KFZ versperrt teilweise TG Ausfahrt

Moderator: FDR-Team

Antworten
Starwars2001
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 874
Registriert: 14.11.05, 18:08

KFZ versperrt teilweise TG Ausfahrt

Beitrag von Starwars2001 »

Hallo,

folgender fiktiver Sachverhalt: Vor einer TG Ein-/Ausfahrt (einspurig) parkt das Fahrzeug des A auf einer öffentlichen Straße. A hat so geparkt, dass ein kleines KFZ gerade noch so aus der TG kommt bzw. einfahren kann (es sind rechts und links wenige cm Platz). Größere Fahrzeuge (SUV) hingegen nicht.

Eigentümer E ruft daraufhin die Polizei. Diese erteilt ein Stafzettel (Falschparken mit Behinderung).

Angenommen ein Eigentümer mit einem größeren KFZ muss weg - kommt aber nicht aus der TG. Was kann der Eigentümer unternehmen, dass er aus der TG kommt (und nicht bei einem Abschleppunternehmen in Vorleistung gehen muss)?

Durch das Anbringen eines Strafzettel kommt der Eigentümer auch nicht aus der TG.....

FelixSt
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 2081
Registriert: 07.08.14, 19:05

Re: KFZ versperrt teilweise TG Ausfahrt

Beitrag von FelixSt »

Eine komplett neue, nie dagewesene Frage und Problemstellung... :roll: Wenn der Fall, dass jemand mit seinem SUV oder sonstigem Kfz nicht rauskommt, dann mal eintritt, wieder die Polizei rufen.
Ich empfehle jedem, selbst zu denken und es sich nicht von unseren Forengutmenschen wie z.B. lottchen abnehmen zu lassen.

Starwars2001
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 874
Registriert: 14.11.05, 18:08

Re: KFZ versperrt teilweise TG Ausfahrt

Beitrag von Starwars2001 »

FelixSt hat geschrieben:Eine komplett neue, nie dagewesene Frage und Problemstellung... :roll: Wenn der Fall, dass jemand mit seinem SUV oder sonstigem Kfz nicht rauskommt, dann mal eintritt, wieder die Polizei rufen.
Wie eingangs geschrieben, war die Polizei bereits da.

ktown
FDR-Moderator
Beiträge: 22660
Registriert: 31.01.05, 08:14
Wohnort: Auf diesem Planeten

Re: KFZ versperrt teilweise TG Ausfahrt

Beitrag von ktown »

Starwars2001 hat geschrieben:
FelixSt hat geschrieben:Eine komplett neue, nie dagewesene Frage und Problemstellung... :roll: Wenn der Fall, dass jemand mit seinem SUV oder sonstigem Kfz nicht rauskommt, dann mal eintritt, wieder die Polizei rufen.
Wie eingangs geschrieben, war die Polizei bereits da.
und da stand der SUV schon da zum rausfahren?
Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.

Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe

Starwars2001
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 874
Registriert: 14.11.05, 18:08

Re: KFZ versperrt teilweise TG Ausfahrt

Beitrag von Starwars2001 »

ktown hat geschrieben:
Starwars2001 hat geschrieben:
FelixSt hat geschrieben:Eine komplett neue, nie dagewesene Frage und Problemstellung... :roll: Wenn der Fall, dass jemand mit seinem SUV oder sonstigem Kfz nicht rauskommt, dann mal eintritt, wieder die Polizei rufen.
Wie eingangs geschrieben, war die Polizei bereits da.
und da stand der SUV schon da zum rausfahren?
Nein. Das SUV möchte zu einem späteren Zeitpunkt (nachdem die Polizei bereits da war) ein-/ausfahren. Kleinere Fahrzeuge können ein-/ausfahren.

