Evariste
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 2794
Registriert: 31.12.15, 17:20

Re: Blinken beim Spurwechsel

Beitrag von Evariste »

Eigentlich haben beide unrecht, siehe § 7 Abs. 5 StVO:
- Prüfen, ob ein Spurwechsel gefahrlos möglich ist.
- Blinker setzen.
- Spurwechsel durchführen.

Weder darf man blinken, obwohl ein Spurwechsel noch gar nicht möglich ist, noch darf man mit dem Blinker bis zur letzten Sekunde warten oder gar (das sieht man leider häufig) erst blinken, wenn man schon mit dem Spurwechsel begonnen hat.

Ausnahme: wenn der Blinker dazu dient, andere Autofahrer aufzufordern, doch bitte Platz zu machen und einen einscheren zu lassen, z. B. weil man bei der nächsten Auffahrt von der Autobahn abfahren will.

hawethie
FDR-Moderator
Beiträge: 5220
Registriert: 14.09.04, 12:27

Re: Blinken beim Spurwechsel

Beitrag von hawethie »

die "richtige" Antwort ist die eines jeden Juristen: Es kommt drauf an...

im normalen Verkehr schau ich, ob wechseln möglich ist - dann Blinker - dann rüber.

bei voller Straße (Feierabendverkehr, zähfließender ... etc.) setze ich den Blinker, um meine Spurwechselabsicht anzuzeigen, und hoffe, dass mich einer reinlässt.

ist halt Situations abhängig.
Was du nicht willst, das man dir will, das will auch nicht -
was willst denn du.

Uwe Mettmann
FDR-Mitglied
Beiträge: 44
Registriert: 30.01.11, 18:38

Re: Blinken beim Spurwechsel

Beitrag von Uwe Mettmann »

Altbauer hat geschrieben:Wer hat recht?
Ich betrachte das mal aus der praktischen Situation heraus.

Nehmen wir mal an, auf der linken Spur kommt von hinten ein schnelles Fahrzeug. Wenn dann der Möchtegernspurwechsler den Blinker setzt, muss der links damit rechnen, dass das blinkende Fahrzeug ihm direkt vor seine Nase zieht. Durch das Blinken wird hier also eine unklare Situation geschaffen und genau das Gegenteil soll doch mit dem (rechtzeitigen) Blinken erreicht werden. Richtig ist, erst schauen, ob die linke Spur frei ist, dann den Blinker setzen, ein zweites Mal schauen und dann erst die Spur zu wechseln. In dieser Situation hat also B recht.

Wenn hingegen sich auf beiden Spuren die Fahrzeuge mit etwa gleicher Geschwindigkeit bewegen, dann kann auf das Fahrzeug auf der rechten Spur jederzeit der Blinker gesetzt werden. Die Fahrer der Fahrzeuge auf der linken Spur werden über den Wunsch des Spurwechsels informiert und einer vergrößert die Lücke vor sich, so dass man in diese wechseln kann. Also hier hat A recht.

Also genau das, was hawethie zusammenfassend schon geschrieben hat.

Blinken ist eine Kommunikationsart und man muss sich überlegen, wie kommuniziert man am besten, dass der andere es auch versteht und es möglichst keine (gefährlichen) Missverständnisse gibt oder unklare Verkehrssituationen entstehen.

Heute hatte ich beim Auffahren auf die Autobahn das Pech, dass ich nicht gleich auf die Autobahn auffahren konnte und ein Stückchen von dem Pannenstreifen nutzen wollte. Ich habe in dieser Situation den „rechten“ Blinker gesetzt, so dass der Fahrer des Fahrzeugs auf der rechten Spur wusste, dass ich ihn erst vorbeilassen werde um nach ihm auf die Autobahn aufzufahren. Durch das Blinken wurde eine klare Situation geschaffen und genau das soll mit dem Blinken erreicht werden.


Gruß

Uwe
Zuletzt geändert von Uwe Mettmann am 03.05.18, 16:27, insgesamt 1-mal geändert.

Mueck
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 388
Registriert: 23.03.06, 13:47
Wohnort: nahe der Pyramide ;-)

Re: Blinken beim Spurwechsel

Beitrag von Mueck »

Evariste hat geschrieben:siehe § 7 Abs. 5 StVO:
StVO§7 hat geschrieben: In allen Fällen darf ein Fahrstreifen nur gewechselt werden, wenn eine Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer ausgeschlossen ist. Jeder Fahrstreifenwechsel ist rechtzeitig und deutlich anzukündigen; dabei sind die Fahrtrichtungsanzeiger zu benutzen.
Evariste hat geschrieben: - Prüfen, ob ein Spurwechsel gefahrlos möglich ist.
- Blinker setzen.
- Spurwechsel durchführen.

Weder darf man blinken, obwohl ein Spurwechsel noch gar nicht möglich ist, ...
Ausnahme: wenn der Blinker dazu dient, andere Autofahrer aufzufordern, doch bitte Platz zu machen und einen einscheren zu lassen, z. B. weil man bei der nächsten Auffahrt von der Autobahn abfahren will.
Entweder ist Deine Ausnahme auch von § 7 (5) gedeckt, dann darf man auch schon blinken, wenn Wechsel noch gar nicht möglich, oder nicht, dann gibt's die Ausnahme nicht ...
Mein alter Lieblings-StVO-Kommentar sagt leider nix dazu, aber ich tendiere zu A.
Der Satz 1 in § 7 (5) bezieht sich auf den realen Wechsel des Fahrstreifens, ich sehe aber keinen verbindlichen Zusammenhang zum Zeitpunkt der rechtzeitigen Ankündigung des Satzes 2.

ktown
FDR-Moderator
Beiträge: 22660
Registriert: 31.01.05, 08:14
Wohnort: Auf diesem Planeten

Re: Blinken beim Spurwechsel

Beitrag von ktown »

Definitiv A. Wobei ich meine mich zu erinnern, dass Evariste noch etwas zu korrigieren ist
Evariste hat geschrieben:- Prüfen, ob ein Spurwechsel gefahrlos möglich ist,.
- Blinker setzen.
- Spurwechsel durchführen.
Guckst du unter 2..
Es gibt aber auch die Variante
Bereiten Sie den Spurwechsel rechtzeitig vor:

• Behalten Sie den Verkehr durch die Innen- und Außenspiegel im Auge, so können Sie schnell reagieren, wenn sich die Chance zu einem Fahrbahnwechsel bietet.
• Ist die Möglichkeit zu einem Fahrbahnwechsel gegeben, setzen Sie den Blinker, um dem nachfolgenden Verkehr Ihre Absicht des Spurwechsels anzuzeigen.
• Vergewissern Sie sich durch einen Blick in die Spiegel noch einmal, dass Sie mit Ihrem Vorhaben niemanden gefährden können.
• Ist die Fahrbahn frei, kann der Fahrstreifenwechsel vollzogen werden.
Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.

Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe

Antworten