FelixSt
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 2081
Registriert: 07.08.14, 19:05

Re: KFZ versperrt teilweise TG Ausfahrt

Beitrag von FelixSt »

Komisch, dass der Sie dann schreiben "angenommen". Das klingt für mich nach Konjunktiv und nicht nach Indikativ. Die Polizei wird nicht vorsorglich abschleppen lassen, weil ja evt. ein SUV kommen könnte.
Zuletzt geändert von FelixSt am 25.06.18, 12:40, insgesamt 1-mal geändert.
Ich empfehle jedem, selbst zu denken und es sich nicht von unseren Forengutmenschen wie z.B. lottchen abnehmen zu lassen.

ktown
FDR-Moderator
Beiträge: 22660
Registriert: 31.01.05, 08:14
Wohnort: Auf diesem Planeten

Re: KFZ versperrt teilweise TG Ausfahrt

Beitrag von ktown »

Starwars2001 hat geschrieben:
ktown hat geschrieben:
Starwars2001 hat geschrieben:Wie eingangs geschrieben, war die Polizei bereits da.
und da stand der SUV schon da zum rausfahren?
Nein. Das SUV möchte zu einem späteren Zeitpunkt (nachdem die Polizei bereits da war) ein-/ausfahren. Kleinere Fahrzeuge können ein-/ausfahren.
Also gab es keine direkte Notwendigkeit übermäßig Kosten zu verursachen.

Dann bleibt nur übrig
FelixSt hat geschrieben:wieder die Polizei rufen
Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.

Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe

Starwars2001
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 874
Registriert: 14.11.05, 18:08

Re: KFZ versperrt teilweise TG Ausfahrt

Beitrag von Starwars2001 »

Alles klar. Danke.

lottchen
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 2670
Registriert: 04.07.12, 14:01

Re: KFZ versperrt teilweise TG Ausfahrt

Beitrag von lottchen »

Bei uns kommt die Polizei auch und verteilt ein Knöllchen. Das Abschleppen veranlasst sie nur, wenn jemand nicht raus kommt und nachweisen kann, dass er dringend mit dem Auto wohin muss. Nach welchen Kriterien allerdings die Polizei diese Dringlichkeit bemisst - keine Ahnung. Da das Auto im öffentlichen Verkehrsraum steht kann auch nur die Polizei das Abschleppen veranlassen und keine Privatperson.
Ich empfehle, Beiträge unserer Forentrolle BäckerHD, FelixSt und Dieter_Meisenkaiser konsequent zu ignorieren!

FM
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 17719
Registriert: 05.12.04, 16:06

Re: KFZ versperrt teilweise TG Ausfahrt

Beitrag von FM »

lottchen hat geschrieben:Bei uns kommt die Polizei auch und verteilt ein Knöllchen. Das Abschleppen veranlasst sie nur, wenn jemand nicht raus kommt und nachweisen kann, dass er dringend mit dem Auto wohin muss. Nach welchen Kriterien allerdings die Polizei diese Dringlichkeit bemisst - keine Ahnung.
Ich denke mal es steht der Polizei nicht zu, zu beurteilen ob eine Fahrt "dringend" ist oder nicht. Und ein Nachweis wird abgesehen von der eigenen Mitteilung oft nicht möglich sein.

Diese Vorgehensweise wäre auch nachteilig für den Falschparker: erst verweist die Polizei drei Autofahrer aufs Taxi (das der Falschparker bezahlen muss), und beim vierten erkennt sie den Grund an und lässt abschleppen - insgesamt viel teurer.

lottchen
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 2670
Registriert: 04.07.12, 14:01

Re: KFZ versperrt teilweise TG Ausfahrt

Beitrag von lottchen »

Wir hatten hier die Diskussion mit der Polizei schon. Die sagen einfach: Wenn einer nur aus Prinzip herausfahren will, um dem Falschparker eine Reinzuwürgen, dann lassen die eben nicht abschleppen. Es muss einen nachvollziehbaren Grund geben. Und das gilt auch nur für herausfahrende Autos. Wer nur hinein will hat Pech gehabt. Wenn derjenige sich dann im danebenliegenden Parkhaus für viel Geld hinstellen muss - kann er diese Kosten beim nichtabgeschleppten Falschparker einklagen :mrgreen: ?
Ich empfehle, Beiträge unserer Forentrolle BäckerHD, FelixSt und Dieter_Meisenkaiser konsequent zu ignorieren!

Antworten